Anrechnung des Hauptpraktikum - Pflegemanagement

Dieses Thema im Forum "Studium Pflegemanagement" wurde erstellt von Sammy339, 26.10.2008.

  1. Sammy339

    Sammy339 Newbie

    Registriert seit:
    26.10.2008
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Ich habe vor, Pflegemanagament an der FH Hamburg zu studieren.In einigen Foren wird zwar davon gesprochen, allerdings teils widersprüchlich.

    Ich bin Fachkrankenpfleger für Anä/Int und habe 5 Jahre Berufserfahrung (ohne Ausbildung).
    Habe ich eine Möglichkeit, die 20 Wochen, immerhin 5 Monate, mir anrechnen zu lassen?Bzw reicht es aus, daß ich schon in diesem "Feld" arbeite?
    Es ist für mich schwer vorstellbar, 5 Monate ohne Einkommen ein Paraktikum absolvieren zu müssen.
    In der Hoffnung auf hilfreiche Tipps bedanke ich mich im Voraus

    MfG
     
  2. Lillebrit

    Lillebrit Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.07.2004
    Beiträge:
    4.031
    Zustimmungen:
    14
    Beruf:
    M.Sc., Dipl.-Berufspädagogin (FH); KS; Kinaestheticstrainerin Stufe 2, QMB (TÜV)
    Ort:
    Witzenhausen
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Funktion:
    Lehrerin
    Hallo,
    das lässt sich nur beantworten, wenn Du uns verrätst, WAS für ein Praktikum gefordert wird...
    Geht es um ein PFLEGEpraktikum, oder explizit um ein Praktikum im LEITUNGSbereich?
    Bei der ersten Variante wird es mit Sicherheit eine Anrechnung geben...bei der zweiten wirst Du wohl oder übel noch ein entsprechendes Praktikum absolvieren müssen.

    Näheres kannst Du der Studienordnung entnehmen.
     
  3. Maurits

    Maurits Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    03.12.2007
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    NRW
    Akt. Einsatzbereich:
    Urologie
    Funktion:
    stell. SL und Student 7.Sem HFH Pflegemanagement
    Hallo Sammy,
    für das Grundstudium brauchst Du kein Praktikum absolvieren. Da wird deine Ausbildung anerkannt.
    Für das Hauptstudium wird das Praktikum fällig.
    § 6 Durchführung des Hauptpraktikums
    3) ..........kann das Hauptpraktikum in Teilabschnitten von mindestens vier Wochen abgeleistet werden.

    §7 Anrechnung beruflicher Tätigkeiten auf das Hauptpraktikum
    1) Qualifizierte berufliche Tätigkeiten der Studierenden werden auf das Hauptpraktikum bis zur Vollen Höhe angerechnet, wenn diese Tätigkeiten im Umfang von mindestens einem halben Jahr im Regelfall während des Hauptstudiums ausgeführt wurden und in vollem Umfang den Anforderungen des Rahmenausbildungsplanes Hauptpraktikum entsprechen.

    Rahmenplan:
    3. Studiengang Pflegemanagement:
    Das Hauptpraktikum kann sich auf alle Tätigkeitsfelder beziehen, bei denen insgesamt sowohl strategische als auch operative Managementaufgaben (....) gegeben sind.
    Zum einen sind dies alle Führungsaufgaben der Linienfunktion auf unterschiedlichen Leitungsebenen ............
    z.B. Stationsleitung, Abteilungsleitung, Pflegedienstleitung, Teamleitung, Wohnbereichsleitung, Einsatzleitung, Geschäftsführung

    Damit können unterschiedliche Tätigkeitsbereiche und -anforderungen verbunden sein:
    z.B. auf die Patienten bezogene Aufgaben (Pflegequalität....)
    z.B. auf die Mitarbeiter bezogene Aufgaben (Einsatzplan....)
    z.B: auf die Organisation desPflegedienstes bezogene Aufgaben (Arbeitsabläufe.....)
    z.B. auf die Betriebsleitung bezogene Aufgaben (Haushaltsplan....)
    z.B. auf die Ausbildung bezogene Aufgaben ( Praxisanleitung....)


    Soderle,
    die Fachausbildung hilft Dir nur bei der Zulassung zum Studium, falls Du eine Zugangsprüfung absolvieren mußt. Wenn die allg. bzw. fachgebundene Hochschulreife vorliegt brauchst Du sie dafür nicht.
    Einreichen würde ich sie trotzdem, da evtl. Teile der Zusatzausbildung für das Studium angerechnet werden könnten.
    Stichwort Praktikum im Hauptstudium,
    wenn du irgendwas nebenbei zu erledigen hast, sammel die Bescheinigungen. Werde Mentor für die Schüler oder Schichtleitung (falls ihr sowas habt) Lasse dich als Kümmerer für den Compi (Keyuser) oder für die Materialbestellung anheuern. ( Nach dem Motto, bei Problemen mit mir regeln, ansonsten alles so wie immer)
    Ich habe auch keine Leitungsfunktion. Laut meinem Beratungsgespräch werden das Studienzentrum und ich Wege finden, das Praktikum anerkennen zu lassen. Und wenn alle Stricke reissen würde man mir ein theoretisches Praktikum aufbürden. Dann müßte ich statt kurzem Praktikumsbericht eben eine längere Hausarbeit schreiben und das Praktikum im Kopf absolvieren.
    Meistens hat man mehr Probleme mit dem Arbeitgeber, weil er keine Bescheinigungen ausstellen möchte, wie mit dem Praktikumsamt.
    Grüße Mau
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Anrechnung Hauptpraktikum Pflegemanagement Forum Datum
Modulhandbuch GuK zur Anrechnung Leistungen für Studium Pflegestudium: Voraussetzungen, Studieninhalte, Studienorte 19.01.2016
Anrechnung einer 1. Ausbildung Adressen, Vergütung, Sonstiges 09.06.2013
Anrechnung von Fortbildung bei Teilzeitkraft Rund um Tarif- und Arbeitsverträge 24.02.2013
Antrag auf Anrechnung der 1 Jährigen Ausbildung zur KPH? Ausbildungsvoraussetzungen 28.08.2010
Anrechnung von Schülern auf den Stellenplan? Gesetze und Rechtsfragen in der Altenpflege 19.11.2009

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.