Anfeindungen

Dieses Thema im Forum "Talk, Talk, Talk" wurde erstellt von Jumanji, 20.11.2008.

  1. Jumanji

    Jumanji Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    12.09.2008
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    NRW
    Hallo!

    Ich bin zwar völlig neu im Forum und finde es total interessant. Da ich selber nicht mehr im Krankenhaus arbeite, habe ich so die Möglichkeit mich weiter auf dem Laufenden zu halten.

    Leider habe ich nun vermehrt die Feststellung gemacht, dass es in den Diskussionen zum Teil doch sehr ruppig zugeht. Manche Antworten wirken leider richtiggehend anfeindend ja auf mich schon fast bösartig. Entschuldigt, aber es ist einfach ein Eindruck, den ich mehr und mehr gewinne.

    Ich persönlich fand es schon sehr verletzend, dass man nach einer einfachen Frage innerhalb kürzester Zeit offen als Hypochonder bezichtigt wurde und mich dann für dafür rechtfertigen sah.

    Andere Diskussionen laufen teilweise ähnlich ruppig ab und Antworten wirken - wenn ich versuche mich in den Frager reinzuversetzen - auf mich ähnlich verletzend.

    Ich persönlich finde das sehr schade. Denn so eine Plattform sollte doch eine Form des Austausches sein und nicht des Stänkerns...

    Sorry, aber es ist einfach mein Eindruck


    Jumanji
     
  2. Robin

    Robin Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    23.09.2007
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    GuK.- Pfleger, Student BSc Berufspädagogik
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensiv
    Muss ich dir leider zustimmen, habe das zwar nur vereinzelt festgestellt, finde jedoch auch das einige Leute ein bisschen zu forsch an die Sache heran gehen.
    Meiner Meinung ist das aber ganz natürlich bei einer so riesigen Community (würde mich mal interessieren wie viele Leute hier angemeldet sind - Ich kenne dieses Phänomen teilweise auch aus anderen Foren, hier ist es jedoch recht gering).
    Wenn dir jedoch jemand viel zu nahe tritt kannst du ihn melden oder ihn ignorieren, so das du seine Kommentare nicht mehr lesen "musst" (musste ich Gott seis gedankt noch nicht gebrauch von machen).
    Natürlich solltest du vorher klären wieso es zu derart verletzenden Äußerungen kommen konnte.
     
  3. baumhausprinzessin

    baumhausprinzessin Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    GuKp
    Akt. Einsatzbereich:
    Innere
    Hallo Jumanji,
    hab mich ein bisschen durch deine Beiträge gelesen.
    Um direkt auf das von dir Angespielte einzugehen:
    Die meisten stammen ja nun aus dem Thread um deine BGA und ich denke, es geht dir auch um diesen Thread:
    Das hier ist nunmal "nur" ein Forum; du kannst nicht erwarten, dass dich jemand außerhalb deiner Beiträge kennt. Jeder hier weiß nur von dir, was du von dir hergibst. Dieses geschieht eben auch zwischen den Zeilen.

    Auch ich hatte beim Lesen deiner Beiträge den Eindruck, dass du auf Antworten samt Diagnostik gewartet hast, die nicht erfolgt sind. Weshalb du anschließend immer wieder neue Informationen, mehr Details angeführt hast.

    In der ersten Antwort, die du zu dem Thema erhalten hast, war zu lesen, dass Ferndiagnosen nicht möglich sind. Nun fühlst du dich zu Unrecht der Hypochondrie betitelt - und bist verärgert wegen der gestellten Ferndiagnose.
    Nein, es ist nicht schön, wenn man so etwas gesagt bekommt, aber nun ein solches Thema zu verfassen, wird da nicht helfen.
    Das wirkt auf mich wie subtile Provokation.

    Liebe Grüße
     
  4. Jumanji

    Jumanji Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    12.09.2008
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    NRW
    Hallo!

    Klar, ist es auch auf meinen Beitrag bezogen. Allerdings ist mir ein ähnlich barscher Ton auch in anderen Beiträgen aufgefallen, so dass ich mich ehrlich Frage, ob es notwendig ist, sich gegenseitig "anzufeinfen"?

    Für mich irgendwie eine Frage des generellen Umgangstons.

    Klar, Ferndiagnosen sind weder erlaubt noch tatsächlich möglich und die erwarte ich in einem solche Forum nicht!

    Dieser Thread ist für mich eher eine Art Meinungsumfrage, da ich mir nicht sicher bin, ob es sich evtl. vielleicht auch um eine Fehleinschätzung meinerseits handelt, dass hier leider z. T. und zum Glück nicht immer ein recht rauer Umgangston herrscht. Es soll mit Sicherheit keine Provokation sein! Denn ich bin froh, dass mein Beitrag letztendlich geschlossen wurde, da ich mich sonst tatsächlich dazu hätte hinreißen lassen, Dinge zu schreiben, die ich anschließend bereue.

    LG

    Jumanji
     
  5. Tante Doll

    Tante Doll Gast

    Nun ja, ich persönlich empfinde gerade dieses Forum als sehr sachlich und von recht höflich diszipliniertem Sprachgebrauch untereinander geprägt.
    Unter "Stänkereien" verstehe ich etwas Anderes....
     
  6. dieEv

    dieEv Poweruser

    Registriert seit:
    01.09.2007
    Beiträge:
    1.091
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Hessen
    Akt. Einsatzbereich:
    OP
    Es kommt vor, dass es "fies" wird. Aber wir sind hier im Internet, das geschriebene Wort wird nicht von Gesten, Gesichtsausdrücken oder Tonlagen begleitet, jeder kann was Anderes reininterpretieren.
    Kommunikation ist schon "in echt" schwierig, deshalb sollte man das ganze hier nicht zu ernst und verbissen sehen. Es sind nur Worte und Informationen, die hier geteilt werden.
     
  7. Tante Doll

    Tante Doll Gast

    Stimme Dir absolut zu dieEv ! Aber auch für Internetforenverhältnisse finde ich es hier vergleichsweise harmlos.
     
  8. dieEv

    dieEv Poweruser

    Registriert seit:
    01.09.2007
    Beiträge:
    1.091
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Hessen
    Akt. Einsatzbereich:
    OP
    Ja? Wo, z.B., geht's denn härter ab?:eek1: (Antwort besser per PN)
     
  9. azu-bine

    azu-bine Gast

    "Anfeindungen" ...schlimmes Wort.
    Es wird immer Menschen geben, die denken,
    alles besser zu wissen.
    Zu lernen, mit diesen Menschen zurechtzukommen,
    ist eine Kunst.
    Diese Menschen brauchen das ständige "Austeilen" zum Wohlbefinden ihrerseits.
    OK. Wenn es sie glücklich und zufrieden macht.
    Ich persönlich habe andere "Schwerpunkte" in meinem Leben,
    als anderen mit bösen Worten und erhobenen Zeigefinger das Leben schwer zu machen.:mrgreen:
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Anfeindungen Forum Datum
Verhältnis zu Schweizern? Anfeindungen? Arbeiten in Deutschland/Österreich/Schweiz als ausländischer Bürger 20.06.2014

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.