Anerkennung von einer Fachweiterbildung auf den Stationsleitungskurs?

Dieses Thema im Forum "Fachweiterbildung für Leitungsaufgaben in der Pflege" wurde erstellt von sysa, 22.05.2007.

  1. sysa

    sysa Newbie

    Registriert seit:
    09.09.2005
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo.
    Habt Ihr schon mal davon gehört, dass Stunden von einer Fachweiterbildung (in diesem Falle der Fachweiterbildung für Pädiatrie und Intensivmedizin) auf den Stationsleitungskurs 'angerechnet' werden und es daher reicht, den kleinen Leitungskurs zu machen und dieser dann wie der große zählt?
    Danke.
    Grüße
    sysa
     
  2. Tildchen

    Tildchen Gast

    Hallo Sysa,

    davon habe ich noch nie was gehört. Ich wüsste aber auch nicht, welche Stunden das sein sollten. Okay, Kommunikation vielleicht, wenn dass im A+I-Kurs unterrichtet wurde, aber sonst?

    Gruß tildchen
     
  3. sysa

    sysa Newbie

    Registriert seit:
    09.09.2005
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Tildchen.
    Das sind Pädagogikstunden. Bin mir aber auch nicht sicher, aber ist eben das Neueste, was ich gehört habe.
    Danke trotzdem.
    LG
    sysa
     
  4. Tildchen

    Tildchen Gast

    Hallo nochmal,

    ich hatte in der Intensivfachweiterbildung (ist allerdings schon ein paar Jährchen her) keine Pädagogikstunden. Bin mir aber auch nicht sicher, ob das vielleicht heute der Fall ist. Habe mich allerdings vor einiger Zeit intensiv mit der Weiterbildung zur Stationsleitung beschäftigt und da war relativ viel im Lehrplan, aber auch keine Pädagogik.

    Aber vielleicht gibt es Unterschiede?
    Gruß tildchen
     
  5. sysa

    sysa Newbie

    Registriert seit:
    09.09.2005
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Meine Pflegedienstdirektion hat mir das mitgeteilt. Ich habe diese Stunden, weiß allerdings nicht genau, wie viel. Muss mich wohl weiter informieren.
    Danke trotzdem
     
  6. Brady

    Brady Gast

    Hallo Sysa,

    kann mich Tildchen anschliessen. Ich habe da auch noch nie was von gehört. Sind auch 2 verschiedene Schuhe, der Leitungskurs und die Fachweiterbildung.

    Ich kenne Häuser die für die Leitungsposition beide Weiterbildungen fordern, oder eben auch nur die Leitungsweiterbildung. Kommt eben auf den Wunsch oder den Vorstellungen des jeweiligen Hauses an. Beides finde ich, ist natürlich immer besser*gg*.

    Was ich mir eher vorstellen kann, ist dass man eher Zeiten der Praxisanleitung angerechnet bekommt. Da man als Fachweitergebildeter zur Qualitätssicherung beiträgt. Aber das kann ich auch nicht mit Bestimmtheit sagen. Bei uns im Hause wird aber auch geschaut, dass Praktikanten in der Fachweiterbildung primär von Fachweitergebildeten angeleitet werden.

    Liebe Grüße Brady
     
  7. Tildchen

    Tildchen Gast

    Guten Morgen Brady,

    gehört zwar nicht zum ursprünglichen Thema, aber fachweitergebildete Intensivleute sichern meines Erachtens auch die Qualität. :aetsch: :wink1:

    Gruß
    tildchen
     
  8. sysa

    sysa Newbie

    Registriert seit:
    09.09.2005
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hey,
    erst mal danke für Eure Antworten.
    Es ist aber Fakt, dass die Leute mit der Fachweiterbildung sogar die Auszubildenden nach den neuen Ausbildungsrichtlinien mitprüfen dürfen. Eben wegen der Pädagogikstunden!
    Werde noch weiter forschen.
    Muss jetzt zum Dienst.
    LG
    sysa
     
  9. Brady

    Brady Gast

    Hallo Tildchen,

    genau. Das habe ich ja auch geschrieben:aetsch: Nichts anderes steht da. :lol:
    Bitte mal genau lesen. Damit wir nicht noch weiter vom Thema abkommen.

    Liebe Grüße Brady
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Anerkennung einer Fachweiterbildung Forum Datum
Anerkennung einer EU-Bürgerin Arbeiten in Deutschland/Österreich/Schweiz als ausländischer Bürger 27.06.2013
Anerkennung Hochschulabschluss für eine Lehrtätigkeit an einer Krankenpflegeschule Studium Pflegepädagogik 25.05.2013
Tipps zur staatlichen Anerkennung einer kroatischen Krankenschwester? Arbeiten in Deutschland/Österreich/Schweiz als ausländischer Bürger 19.05.2005
News Pflegende aus aller Welt beantragen Berufsanerkennung als Pfleger Pressebereich 06.10.2016
Anerkennung der Berufsausbildung in der Schweiz Arbeiten in Deutschland/Österreich/Schweiz als ausländischer Bürger 07.03.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.