Anerkennung EU-Bürgerin mit US-Abschluss (RN, BSC, MSN)

Dieses Thema im Forum "Arbeiten in Deutschland/Österreich/Schweiz als ausländischer Bürger" wurde erstellt von 305RN, 09.09.2013.

  1. 305RN

    305RN Newbie

    Registriert seit:
    09.09.2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    Meine Freundin hat in den USA Krankenpflege studiert (+10 Jahre Berufserfahrung in den USA) und möchte nun in Deutschland arbeiten.

    Ich verstehe dass der Beruf Krankenpflegerin in Deutschland reglementiert ist und staatlich anerkannt werden muss, um diesen auszuüben. Dazu haben wir im Internet gründlich recherchiert. Im folgenden möchte ich die Ergebnisse unserer Recherche auflisten und würde mich über Feedback freuen, falls wir etwas wichtiges vergessen haben.

    Meine Freundin hat eine doppelte Staatsbürgerschaft (USA und Italien - Aufenthaltsgenehmigung in Deutschland ist daher kein Problem).
    Zur Zeit lernt sie Deutsch mit dem Ziel das Goethe B1 Level zu erreichen.

    Sie hat u.a. folgende Abschlüsse in den USA (Florida) gemacht:
    • Registered Nurse
    • Bachelor of Science, Nursing
    • Master of Science, Nursing (Spezialisierung Nurse Educator)

    Die Colleges an denen Sie studiert hat sind in der Anabin Datenbank hinterlegt und mit H+ bewertet (H+ = Die Institutionen dieses Typs sind im jeweiligen Herkunftsland in maßgeblicher Weise als Hochschulen anerkannt (akkreditiert, attestiert u.a.) und ausgehend davon in Deutschland als Hochschulen anzusehen.)

    Der Studiengang Bachelor of Science in Nursing ist in der Anabin Datenbank hintelegt und mit A4 bewertet (Abschlusstyp für Studiengänge mit einer typischen Normdauer von vier Jahren).

    Der Studiengang Master of Science, Nursing ist in der Anabin Datenbank nicht hinterlegt. Ist eine Anerkennung dennoch möglich, weil in Deutschland ebenfalls Master Studiengänge in Krankenpflege angeboten werden?

    Der Antrag für die Anerkennug ist (aufgrund unseres Wohnortes in Hessen) an das RP Darmstadt zu schicken.
    Folgende Unterlagen sind einzureichen:
    • Antragsformular
    • Nachweis über Wohnsitz in Deutschland
    • Geburtsurkunde
    • Personalausweis / Reisepass
    • Lebenslauf
    • Bachelor / Master Zeugnis inkl. Deutscher Übersetzung
    • Ausbildungsnachweise vom Studium inkl. Deutscher Übersetzung
    • Zertifikat Sprachlevel B1 (Goethe Institut)

    Das RP Darmstadt wird den Antrag prüfen und eine Bewertung der Qualifikation durchführen. Als Basis der Bewertung dient der vergleichbare Deutsche Abschluss. In dem Fall meiner Freunding sind das:

    • Ausbildung zur Krankenpflegerin vs Registered Nurse
    • Bachelor Studium Krankenpflege vs Bachelor of Science in Nursing
    • Master Studium Krankenpflege vs Master of Science in Nursing (uns ist unklar ob das möglich ist weil nicht in der Anabin Datenbank hinterlegt)

    Wenn Unterschiede in der Ausbildung bestehen, können diese unter Umständen durch bereits vorhandene Berufserfahrung oder durch nachträgliche Weiterbildungsmassnahmen ausgeglichen werden. Hat hier jemand bereits Erfahrung wie gross die Unterschiede zwischen amerikanischer und deutscher Ausbildung sind, bzw. konkreter: Welche Ausgleichsmaßnahmen waren bei euch erforderlich?

    Eines ist uns allerdings noch ganz grundsätzlich unklar: Müssen alle ihre Ausbildungen anerkannt werden müssen (also auch die Bachelor und Master Titel) oder nur die Berufsbezeichnung Krankenpflegerin? Handelt es sich bei den Studiengängen auch um eine Anerkennung oder "nur" um eine Zeugnisbewertung?

    Wir würden uns sehr über eure Rückmeldung freuen.

    Viele Grüße
    305RN
     
  2. 305RN

    305RN Newbie

    Registriert seit:
    09.09.2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe mittlerweile eine Rückmeldung von den Behörden erhalten.

    Eine Anerkennung der Berufsbezeichnung Gesundheits- und (Kinder)Krankenpflegerin ist grundsätzlich möglich.
    Weil das Studium in den USA mehr theoretische Inhalte vermittelt und die Deutsche Ausbildung mehr auf praktische Ausbildung setzt, ist es notwendig die "fehlende" praktische Erfahrung auszugleichen. Das kann durch Berufserfahrung (min. 6 Jahre Vollzeit als Krankenpflegerin) oder Praktika (bis zu 9 Monate) nachgewiesen werden.

    Die Studiengänge zum Bachelor bzw. Master bedürfen keiner Anerkennung durch die Behörden. Eine Zeugnisbewertung durch das kmk.org ist dennoch sinnvoll um den zukünftigen Arbeitgeber zeigen zu können, wie das Studium in Deutschland gewertet wird.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Anerkennung Bürgerin Abschluss Forum Datum
Anerkennung einer EU-Bürgerin Arbeiten in Deutschland/Österreich/Schweiz als ausländischer Bürger 27.06.2013
News Pflegende aus aller Welt beantragen Berufsanerkennung als Pfleger Pressebereich 06.10.2016
Anerkennung der Berufsausbildung in der Schweiz Arbeiten in Deutschland/Österreich/Schweiz als ausländischer Bürger 07.03.2016
News Anerkennung per "Pflegedanktag" Pressebereich 17.02.2016
"Anerkennung" Fernstudium bei Arbeitgebern Studium Pflegemanagement 12.02.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.