Anrechnung von Fortbildung bei Teilzeitkraft

Dieses Thema im Forum "Rund um Tarif- und Arbeitsverträge" wurde erstellt von mamanurse, 24.02.2013.

  1. mamanurse

    mamanurse Newbie

    Registriert seit:
    29.02.2012
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    OP
    Hallo Ihr,
    ich arbeite 30% an jeweils 1 bzw. 2 Tagen in der Woche. Also 8 Stunden pro Arbeitstag. Wenn ich
    Samstag eine Fortbildung habe, auch 8 Stunden, bekomme ich nur 2,4 Stunden im
    Dienstplan gutgeschrieben. Warum ist das so? Wer kennt sich aus?:!::thinker:
    Liebe Grüße
    mamanurse
     
  2. Joerg

    Joerg Poweruser

    Registriert seit:
    09.03.2006
    Beiträge:
    2.474
    Zustimmungen:
    47
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Akt. Einsatzbereich:
    Betriebsrat
    Funktion:
    stellv. Betriebsratsvorsitzender, Sprecher der ver.di-Vertrauensleute
    Da ist die Abrechnung falsch. Wenn Du 8 Stunden bei einer FB warst, bekommst Du auch 8 Stunden angerechnet.
     
  3. renje

    renje Poweruser

    Registriert seit:
    16.08.2009
    Beiträge:
    2.732
    Zustimmungen:
    121
    Beruf:
    GuK, RA, KHbetrw.
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Angestellt
    FB können schon unterschiedlich berechnet werden.

    Wenn der AG ein dienstlichen Notwendigkeit bzw. Erforderlichkeit bestätigt, dann bekomme ich alles.
    Wenn sie wünschenswert ist, dann bekomme ich die Anreisezeit nicht und die durchschnittliche tägliche Arbeitszeit angerechnet.
    Also haben die TZkräfte im Zweifelsfalle das Nachsehen.
     
  4. Resigniert

    Resigniert Stammgast

    Registriert seit:
    27.12.2012
    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    30
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Innere Medizin
    Wir "müssen" 2 FB machen - zusätzlich zu den Pflichtfortbildungen.
    Die FB werden vom Haus angeboten und sind oft recht interessant und lehrreich.
    Wir Teilzeitler bekommen die volle Stundenzahl angerechnet, allerdings immer ohne Fahrtzeit.
     
  5. Lillebrit

    Lillebrit Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.07.2004
    Beiträge:
    4.031
    Zustimmungen:
    14
    Beruf:
    M.Sc., Dipl.-Berufspädagogin (FH); KS; Kinaestheticstrainerin Stufe 2, QMB (TÜV)
    Ort:
    Witzenhausen
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Funktion:
    Lehrerin
    Bei uns werden Fortbildungen mit der zu leistenden Dienstzeit berechnet, wobei An- und Abreisezeiten grundsätzlich nicht zählen. Durch eine Freistellung für Fortbildungen entstehen keine Überstunden. Eine TZ-Kraft bekommt also für eine ganztägige FB auch nur 4 oder 5 Stunden berechnet....
     
  6. Bachstelze

    Bachstelze Poweruser

    Registriert seit:
    10.03.2011
    Beiträge:
    1.289
    Zustimmungen:
    154
    Ich bin Teilzeitkraft und bekomme für angeordnete Fortbildungen die volle Zeit gutgeschrieben. Ich bin x Stunden da, also bekomme ich auch x Stunden und nicht anteilig.
    Dieses Vorgehen, Teilzeitkräfte für 8 Stunden Fortbildung nur einen Bruchteil anzurechnen, finde ich schon sehr merkwürdig. Warum sind 8 Stunden Anwesenheit bei manchen nicht 8 Stunden wert? Das entzieht sich komplett meinem Verständnis.
     
  7. mamanurse

    mamanurse Newbie

    Registriert seit:
    29.02.2012
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    OP
    Hallo Joerg,
    auf was kann ich mich da berufen? Meine Chefin sagt, daß sei schon immer
    so gewesen....
    Grüße von der

    mamanurse
     
  8. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Gibt es vielleicht eine entsprechende Dienstvereinbarung?
     
  9. Resigniert

    Resigniert Stammgast

    Registriert seit:
    27.12.2012
    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    30
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Innere Medizin
    Ich verstehe die Teilanrechnung einer 8 Stunden FB auch nicht.
    Allerdings arbeiten wir Teilzeitler bei uns im KH auch alle! volle Schichten, haben dann halt mehr freie Tage.
    Nur im Urlaub wird der reduzierte Stundenanteil zugrundegelegt. Ist aber korrekt, wir haben alle die genaue Berechnungserklärung erhalten!!! und sie stimmt!
     
