Anerkennung der neuen Ausbildung in der EU

Summer2004

Junior-Mitglied
Registriert
22.05.2004
Beiträge
85
Alter
39
Beruf
Gesundheits- und Krankenpflegerin
Hallo!
Ich habe am 1.Oktober 2004 die Ausbildung zur Gesundheits-und Krankenpflegerin begonnen - nach dem neuen Curiculum.
Die Stationsleitung behauptete heute sehr dominant dass man sogar innerhalb der EU trotz Ausbildung nach neuem Gesetz eine Prüfung ablegen muss um die Ausbildung anerkannt zu bekommen. In der SChule wurde uns jedoch erzählt, dass jeder der die Ausbildung nach dem neuen Gesetz macht, sich nur noch in dem EU-Land registrieren lassen muss und keine Prüfung abzulegen braucht um dort als Krankenschwester arbeiten zu dürfen. Was sagt ihr dazu?
 

naemi

Senior-Mitglied
Registriert
02.02.2006
Beiträge
134
Ort
Livorno
Ich habe 1995 mein Examen zur Krankenschwester in Deutschland gemacht und arbeite seit 1998 in Italien. Ich habe keine extra Prüfung machen müssen, als ich in ein städtisches Krankenhaus wollte musste ich wie alle Italiener einen Einstellungstest bestehen. Mündliche-, schriftliche - und praktische Prüung. Für private Kliniken braucht man keinen Einstellungstest. ciao naemi
 

acfriese

Newbie
Registriert
30.03.2006
Beiträge
2
Summer2004 schrieb:
Hallo!
Ich habe am 1.Oktober 2004 die Ausbildung zur Gesundheits-und Krankenpflegerin begonnen - nach dem neuen Curiculum.
Die Stationsleitung behauptete heute sehr dominant dass man sogar innerhalb der EU trotz Ausbildung nach neuem Gesetz eine Prüfung ablegen muss um die Ausbildung anerkannt zu bekommen. In der SChule wurde uns jedoch erzählt, dass jeder der die Ausbildung nach dem neuen Gesetz macht, sich nur noch in dem EU-Land registrieren lassen muss und keine Prüfung abzulegen braucht um dort als Krankenschwester arbeiten zu dürfen. Was sagt ihr dazu?

Ich habe mein Examen im Jahr 2002 gemacht und mich mal in Belgien beworben. In der Regel sollte es so sein das die Anerkennung der "Diplome" an Mindestanforderungen gestellt ist. Eine Prüfung zu machen ist mir völlig unbekannt, es gibt allerdings Institutionen wo man sein "Diplom" anerkennen lassen muß. Arbeitgeber in den Niederlanden u. Belgien machen da schon mal mehr Probleme, häufig wird man gerne in eine niedrigere Berufgruppe eingestuft nach dem Motto "mehr Qualität für weniger Geld". Infos bekommst Du unter: http://europa.eu.int/eures/home.jsp?lang=de
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!