Anfangsgehalt einer Krankenschwester nach TVÖD im Unterschied zum BAT?

LenaSun29

Newbie
Registriert
20.08.2005
Beiträge
3
Hallo Ihr Lieben,. ich habe eine dringende Frage: ich bin Arzthelferin und wollt schon immer gerne die Ausbildung zur Krankenschwester anhängen. Da ich in meiner Familie die Alleinverdienerin bin, muss ich natürlich auch nach dem Geld kucken. Ich kam nach dem alten Tarif auf ein Anfangsgehalt von über 2000 brutto mit den ganzen Zuschlägen. Kann es sein, dass es nach dem TVÖD viel weniger ist ? So sieht es für mich jedenfalls aus. Und das wäre ganz schön heftig...Angeblich fallen da die Zuschläge alle weg...

Kann mir da vielleicht jemand weiter helfen ? Mit wieviel kann ich nach dem neuen Tarif rechnen nach der Ausbildung ?

Danke für eure Hilfe, LenaSun
 

Manegger

Stammgast
Registriert
23.08.2002
Beiträge
379
Beruf
Dipl. Pflegewirt
Halo Lenasun
der TVÖD ist im Prinzip so ausgerichtet, dass du nach der Umstellung keinen geldlichen nachteil hast, wenn überhaupt nur einen geringfügigen.

Um aber genau sagen zu können, wie du nun nach TVÖD eingruppiert wirst wäre es gut zu wissen, welche Tarifgruppe, wieviel Berufsjahre und wie alt du bist.
Du kannst aber auch diese Daten an Ver.di schicken. Das hab ich auch gemacht und man hat mir dann zumindest in etwa gesagt, wo ich lnden werde.
Der letzte Spruch ist ja noch nicht geprochen, zumindest gab es bis vor ner Woche noch keinen "Umrechner" der einem das Gehalt von BAT xy in TVÖD gruppe yz umrechnete.
Aber sicher wird es dass auch bald geben.

Gruß
Klaus
 

LenaSun29

Newbie
Registriert
20.08.2005
Beiträge
3
Danke Klaus !

Für Deine schnelle Antwort ! Es sähe so aus dass es ein Anfangsgehalt wäre, d.h. direkt nach der Ausbildung. In der Hinterhand habe ich eine fertige Arzthelferinnenausbildung und u.a. auch zwei Jahre als Arzthelferin in der Psychiatrie gearbeitet. Und ich bin dann 32. Kannst du damit etwas anfangen ? Wäre super, wenn du weitere Infos für mich hättest. Danke ! :hicks:
 

Manegger

Stammgast
Registriert
23.08.2002
Beiträge
379
Beruf
Dipl. Pflegewirt
Schau mal auf deine Gehaltsabrechnung und suche nach Vergütungsgruppe, Stufe, oder ähnlichem.
Dann könnte man im derzeitigen BAT nachsehen und die vergleichbare Gruppe im TVÖD finden.
Auf der Seite von Ver.di steht zur Zeit interessantes, unter anderem, dass die Tabelle nicht mehr lange warten lässt.
Gruß
Klaus
 

LenaSun29

Newbie
Registriert
20.08.2005
Beiträge
3
Anfangsgehalt

Hallo, Danke für Deine wie immer super schnelle Antwort ! Es wäre ein Anfangsgehalt direkt nach der Ausbildung mit Alterstufe 33. Hilft Dir das weiter ? Kenne mich als "vorher-Arzthelferin" leider kaum mit dem BAT aus. Wäre super, wenn Du mir weiterhelfen könntest ! Danke, Lena :wink:
 

Manegger

Stammgast
Registriert
23.08.2002
Beiträge
379
Beruf
Dipl. Pflegewirt
Also so kann ich dir da nicht unbedingt weiterhelfen.

Aber du kannst mal *(Defekter) Link entfernt*nach schauen, dass ist die BIG Homepage.

Du fängst mit KR IV an und den Rest kannst du den Tabellen entnehmen.
Ob du nun noch einen Zuschlag erhälst, bzw eine Altersstufenerhöhung auf Grund deines Alters kann ich dir nicht genau sagen.
Ver.di sagt in jedem Fall, dass egal welche Gruppe du dann später im TVÖD bist, diese nicht schlechter ist, als die die du in der dortigen Tabelle siehst.
Nur mit den Aufstiegen wird es dann etwas anders sein.
Was und wie genau sich etwas ändert ist mir zumindest noch unbekannt.

Gruß
Klaus
 

Ähnliche Threads

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!