Anschaffung eines neuen Bildwandlers

Dieses Thema im Forum "OP-Pflege" wurde erstellt von dieEv, 06.05.2010.

  1. dieEv

    dieEv Poweruser

    Registriert seit:
    01.09.2007
    Beiträge:
    1.091
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Hessen
    Akt. Einsatzbereich:
    OP
    Bei uns soll ein neues mobiles Röntgengerät für den Trauma-Op angeschafft werden. Mit welchen Geräten wird bei euch gearbeitet und was für Erfahrungen habt ihr so gemacht bezüglich Handhabbarkeit, Service, etc.?
    MfG,
    dieEv
     
  2. Lidhäkchen

    Lidhäkchen Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    11.01.2008
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    hallo

    also wir haben seit neustem den Philips BV Pulsera with 3D imaging, ansich schön, leicht zu bedienen, mit touchscreen, ABER....das Gerät muß über nacht immer an die Steckdose:schraube:.Damit der Akku nicht schlapp macht.
    Normalerweise haben wir unsere Röntgengerät vor dem Unfallchir. saal zu stehen, aber da ist leider keine Steckdose..und somit müssen wir das gerät immer weit über die Flure zum Geräteraum rollen. Find ich persönlich ganz unpraktisch, die anderen hatten sowas nicht. Im saal stehem lassen können wir ihn nicht, dazu sind sie einfach zu klein.leider.
    ja aber sonst is er er TIP TOP:daumen:

    lg Lidhäkchen
     
  3. Bischi

    Bischi Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    24.02.2009
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester im OP
    Akt. Einsatzbereich:
    OP
    Hallo,
    wir haben sehr gute Erfahrung allgemein mit Phillips-Geräten;das neueste ist der Phillips Libra,der sehr leicht zu händeln bzgl.Beweglichkeit,Röntgenqualität und Dokomentation etc ist .
    Aber die Vielfalt auf dem Markt ist groß und bestimmt auch kostentechnisch genau zu überlegen!
    Ein glückliches Händchen dabei wünscht
    Bischi
     
  4. dieEv

    dieEv Poweruser

    Registriert seit:
    01.09.2007
    Beiträge:
    1.091
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Hessen
    Akt. Einsatzbereich:
    OP
    Ich halte ja die Geräte mit integriertem Bildschirm für sehr praktisch; ist das so und birgt das auch Nachteile?
     
  5. OP-Mietze

    OP-Mietze Stammgast

    Registriert seit:
    27.06.2008
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Rheuma/Gefäß/Orthopädie/Traumatologie
    Wir haben zwei C-Bögen.Einmal den ARCADIS Orbic 3D von Siemens und dann von Philips den BV Endura. Sind eigentlich mit beiden zufrieden.
    Den von Siemens nehmen wir mehr für die Orthopädie/Unfallchirurgie da 3D Darstellungen möglich sind.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Anschaffung eines neuen Forum Datum
Projekt: Lohnt die Anschaffung eines Elektro-Kfz für einen mobilen Altenpflegedienst? Ambulante Pflege / Private Kranken-Altenpflege zu Hause 08.04.2010
Anschaffung elektronischer Schlüsselschrank - Empfehlung erbeten Ambulante Pflege / Private Kranken-Altenpflege zu Hause 15.08.2014
Was kann ich meine Praxisanleiter vor Beginn meines ersten Einsatzes fragen? Ausbildungsinhalte 03.05.2016
Freiberufler, Einstellung eines Mitarbeiters, ANÜ? Rund um Tarif- und Arbeitsverträge 26.04.2016
Schulprojekt.. Gründung eines Pflegedienstes. Auch in's reale Leben umsetzbar? Fachliches zu Pflegetätigkeiten 09.01.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.