Anleitungskonzepte

Dieses Thema im Forum "Praxisanleiter und Mentoren" wurde erstellt von Britta nrw, 14.04.2006.

  1. Britta nrw

    Britta nrw Gast

    Hallo..suche dringend Infos zu verschiedenen Anleitungskonzepten !
    Wie leitet ihr eure Schüler an? Wer gibt Themen und Anzahl bei Euch vor? Benötige Infos für meine mündl. Prüfung..bin daher über jeden Beitrag dankbar...

    Vielen Dank
    Britta:lovelove:
     
  2. Philipp Tessin

    Philipp Tessin Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    02.04.2006
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    PDL, Leadership in der Pflege
    Ort:
    Iserlohn
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    PDL
    Wie ich meine Schüler anleite? Nach den pädagogischen Prinzipien, die mir in meiner Praxisanleiterausbildung beigebracht worden sind. Die hier wiederzugeben, würde den Rahmen sprengen.

    Themen gebe ich selber vor, bzw. ergeben sich aus der Arbeit. Da ich in einer ZA, primär im internistischen Bereich arbeite, ist das z.B. Anlegen und Schreiben eines EKGs.

    Anzahl? Von was? Schüler? Bekommen wir von der Schule zugewiesen. Themen? Je nach Zeit, Lernstand und bestimmt noch anderen Faktoren.
    Gruß,
    Philipp
     
  3. Britta nrw

    Britta nrw Gast

    Hallo Philip,

    Anzahl der Schüler werden uns auch von der schule zugewiesen, nach pädagogischen Prinzipien auch völli logicsh, dass tue ich auch!

    Vielleicht stelle ich Dir meine Frage etwas präziser..und du kannst mir evtl.weiterhelfen..

    wir, das sind 17 Praxisanleiter für das gesamte Klinikum treffen uns alle 2 Wochen zum Austausch und entwickeln von weiteren Lernaufgaben etc.

    Das Konzept der Anleitung hat uns die schule vorgegeben..

    Im ersten einsatz finden vier Anleitungen statt : Vitalzeichen / BZ - Kontrolle & haut - / Körperpflege & sich bewegen & Mund / Zähne pflegen
    im zweiten einsatz wieder vier Anleitungen mit anderen Oberthemen und so wieter in den folgenden Einsätzen!

    Jeder Schüler bekommt diese Anleitungen egal in welcher Abteilung er gerade eingesetzt ist..und wir leiten alle nach den gleichen Kriterien an..

    einige Anleitungen sind in der Kinderklinik schwierig, da oft die passenden Patienten fehlen..von daher bin ich auf der Suche nach neueun Ideen, da wir auch unser Konzept umstellen möchten und ich schon mal im Rahmen der Weiterbildung etwas entwerfen soll..

    Ist meine Frage etwas klarér geworden? Kannst Du mir Ideen liefern?

    Danke
     
  4. Britta nrw

    Britta nrw Gast

    HILFE !!!!

    Kann mir denn niemand helfen....Suche Infos für meine Facharbeit..hier tummeln sich doch soviele Praxisanleiter rum...kann doch nciht sein das sich hier niemand damit auskennt..oder seine Infos lieber für sich behält...
     
  5. Manu5959

    Manu5959 Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    01.10.2005
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Krankenschwester
    Funktion:
    Praxisanleitung/ PN
    Hallo Britta,

    ich würde dir schon gerne helfen, habe mich aber bisher zurück gehalten, weil ich Praxisanleitung in einer Altenpflegeeinrichtung bin.

    Falls du Interesse hast, kann ich dir einige Anleitungssequenzen schicken, vielleicht hilft dir das ja weiter.

    Gruß Manu
     

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.