Schweiz Anerkennung der deutschen Fachweiterbildung Anae/Intensiv in der Schweiz

Dieses Thema im Forum "Arbeiten in Deutschland/Österreich/Schweiz als ausländischer Bürger" wurde erstellt von Tassekaffee, 31.03.2013.

  1. Tassekaffee

    Tassekaffee Newbie

    Registriert seit:
    31.03.2013
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachkrankenpfleger für Intensivpflege und Anästhesie
    Ort:
    Thüringen
    Akt. Einsatzbereich:
    interdisziplinäre Intensivstation
    Funktion:
    Mentor, Medizinproduktebeaurtragter, Dozent Notfalltraining
    Hi Kollegen!

    ich befinde mich grad in der Intensivweiterbildung und werde sie dieses Jahr abschließen und danach würde ich gerne nach Zürich oder Basel auf einer Intensivstation (oder auch in der Anästhesie) arbeiten.

    Ich weiß, es gibt hier schon ähnlich Beiträge, aber mich würde interessieren in welcher Form die deutsche Fachweiterbildung anerkannt wird. WENN sie denn anerkannt wird, dann als Fachausweis Intensivpflege oder NDS Intensivpflege? Das war mir nämlich aus den bisherigen Beiträgen nicht ersichtlich.

    Außerdem würde mich interessieren, ob jemand von Euch schon in Zürich oder Basel auf einer ITS gearbeitet hat?

    Schöne Grüße!

    Enrico
     
  2. Schweizer

    Schweizer Newbie

    Registriert seit:
    14.04.2013
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Diplomierte Pflegefachfrau
    Hi Enrico
    Die Anerkennung bekommst Du sicher. Du kannst ja einfach mal schnuppern und dich bewerben. Eventuell darfst sogar ohne schriftlicher "Bestätigung" der Anerkennung arbeiten, aber ich würde mir die auf jeden Fall einholen und die bekommst Du mit Sicherheit. Du bekommst sie beim "Schweizer Roten Kreuz" für 500,-CHF. Wichtig zu wissen ist, dass es dauert, mind. 1/2 Jahr.

    Wichtige Links: - Wichtige Links - GzPz

    Ich arbeite seit zwei Jahren in der Schweiz. Deshalb empfehle ich dir dich bevor Du in die Schweiz gehst dich intensiv über alle Berufe und deren Hierarchie zu informieren sowie die Gesetze ect. ect. ect. es st superschön hier zu arbeiten, wenn man über alles informiert ist.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Anerkennung deutschen Fachweiterbildung Forum Datum
Norwegen Norwegen: Anerkennung der deutschen Pflegeausbildung Ansprechpartner / Institutionen und Erfahrungsberichte 12.11.2015
Vereinigte Arabische Emirate - Examen zur Anerkennung der deutschen Ausbildung Ansprechpartner / Institutionen und Erfahrungsberichte 23.10.2007
Anerkennung der deutschen Ausbildung in Australien Ansprechpartner / Institutionen und Erfahrungsberichte 16.07.2004
News Pflegende aus aller Welt beantragen Berufsanerkennung als Pfleger Pressebereich 06.10.2016
Anerkennung der Berufsausbildung in der Schweiz Arbeiten in Deutschland/Österreich/Schweiz als ausländischer Bürger 07.03.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.