Anerkennung Krankenschwester Litauen

Dieses Thema im Forum "Arbeiten in Deutschland/Österreich/Schweiz als ausländischer Bürger" wurde erstellt von KRK, 29.10.2008.

  1. KRK

    KRK Newbie

    Registriert seit:
    29.10.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    Wir brauchen Infos, meine Frau aus Litauen/Birzai ist seit ca. 4 Jahren in Deutschland, und wir haben Probleme mit der Anerkennung. Vielleicht habt Ihr Erfahrung gesammelt.
    Wolf und Laima
     
  2. ise

    ise Newbie

    Registriert seit:
    16.07.2008
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    vielleicht könnt ihr näher darauf eingehen, um welche "Probleme" es sich handelt.
    Eine unmittelbare Anerkennung gibt es bei einer Ausbildung in Litauen nur, wenn die Ausbildung nach dem 1.5.2004 begonnen wurde (ist wohl nicht der Fall) oder eine einschlägige Berufstätigkeit von 3 Jahren innerhalb der letzten 5 Jahre nachgewiesen wird (ist wohl auch nicht der Fall).
    Dann gibt es die Anerkennung praktisch nur nach einer Ausgleichsmaßnahme (Eignungsprüfung oder Anpassungslehrgang - darf sich nur auf die Defizite in der Ausbildung beziehen / Berufserfahrung muss berücksichtigt werden) - je nach Bundesland kann der Umfang mal mehr, mal weniger streng festgelegt werden (wäre deshalb interessant zu erfahren, in welchem Bundesland ihr wohnt).
    Gruß ise
     
  3. KRK

    KRK Newbie

    Registriert seit:
    29.10.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ise,

    danke für Deine Antwort, wir sind aus Baden-Württemberg, Schwaikheim bei Stuttgart. Ich habe 1985-2004 in der Universitätsklinik Kaunas, zu Beginn
    3 Jahre als Krankenschwester/Station Kinderabteilung Kardiologie, dann in der der Kardiologie / Labor und Praxis ( ähnlich in Deutschland MTA ) gearbeitet.
    Würde mich freuen wieder von Dir zu hören.


    Viele Grüße

    Laima
     
  4. ise

    ise Newbie

    Registriert seit:
    16.07.2008
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Laima,
    wie ich vermutet hatte, fällst du nicht unter die automatische Anerkennung und auch nicht unter "erworbene Rechte" (3 Jahre Berufstätigkeit innerhalb der letzten 5 Jahre) - aber 19 Jahre Berufserfahrung - das ist eine sehr lange Zeitspanne!
    Eigentlich müsstest du da mit einer annehmbaren Ausgleichsmaßnahme wegkommen...Eignungsprüfung in reduziertem Umfang oder einige Monate Anpassungslehrgang.....du hast nichts über die Probleme geschrieben, die du mit dem zuständigen Regierungspräsidum hast......!?
    LG ise
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Anerkennung Krankenschwester Litauen Forum Datum
Internationale Anerkennung des Krankenschwester-Diploms? Ansprechpartner / Institutionen und Erfahrungsberichte 02.06.2015
Anerkennung serbische Ausbildung als Krankenschwester Arbeiten in Deutschland/Österreich/Schweiz als ausländischer Bürger 03.10.2014
Krankenschwester aus Nepal: Chancen der Anerkennung? Arbeiten in Deutschland/Österreich/Schweiz als ausländischer Bürger 02.11.2013
Arbeit als examinierte polnische Krankenschwester in Deutschland aber ohne Anerkennung Arbeiten in Deutschland/Österreich/Schweiz als ausländischer Bürger 05.07.2012
Anerkennung Kinderkrankenschwester oder Krankenschwester Ansprechpartner / Institutionen und Erfahrungsberichte 20.05.2012

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.