Anleitung schriftliche Ausarbeitung

Dieses Thema im Forum "Ausbildungsinhalte" wurde erstellt von schneeweisschen, 18.12.2006.

  1. schneeweisschen

    Registriert seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Halli hallo,

    hab am Do meine erste anleitung und muss vorher eine schriftliche ausarbeitung machen. Hab aber net so ganz klar, was da alles rein muss, das Thema an sich ist ja simpel: Betreten eines Patientenzimmers...

    Also wie habt ihr sowas bisher gemacht? In Stichpunkten, ganzem Text..?!
    Und auf was muss man sonst noch so achten..

    - anklopfen
    - alles mitnehmen
    - begrüßen
    - anwesenheitleuchte anschalten

    ...

    für eure antworten schon mal vielen Dank
     
  2. Crizzy

    Crizzy Stammgast

    Registriert seit:
    06.07.2006
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    GKP
    Ort:
    LA, Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Diabetologie, GastroEnterologie, Geriatrische Komplextherapie
    Du meinst sowas wie eine Ablaufplanung, oder?
    Hatte das "Spielchen" letzte Woche und bei uns siehts so aus dass man sich halt alle Schritte die man geplant hat beim/am Patienten durchzuführen vorher aufschreibt (evtl mit Material/Intension)

    z.B.

    Ablauf Material

    1. Händedesinfektion vor Betreten des Zimmers Desi.mittel
    2. Pat. begrüßen, Frage nach Wohlbefinden, Info
    3. Vitalzeichenkontrolle und Dokumentation RR-Gerät, Thermometer
    Pulsuhr, Stifte, Akte
    4. Vorbereitung des Materials für GKW
    5. Pat. mobilisieren an Bettrand
    6. Anleitung des Pat. zum Waschen

    ja, usw :D

    du musst natürlich davon ausgehen dass der tatsächliche Ablauf dann vielleicht anders ist, als du es geplant hast - was aber nicht schlimm ist, da Unvorhergesehenes ja ziemlich oft im Krankenhaus passiert. Da kommts dann drauf an zu improvisieren :freakjoint:

    Hoff ich konnt ein wenig helfen, wenn Du noch was wissen willst kannst mir auch ne pm schicken.

    lg und :daumen:
     
  3. Stern32

    Stern32 Poweruser

    Registriert seit:
    06.08.2006
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Funktion:
    Krankenschwester
    Hallo,
    der Paln von Chrizzy ist sehr gut!!! Auf jedenfall solltest du aber auch immer das Fenster im Auge behalten. In meine Haus wo ich darmals gelernt hatte waren viele Stationen im EG und es führten Wege vor den Fenstern lang also beachte ob das Fenster geschlossen ist keine Zugluft und evtl Vorhänge zu zwecks der Intimsphäre.

    Gruß Tina
     
  4. Herzchen

    Herzchen Newbie

    Registriert seit:
    13.10.2006
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester;
    Ort:
    Heide/Holst.
    Akt. Einsatzbereich:
    Internistische Station mit Infektbereich
    Funktion:
    Praxisanleiterin (mit WB)
    Hallo !

    Die Ideen finde Ich sehr gut.
    Ich mache es bei schriftlichen Ausarbeitungen so, dass Ich in einem Satz begründe warum ich etwas tue
    z.Bsp.
    Bei Betreten des Zimmers Anwesenheitsleute einschalten
    (Begründung) Damit die Kollegen wissen wo Ich bin.

    Damit haben es die Schüler leichter, sich die ganzen Anforderungen besser zu mercken und in Ihren täglichen Alltag mit einzubauen.

    Beim betreten des Zimmers auch immer einen Blick auf :
    - Ableitungen (Redon, DK, Infusion, ZVK etc.) werfen
    - schauen ob die Hilfsmittel griffbereit sind

    Ich hoffe Ich konnte Dir noch ein wenig helfen.
    Liebe Grüße herzchen
     
  5. Crizzy

    Crizzy Stammgast

    Registriert seit:
    06.07.2006
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    GKP
    Ort:
    LA, Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Diabetologie, GastroEnterologie, Geriatrische Komplextherapie
    ..und vergiss die Schlussdesinfektion nicht, sprich alle Flächen/Gegenstände desinfizieren die Du benutzt hast (Ablageflächen und Pflegeartikel (hauseigenes wie Cremes etc), sowie (bei uns sehr wichtig) das RR-Gerät, Pat. Akte, Thermometer) ;)

    Dann wünsch ich Dir viel Glück und gutes Gelingen!
     
  6. schneeweisschen

    Registriert seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank euch!

    Hilft mir doch schon weiter :-) Hab jetzt ne Vorstellung davon wie das auszusehen hat.

    Is mir gar nicht erst alles engefallen auf was man da alles achten muss...da kommt a dann dch schon so einiges zusammen. Dachte erst, das das total wenig ist :thinker:

    Nunja, ich werde mich dann wohl heute abendan die Fertigstellung begeben...

    Liebe Grüße
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Anleitung schriftliche Ausarbeitung Forum Datum
Verfahrensanleitung nach Strukturmodell Pflegestandards und Qualitätsmanagement 28.01.2016
Bewertung Praxisanleitung durch Schüler Praxisanleiter und Mentoren 12.01.2016
Anleitung zum Gipsen Praxisanleiter und Mentoren 19.12.2014
Facharbeit: Konzept zur Schüleranleitung im ambulanten Pflegedienst Praxisanleiter und Mentoren 09.11.2014
Infusionspumpe Plum CLD Hospira: Gebrauchsanleitung Talk, Talk, Talk 07.04.2014

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.