Anrechnung von Schülern auf den Stellenplan?

Dieses Thema im Forum "Gesetze und Rechtsfragen in der Altenpflege" wurde erstellt von Puppe, 19.11.2009.

  1. Puppe

    Puppe Newbie

    Registriert seit:
    18.11.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    exam. Altenpflegerin mit Weiterbildung zur gerontopsychiatrischen Fachkraft
    Akt. Einsatzbereich:
    stationäre Altenpflege
    Hallo zusammen!
    Kann mir vielleicht irgendjemand sagen, mit wieviel Prozent ein Altenpflegeschüler im Stellenplan mit einberechnet wird?
    Ich danke Euch...
     
  2. Hypertone_Krise

    Hypertone_Krise Poweruser

    Registriert seit:
    11.03.2009
    Beiträge:
    1.121
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    PDL, GuK, Palliative Care
    Funktion:
    PDL
    Hey, wenn du in Vollzeit die Ausbildung machst, dann stehst du auch Vollzeit auf en Dienstplan allerdings grundsätzlich nur mit einer 3 jährig examinierten. Hilft dir das :wavey: soory, ich lese gerade, dass du ja bereits fachkraft bis...ist ja auch schon spät....
     
  3. Puppe

    Puppe Newbie

    Registriert seit:
    18.11.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    exam. Altenpflegerin mit Weiterbildung zur gerontopsychiatrischen Fachkraft
    Akt. Einsatzbereich:
    stationäre Altenpflege
    es kann doch aber nicht sein, daß ein schüler voll im stellenplan eingerechnet wird, wenn er über die hälfte der zeit in der schule oder in außerbetrieblichem einsatz ist???!!!
     
  4. Hypertone_Krise

    Hypertone_Krise Poweruser

    Registriert seit:
    11.03.2009
    Beiträge:
    1.121
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    PDL, GuK, Palliative Care
    Funktion:
    PDL
    Wir haben unsere Azubis für die Praxiseinsätze auf unseren Stationen in Vollzeit eingesetzt, warum kann das nicht sein? Mache jetzt erstmal heia...vielleicht denke ich ja auch gerade müdelig....
     
  5. rummbummbumm

    rummbummbumm Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    21.04.2006
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    üblicherweise werden schüler mit 20% (aus sicht der betriebswirtschaft) eingerechnet.
     
  6. Paula Puschel

    Paula Puschel Poweruser

    Registriert seit:
    30.03.2007
    Beiträge:
    843
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Exam. Gesundheits- u. Krankenpflegerin, Medizinstudentin
    Ort:
    Bonn
    Akt. Einsatzbereich:
    Psychiatrie
    Ich hab mal 1 /9 Stelle gehört, zumindest im KH soll das wohl so sein. Wies im Altenheim ist weiß ich leider nicht.
     
  7. renje

    renje Poweruser

    Registriert seit:
    16.08.2009
    Beiträge:
    2.737
    Zustimmungen:
    125
    Beruf:
    GuK, RA, KHbetrw.
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Angestellt
    Hallo,

    Schüler werden je nach Bundesland und Ausbildung mit 1:6 bis 1:8 angerechnet. Das ist aber eigentlich nur eine betriebswirtschafltiche Größe für Pflegesatzverhandlungen, Bezuschussung, Zuerkennung von Mitteln aus der Ausbildungsumlage und dass die Kosten eines Schülers beziffert und berechnet werden können.

    Wenn du meinst, dass es irgendwelche Prozente gibt für den Dienstplan - gibts nicht.

    Nicht verwechseln:
    Der Stellenplan hat überhaupt nichts mit dem Dienstplan zu tun!

    Gruß renje
     
  8. Engel182

    Engel182 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    08.02.2007
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Examinierte Altenpflegerin
    Ort:
    NRW
    Akt. Einsatzbereich:
    ambulante Pflege
    Bei uns werden sie nur beiläufig geführt..soll heißen, sie haben Ihren eigenen Dienstplan. Wenn sie da sind sind sie da..wenn sie in der Schule sind, sind sie eben in der Schule. Wir achten nur darauf, das sie auf Ihre Stunden kommen und keine Ü-Stunden machen.

    Haben wir keine Schüler, müssen wir ja auch Tourentechnisch zurecht kommen ;) (ambulant)

    Im Krankenhaus sind es glaub ich 20% die angerechnet werden.
     
  9. rummbummbumm

    rummbummbumm Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    21.04.2006
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    in meinen letzten pflegesatzverhandlungen der vergangenen 8 jahre wurden sie grundsätzlich mit einem umfang von 20% berechnet (s.a. schiedsstellenentscheidungen)
     
  10. ycassyy

    ycassyy Poweruser

    Registriert seit:
    20.12.2008
    Beiträge:
    1.145
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    NRW
    Akt. Einsatzbereich:
    amb. Pflege
    Funktion:
    PDL
    Jetzt treffen mal wieder Theorie und Praxis aufeinander.... :boxen:

    Theorie: Der Schüler zählt nur zu einem gewissen Prozentsatz (12,5 - 20%) auf dem Stellenplan. Genauso (sollte) dann auch die Besetzung erfolgen.

    Praxis: Der Schüler wird eigenständig zu 90 - 100 % eingeplant. Er ergänzt die Tägliche Besetzung und für eine fachgerechte Anleitung bleibt viel zu wenig Zeit...
     