  10. Bachstelze

    Bachstelze Poweruser

    Registriert seit:
    10.03.2011
    Beiträge:
    1.289
    Zustimmungen:
    154
    Etwas sei "schon immer so gewesen" ist natürlich das absolute Totschlagargument. :aetsch:
     
  11. DAMA1

    DAMA1 Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    09.12.2012
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    20 J. exam. Krankenschwester mit Abitur; PDL; Pflegemanagement (FH/B.A.)
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    stationäre Pflege
    Funktion:
    Pflegedienstleitung

    Frag einfach, seit wann "immer" ist und was dieses Immer mit Ihrem AV zu tun hätte, bez. wo man dieses verbindlich nachlesen könnte!

    Sofern es keine freiwillige Teilnahme ist, gilt die Fortbildung gleich einer zu vergütenden Arbeitszeit!
     
  12. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.431
    Zustimmungen:
    210
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Existiert diesbezüglich wirklich eine Gesetzesgrundlage, oder bezieht Ihr Euch lediglich auf tarifliche oder betriebsinterne Regelungen?
     
  13. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    81
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Ich sehe das ganze ebenfalls nicht so klar.

    Eine Pflichtfortbildung und somit eine angeordnete Teilnahme wie hier mehrfach vermutet wurde, wird der AG wohl kaum für einen Samstag ansetzen. Von daher gehe ich mal von einer freiwilligen Fortbildung aus.

    Der AG gibt also dem AN die Chance auf seine Kosten (Die Fobi an sich UND sogar anteilig die Stunden) eine Fortbildung zu besuchen...!
     
  14. mamanurse

    mamanurse Newbie

    Registriert seit:
    29.02.2012
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    OP
    Hallo zusammen,
    ist denn die freiwillige Fortbildung für die Teilzeitbeschäftigte
    nur anteilsmäßig so viel Wert? Egal ob freiwillig oder nicht,
    ich sitze ebenso lange in der Fb wie die Vollzeitbeschäftigte,
    aber die bekommt 8 Stunden gutgeschrieben.
    ???
    Es gab in meiner Abteilung bisher keine 30% Kraft, und die 60%, 70% ler stört
    es wohl nicht so, die bekommen ja auch mehr aufgeschrieben...
    Grüße
    mamanurse
     
  15. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Welcher Tarifvertrag liegt zu Grunde?
    Gibt es eine entsprechende Dienstvereinbarung?

    Bei mir es z.B. so, dass ich an einem Fobi-Tag maximal 7,7 Stunden bekomme egal wielange die Fobi tatsächlich dauert, fällt die Fobi auf einen Sonntag - garnix, weil der Sonntag bei mir kein regulärer Arbeitstag ist.

    Was hast du in deinem Fobi-Antrag eingetragen was du an Zeit erstattet haben willst? Ich muss die Arbeitstage bzw. die Stunden eintragen, sonst bekomme keine Zeitgutschrift.
     
  16. Lillebrit

    Lillebrit Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.07.2004
    Beiträge:
    4.031
    Zustimmungen:
    14
    Beruf:
    M.Sc., Dipl.-Berufspädagogin (FH); KS; Kinaestheticstrainerin Stufe 2, QMB (TÜV)
    Ort:
    Witzenhausen
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Funktion:
    Lehrerin
    Genau mit dieser Begründung erhält wahrscheinlich eine Teilzeitkraft auch nur die entsprechenden Stunden ...warum sollen dem AG bei freiwilliger Freistellung des AN auch noch Nachteile durch Überstunden entstehen?
     
  17. Bachstelze

    Bachstelze Poweruser

    Registriert seit:
    10.03.2011
    Beiträge:
    1.289
    Zustimmungen:
    154
    Oh -wir hatten schon Pflichtfortbildungen am Samstag. Damit unter der Woche keiner fehlen muss.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Anrechnung Fortbildung Teilzeitkraft Forum Datum
Fortbildung und Fahrzeiten: Anrechnung von Stunden Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 13.10.2009
Anrechnung von Fortbildungsstunden? Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 06.08.2009
Anrechnung Dienstzeit bei Pflichtfortbildung Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 15.09.2006
Modulhandbuch GuK zur Anrechnung Leistungen für Studium Pflegestudium: Voraussetzungen, Studieninhalte, Studienorte 19.01.2016
Anrechnung einer 1. Ausbildung Adressen, Vergütung, Sonstiges 09.06.2013

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.