Anmeldung kritischer Patienten

Dieses Thema im Forum "Fachliches zu Pflegetätigkeiten" wurde erstellt von Rabenzahn, 05.05.2002.

  1. Rabenzahn

    Rabenzahn Poweruser

    Registriert seit:
    15.02.2002
    Beiträge:
    933
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    AN-Pfleger
    Ort:
    Kassel
    Akt. Einsatzbereich:
    in Rente
    Hallo,

    werden kritische Patienten eigentlich routinemässig in der Anästhesie und Chirurgie ( Herzchirurgie wenn vorhanden ) angemeldet, bevor dilatiert wird ?
    Es kann ja immer zu Komplikationen kommen, die eine schnelle Op erforderlich machen.
    Und immerhin sind diese Patienten ja schwerstkrank. Und Hochrisikopatienten.

    Wird vorgewarnt oder der Patient dann als Notfall präsentiert ?
     
  2. Ute

    Ute Poweruser

    Registriert seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    1.736
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkraft für Leitungsaufgaben in der Pflege (FLP)
    Ort:
    Hannover
    Akt. Einsatzbereich:
    Zur Zeit in der Elternzeit
    Funktion:
    Study nurse
    hi ,

    ich kann nur von einer Freundin berichten, die im HK arbeitet. Die machen dann einen Notfall daraus. Wie soll das auch anders laufen, wenn der Patient um 02:15 Uhr in die Notaufnahme kommt ???? :wink: Ist dann ja keine Routine mehr !
     
  3. carmen

    carmen Poweruser

    Registriert seit:
    22.07.2002
    Beiträge:
    857
    Zustimmungen:
    2
    HUHU,
    kritische Pat. kommen ja nicht nur auf Anästhesie und Chirurgie.
    Vorige Woche bekamen wir einen unangemeldeten, kritischen Pat. Er war so kritisch, dass er ein paar Stunden später starb.
    Unsere Ärzte bemühen sich schon, kritische Pat. vorab bei uns anzumelden, doch oftmals steht der KTW ganz einfach vor der Tür, weil der Hausarzt des Pat. die Einweisung veranlaßte.

    Carmen
     
  4. Rabenzahn

    Rabenzahn Poweruser

    Registriert seit:
    15.02.2002
    Beiträge:
    933
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    AN-Pfleger
    Ort:
    Kassel
    Akt. Einsatzbereich:
    in Rente
    Hallo,

    irgendwie ist das Thema hier falsch. Es sollte ( und da stand es auch ) im Forum Kardiologie stehen.
    Trotzdem, es geht nicht um einen Patienten der kritisch ist, wegen seinem Allgemeinzustand, sondern darum, ob ein Patient der aufgrund seiner kardialen Situation dilatiert werden muss, in der Anästhesie angemeödet wird. Praktisch als Vorwarnung: >> Hier kann etwas auf euch zu kommen <<<.

    Die Patienten die zum Herzkatheter kommen, sind ja praktische " internistische Polytraumen " .

    Das heisst nicht so top gesund. Geht bei der Untersuchung oder der Dilatation etwas daneben, sind sie Notfälle mit höchster Gefährdung.
    Macht es da nicht Sinn vorher zu sagen, richtet euch auf diese Situation ein ?

    OK ??
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Anmeldung kritischer Patienten Forum Datum
Großbritannien NMC-Anmeldung Ansprechpartner / Institutionen und Erfahrungsberichte 24.11.2013
Fehltage nach der Anmeldung zur Prüfung Rund um die Abschlussprüfung (Examen) 09.08.2007
Anmeldung zum Examen Rund um die Abschlussprüfung (Examen) 06.11.2005

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.