  11. renje

    renje Poweruser

    Registriert seit:
    16.08.2009
    Beiträge:
    2.737
    Zustimmungen:
    125
    Beruf:
    GuK, RA, KHbetrw.
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Angestellt
    @ycassyy:

    Hallo renje an ycassyy!!!

    Stellenplan und Dienstplan haben niiiiiichts aber auch gar niiiiiiiiiiiichts miteinander zu tun.

    Da gehts nicht um Theorie und Praxis, sondern das ist beides Praxis.

    Die Anrechnung im Stellenplan ist ein rein betriebswirtschaftliche Komponente wie ich geschrieben habe. Das der AG den Schüler möglichst viel einsetzen will ist doch im betriebwirtschaftlichen Interesse des AG.

    ich habe ja geschrieben, dass da ein gewisse Verhandlungsspanne besteht und bist ja bei deiner Anrechnung annähernd bei 1:6.

    Gruß renje
     
  12. Pythia

    Pythia Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    17.08.2009
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Auszubildene zur Gesundheits-und Krankenpflege
    Ort:
    Glücksstadt
    Also, wir haben gelernt, dass Schüler nur 1/7 zählen. Eine Examnierte ganz. Und ein FSJ gar nicht
     
  13. renje

    renje Poweruser

    Registriert seit:
    16.08.2009
    Beiträge:
    2.737
    Zustimmungen:
    125
    Beruf:
    GuK, RA, KHbetrw.
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Angestellt
    Hallo,

    Ja als Anrechnungsfaktor auf den Stellenplan aber nicht auf dem Dienstplan.

    Gruß renje
     
  14. kinderkrankenschwester

    kinderkrankenschwester Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    05.09.2008
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    1
    Bei uns zählen die Schüler nie mit, haben also mit dem Stellenplan rein gar nix am Hut. Es ist auch eher mal die Ausnahme, dass wir gute "Schülerkinder" haben, sprich Kinder, die von Schülern versorgt werden können/dürfen.

    Ansonsten "laufen unsere Schüler mit" und sehen viel, was sie auf anderen Stationen nicht sehen.
     
  15. renje

    renje Poweruser

    Registriert seit:
    16.08.2009
    Beiträge:
    2.737
    Zustimmungen:
    125
    Beruf:
    GuK, RA, KHbetrw.
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Angestellt
    Hallo,


    jetzt bin ich mal Penetrant.
    Entschuldige ich nehme dir nicht ab, dass du als Krankenschwester jemals Einsicht in den Stellenplan bekommen hast. Deine Aussage ist also schlichtweg falsch. Du kannst das gar nicht Wissen.

    Die Einzigen die daran Einsicht haben ist die Geschäftsführung, Abtlgltg Personal, MAV. Oft kennt nicht mal die PDL den Stellenplan. SL und WBL i.d.R schon gleich gar nicht. Außerdem muß man den auch lesen und interpretieren können.

    Gruß renje
     
  16. kinderkrankenschwester

    kinderkrankenschwester Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    05.09.2008
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    1
    Ich meinte damit, dass es bei uns so gehandhabt wird, dass WIR Schüler nicht als "Arbeitskraft" anrechnen. "Unser persönlicher Stellenplan" sieht keine Schüler vor.

    Wie das bei dem offiziellen Stellenplan aussieht, weiß ich nicht.
    Wobei ich anmerken muss, dass der Stellenanteil, der uns zugesprochen bzw. zu Anfang eines Jahres gesagt wird, sich mit unseren Stellen deckt (ohne Schüler).
     
  17. rummbummbumm

    rummbummbumm Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    21.04.2006
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    gemeint ist womöglich die berechnungsgrundlage für den dienstplan. ist ja auh nicht schlimm und von träger zu träger unterschiedlich. meine hler, pdler, wbler kennen den stellenplan und die stellenberechnung gut. jeder ma der möchte hat auch einblick in den stellenplan. leider werden die ma in der pflege nicht immer als mündige partner behandelt. mir ist dies aber wichtig, da die ma nun mal die arbeit vor ort verrichten und im zweifel oft auch mit den angeghörigen im diskurs stehen, dann müssen sie auch wissen, was hinter den kulissen als berechnungsgrundlage steht.
    viele grüße
     
  18. kudda12589

    kudda12589 Newbie

    Registriert seit:
    29.07.2007
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Akt. Einsatzbereich:
    PDL / Inhaber ambulanter PFlegedienst
    Stellenplan oder Dienstplan?
    Ambulant oder Stationär?

    Ganz schön durcheinander, veilleicht solltest Du erst einmal sortieren, um was es geht!

    kudda
     
  19. rummbummbumm

    rummbummbumm Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    21.04.2006
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    ja, manchmal wäre es schöner den genauen zusammenhang zu wissen.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Anrechnung Schülern Stellenplan Forum Datum
Modulhandbuch GuK zur Anrechnung Leistungen für Studium Pflegestudium: Voraussetzungen, Studieninhalte, Studienorte 19.01.2016
Anrechnung einer 1. Ausbildung Adressen, Vergütung, Sonstiges 09.06.2013
Anrechnung von Fortbildung bei Teilzeitkraft Rund um Tarif- und Arbeitsverträge 24.02.2013
Antrag auf Anrechnung der 1 Jährigen Ausbildung zur KPH? Ausbildungsvoraussetzungen 28.08.2010
Fortbildung und Fahrzeiten: Anrechnung von Stunden Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 13.10.2009

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.