Anleitungsablauf "Präoperative Pflege"

Lichtenberg

Senior-Mitglied
Mitglied seit
10.05.2006
Beiträge
143
Beruf
Pflegeschüler Gesundheits- und Krankenpflege
Hallo Leute!

Ich habe morgen Anleitung und werde unter anderem eine OP-Vorbereitung (Darm-OP) machen. Dazu habe ich an Euch eine Ablauf-technische Frage und möchte mal hören, wie ihr es machen würdet.

Ich habe mir folgenden Ablauf überlegt.

- vor der Anleitung ins Zimmer gehen und Pat schonmal bitten sich zu waschen (Pat ist fit)
- nachdem Pat gewaschen und wieder im Bett liegt, Op-stelle rasieren, Bauchnabel säubern und gleichzeitig Beine hochlagern für ATS
- DK legen (geschieht durch Praxisanleiter)
- ATS anziehen, OP-Hemd, Netzhöschen usw.
- Bett für OP frisch beziehen...

Was sagt ihr zu dem Ablauf, wie würdet ihr ihn machen?

Herzlichen Dank!
 

Steffi1984

Poweruser
Mitglied seit
03.01.2006
Beiträge
622
Alter
36
Ort
Regensburg
Beruf
Gesundheits-und Krankenpflegerin
Akt. Einsatzbereich
FKS für Onkologie, Praxisanleiterin, aktuell Weiterbildung "Fachwirt im FSG"
Find ich gut, aber was machst DU, während sich der Patient wäscht? Könntest doch in der Zeit das Bett beziehen und fürs DK legen, dann einfach eine Unterlage drunterlegen. Ok da is man wida in der Zwickmühle zwischen Wirtschaftlichkeit und Zeit...

Find deinen Ablauf schon gut
 

Ähnliche Threads

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!