Ankleiden bei Gilchristverband und Abduktionskissen

Dieses Thema im Forum "Pflegebereich Chirurgie" wurde erstellt von Silvermoon, 09.09.2015.

  1. Silvermoon

    Silvermoon Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    25.04.2012
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Huhu ihr Lieben!

    Ich habe eine Frage an euch. Bin eine Weile aus der Pflege raus
    durch meine kleine Tochter, deswegen nehmt sie mir nicht übel.
    Da geraten manche Dinge dann in Vergessenheit und man fühlt sich unsicher
    trotz nachlesen im Internet oder Büchern.
    Ok, nun zur Frage. Wie macht ihr das mit dem Ankleiden bei Gilchristverbänden
    und Abduktionskissen? Manche Kollegen von uns trauen sich das kurz wegzumachen
    und dem Patienten eigene Kleidung anzuziehen. Aber gibt auch viele, die einfach nur
    ein Flügelhemd hinten zusammenknoten und auf der Frakturseite lose runterhängen
    lassen. Ich denke, es kommt immer sehr drauf an, was gemacht wurde und das Ausmaß
    der Schädigung. Aber mich interessiert, wie ihr es macht.
    Freue mich über Antworten!
     
  2. schlitzkompresse

    schlitzkompresse Poweruser

    Registriert seit:
    27.01.2008
    Beiträge:
    587
    Zustimmungen:
    51
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpfleger; MKDA
    Akt. Einsatzbereich:
    MCO
    Funktion:
    Sicherheitsbeauftragter, BR
    Zum Umziehen des Patienten ziehen wir das SAK bzw. Gilchrist immer aus. Bei der Schulter, je nach OP passen wir auf den Winkel auf. was sich bewährt hat den Patienten an den Tisch setzen und die operierte Seite auf der Tischplatte ablegen, so klappts meiner Meinung nach am Besten.
     
    Kittel gefällt das.
  3. Silvermoon

    Silvermoon Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    25.04.2012
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Danke dir für deine Antwort!
    So in etwa hatte ich es auch noch in Erinnerung.
    Aber es gibt einem wieder mehr Sicherheit sich mit Kollegen auszutauschen. ;)
     
  4. Kittel

    Kittel Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    31.01.2012
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Hessen
    Ich schließe mich der schlitzkompresse an. Ich schaue immer vorher was im Op Bericht drin steht was Winkel sowie Belastung angeht. Der Pat. kann mit dem nicht operiertem Arm die Operierte Hand festhalten und mich dabei unterstützen. Vor dem Anziehen spreche ich mit dem Pat. über die Kleidung, Männer haben immer ein weites Hemd dabei.
    Hoffe ich konnte dir helfen
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Ankleiden Gilchristverband Abduktionskissen Forum Datum
Brauche Rat zum Thema Ankleiden/Auskleiden Schwerstkörperbehinderter Tätigkeitsberichte 21.07.2011

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.