Anspruch auf freies WE vor oder nach dem Urlaub?

Dieses Thema im Forum "Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz" wurde erstellt von Uro-Pfleger, 25.07.2005.

  1. Uro-Pfleger

    Uro-Pfleger Newbie

    Registriert seit:
    23.07.2004
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Funktion:
    freigestellter Praxisanleiter, RbP
    Kann mir einer von euch sagen, ob ich, wenn ich Urlaub von 15 Tagen (3 Wochen) habe und an einem Montag beginne und an einem Freitag ende, einen Anspruch darauf habe, entweder das WE vor Beginn oder das WE nach Ende des Urlaubes frei zu bekommen?
    Möchte sagen, ich habe diesbezüglich mal irgendwas gelesen, bin mir aber nicht sicher.
    Man kann sich da ja fast immer mit den Kollegen einigen, doch manchmal klappt das ja leider nicht.:(
    Wäre daher schön, wenn ich mich da auf irgendeine gesetzliche Regelung beziehen könnte.
     
  2. alesig

    alesig Poweruser

    Registriert seit:
    01.08.2004
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    36
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Bayernland
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Hallo
    Kenne das Problem, und war deswegen schon bei unserem Betriebsrat.
    Das Krankenhaus in dem ich arbeite ist dem BAT angeglichen.
    Es gibt laut meinem BR kein Anrecht auf ein freies Wochendende vor oder nach dem Urlaub. Wenn Du Pech hast musst Du beide Arbeiten.:motzen:
    Ich habe das Problem umgangen, entweder nehme ich schon den Freitag vorher einen Urlaubstag oder ich trage bei meinem Urlaubsantrag (der 21 Tage vor Urlaubsantrtt auszufüllen ist) die Wochenenden vor und nach dem Urlaub mit ein. Kostet keinen zusätzlichen Urlaub aber ich habe dann beide Wochenenden frei. :zunge:
    Alesig
     
  3. Trisha

    Trisha Poweruser

    Registriert seit:
    04.03.2004
    Beiträge:
    1.431
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Krankenschwester, Pflegerische Fachexpertin für chronische Wunden
    Ort:
    Göttingen
    Akt. Einsatzbereich:
    Bildungsmanagement Bereich chronische Wunden
    Hallo,

    Urlaub gilt ab dem Datum, an dem man ihn beantragt und genehmigt bekommen hat. Einen Anspruch auf freies WE vor oder nach dem Urlaub hat man deswegen nicht.
    Entweder wie alesig schon ab freitags vorher den Urlaub beantragen oder bis einschliesslich montags nach dem Arbeits-WE oder versuchen zu tauschen.
    Ein Trost wäre zumindest sonntags nur Frühdienst zu haben.

    LG
    Trisha
     
  4. Moni

    Moni Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    03.03.2005
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Berlin
    Akt. Einsatzbereich:
    Unfallchirurgie
    Hallo,

    Ich habe schon einmal das Problem gehabt das ich an meinem ersten Urlaubstag aus die Nacht gekommen bin. Wie sieht es da mit der rechtlichen Seite aus???
    Dann ist nämlich der erste Urlaubstag versaut!!!:motzen:

    Gruß Moni:flowerpower:
     
  5. Lil'Sis

    Lil'Sis Newbie

    Registriert seit:
    22.03.2005
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Nahe Ulm
    Hallo Moni,
    diese Situation hatte ich auch scchon mal. Und mir wurde dann von meinem Dad geraten, dagegen anzugehen: an dem Tag, an dem die Nachtwache endet hattest du schon Dienst (nämlich von 0-7 Uhr o.ä.), deshalb darf hier kein Urlaub eingetragen sein, lt. Dad ist es sonstens auch gerechtfertigt, nach einem Früh Urlaub einzutragen, d.h. 7Std + Urlaub = 14 Std. Außerdem hast Du anspruch auf NW- Frei. Oder?! Aber vielleicht bin ich auch auf dem Holzweg...:-?:gruebel:
     
  6. Tryit

    Tryit Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    11.12.2004
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    7
    Beruf:
    Fachkrankenpfleger Intensiv / Anaesthesie
    Akt. Einsatzbereich:
    Beatmung, Weaning
    Funktion:
    Ltd. Pfleger
    Hallo!

    Mit dem Urlaub nach dem Nachtdienst bist du, glaube ich, auf dem Holzweg.
    Beispiel, wie mans rechnet: 40std-Woche, 5-Tage-Woche.( der Einfachheit halber)
    Bei uns beginnt der Nachtdienst um 22.00 Uhr.
    Nachtdienst von Montag bis Freitag = 5 mal 8 = 40 Stunden
    Nachtdienst von Montag bis Mittwoch =3 mal 8 = 24 Stunden
    Urlaub von Donnerstag bis Freitag = 2 mal 8 = 16 Stunden sind zusammen 40 Stunden.
    Man vergisst gelegentlich, daß am ersten Tag der Nachtwache ( bei uns auf Station von 22.00 Uhr bis 24.00 Uhr ) nur 2 Stunden gearbeitet werden.
    Die fehlenden Stunden werden halt am Tag danach von 0.00 Uhr bis 6.30 Uhr geleistet.
    Hört sich schlecht an, am Donnerstag sechs Stunden Arbeit und ein Tag Urlaub, aber ohne den Urlaubstag würde man in dieser Woche 8 Stunden Minus machen.
    Nachtwachenfrei in dem Sinne gibts auch nicht, meines Wissens kann man am nächsten Tag Frühdienst haben, das wesentliche ist, daß die Ruhezeiten zwischen 2 Diensten eingehalten werden.
    Gruß
    Stephan
     
    #6 Tryit, 26.07.2005
    Zuletzt bearbeitet: 26.07.2005
  7. LadyLorraine

    LadyLorraine Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    11.07.2005
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachkrankenschwester für Psychiatrie, pfleg. QB
    Ort:
    Wilhelmsthal
    Akt. Einsatzbereich:
    fakultativ offene/geschlossene Akutstation
    Funktion:
    Fachkrankenschwester, Mentorin, Praxisanleitung, QB, int. Auditorin
    naja aber das mit den wochenenden frei vorm urlaub is doch überall ein problem... wir haben es stationsintern so geregelt, das 1 wochenende gearbeitet werden MUSS

    also entweder das WE davor oder das danach unabhängig davon wie lange der urlaub dauert

    und mit dieser regelung fahren wir eigentlich recht gut denk ich mal... zumindest gibts seit diese regelung in ner teamsitzung so ausgetüftelt wurde keine reiberein mehr deswegen...

    gruß sille
     
  8. -yvo-

    -yvo- Stammgast

    Registriert seit:
    10.06.2004
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Krankenschwester, B.Sc., Studentin M.Sc.
    Funktion:
    stellvertretende Pflegedirektorin, QM-Beauftragte
    Bei uns auf Station gibts die Regelung dass man vor und nach seinem Dienstwochenende Urlaub eingetragen haben muss um das Weekend frei zu bekommen (1 Tag reicht da nicht...ich glaub 3 Tage, bin mir aber nicht sicher). Somit hat man das Weekend vor und nach dem Urlaub auch frei.
    Bei 3 Wochen ist es etwas schwiriger...entweder arbeitet man ein Wochenende vor oder nachher oder tauscht es weg was doch meistens möglich ist.
    Mit dieser Regelung fahren wir mittlerweile recht gut und es gibt weniger Zoff.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.