Anspruch auf ein Zimmer im Wohnheim?

honey

Newbie
Mitglied seit
28.04.2003
Beiträge
11
hi leute,

ich fange am 1.10.2003 meine ausbildung zur kinderkrankenschwester an. da ich eine halbe std. mit dem auto von der klinik entfernt wohne, habe ich mich um ein zimmer im peronalwohnheim beworben. bei der wohnungsbesichtigung wurde mir dann aber zu verstehen gegeben, dass ich wahrscheinlich kein zimmer in diesem wohnheim bekommen werde, da ich am 25.09.2003 18 jahre werde und dann ja auch mit dem auto fahren kann. aber ich kann mir am anfang meiner ausbildung leider noch kein auto leisten. habe ich dennoch anspruch auf ein zimmer im wohnheim?

mfg
 

flexi

Administrator
Teammitglied
Mitglied seit
11.02.2002
Beiträge
7.868
Standort
Großraum Hannover
Beruf
Krankenpfleger
hallo honey,
man hört zur Zeit häufiger, das die Zimmerangebote in Personalwohnheimen reduziert werden. Das hängt mit der Finanzierung dieser Einrichtung zusammen.
Manche Personalwohnheime werden auch an Wohnungsgesellschaften verkauft/verpachtet.
Wenn nur wenige Zimmer zur Verfügung stehen, wird man eine Dringlichkeitsliste machen, wobei die Vergabe dann nach Entfernung von zu Haus, fahrmöglichkeiten mitt ööfentl. Verkehrsmitteln u. ä. erfolgt.
Einen Rechtsanspruch hast du grundsätzlich nicht, so das du dich ggf. auch auf dem freien Wohnungsmarkt umsehen musst. (WG, 1-Zi-App).
Halte Kontakt und frag nach evtl. alternativangeboten.
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!