Animax - Wer kennt das Gerät?

Dieses Thema im Forum "Interdisziplinäre Notfälle" wurde erstellt von narde2003, 17.05.2010.

  1. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Liebe Kolleginnen und Kollegen,

    in einer Fachzeitschrift fand ich den Hinweis auf das Animax Gerät zur optimierten Reanimation.

    Wer von euch kennt es, setzt es ein oder hat Erfahrung damit?
    Wingertszahn - Rehabilitations und Antriebstechnik

    Bitte nicht mit dem Lucas verwechseln, der kann nur "drücken" Animax kann wohl beides.

    Ich würde mich über Erfahrungsberichte von euch freuen.

    lg
    Narde
     
  2. Topgun

    Topgun Newbie

    Registriert seit:
    10.05.2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich hab mir den Animax auf der Interschutz angeschaut. Wie schon bekannt wird die HDM Manuell mit den Hebel durchgeführt. Es besteht auch die Möglichkeit Sauerstoff mit einem Reservoir anzuschließen. Aber leider kein Demandventil.

    Laut Vertreter wird die Beatmungsfunktion oft von Kunden gar nicht genutzt. Warum wusste er selber nicht, leider hatte er auch kein richtigen Fachlichen Hintergrund. So das einige Fragen zum Produkt offen blieben.

    Ich finde dass dieses Produkt kaum für den Bereich Rettungsdienst und Krankenhaus geeignet ist. Da dieses Gerät ständig Manuell bedient werden muss. Besonders in engen Treppenhäusern oder in kleinen Räumen kann das sehr von Nachteil sein.
     
  3. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Na ja, wenn es "nur" um's drücken geht, dann nehme ich doch gleich den Lucas[r] der macht das automatisch und auch noch gut.
     
  4. pflegeschüler1988

    pflegeschüler1988 Poweruser

    Registriert seit:
    02.02.2006
    Beiträge:
    543
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Gesundheits- Krankenpfleger, Rettungssanitäter, Student Pflegemanagement
    Ort:
    Nieder-Olm
    Akt. Einsatzbereich:
    Anästhesieintensiv
    Hallo,

    habe die Werbung bis jetzt in der "Rettungsdienst" gesehen, keine praktischen Erfahrungen. Wir haben auf Station "Cardiopump" jedoch nutzt die niemand. Kann mir auch nicht vorstellen, dass das Gerät so gut ist.
    Spricht ja auch nicht für die Firma, wenn der Vertreter keine Ahnung von der Materie hat.

    LG Martin
     
  5. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Die Cardiopump wurde von allen mir bekannten Intensivstationen aussortiert, wegen der Nebenwirkungen wie Abriss des Oesophagus bzw. Leber- oder Milzrissen.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Animax kennt Gerät Forum Datum
Jeder kennt sie, aber wer wendet sie an? Fachliches zu Pflegetätigkeiten 05.01.2016
Bosnien und Herzegowina: Kenntnisprüfung zur Anerkennung der Ausbildung Arbeiten in Deutschland/Österreich/Schweiz als ausländischer Bürger 06.11.2015
Homunculus Pflegetherapie - Wer kennt sich aus? Fachliches zu Pflegetätigkeiten 20.09.2015
Instinkthandeln anstatt Anwendung standardisierter Erkenntnisse! Rolle der Pflegepädagogen? Studium Pflegepädagogik 17.09.2015
Kennt ihr die Diagnosen eurer Patienten? Ambulante Pflege / Private Kranken-Altenpflege zu Hause 03.01.2015

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.