Anemet contra Perfalgan

Dieses Thema im Forum "Pharmakologie" wurde erstellt von meisje, 19.12.2006.

  1. meisje

    meisje Newbie

    Registriert seit:
    24.12.2003
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    :freakjoint: Hey Fans,
    ich habe gesagt bekommen, dass Anemet die Wirkung von Perfalgan aufhebt und umgekehrt.
    Ist euch dieses bekannt? Es sind neueste Erkenntnisse.
    Ich werde meine Quelle anzapfen und versuchen mich sachkundig zu machen.
    Ich bin auf eure Antworten gespannt.
    Gruß Wolfgang:thinker:
     
  2. Cystofix

    Cystofix Poweruser

    Registriert seit:
    26.10.2004
    Beiträge:
    523
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Ba-Wü
    Hmm,

    habe ich noch nie gehört. Und nach einem Blick in die Rote Liste würde ich sagen -> ein Gerücht.

    Aber ich liesse mich natürlich eines Besseren belehren...

    Cys
     
  3. meisje

    meisje Newbie

    Registriert seit:
    24.12.2003
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    :daumen:Hey alle miteinander,
    ich werde euch mitteilen, was mir Dr. R** ,OA der Anästhesie am Klinikum N. und Dozent beim Pain nurse Lehrgang, geantwortet hat:
    ".. es gibt eine Studie an 26 gesunden Probanden, in der gezeigt wurde, dass
    im Rahmen eines Schmerzmodells mit elektrischen Stimuli der analgetische Effekt von Paracetamol durch die 5-HT 3 Rezeptorenantagonisten Tropisetronund Granisetron völlig aufgehoben wurde.
    Offensichtlich handelt es sich nicht um eine pharmakokinetische Interaktion, weil die Plasmaspiegel des PCM mit und ohne 5 HT- 3 Antagonisten unverändert waren. Man vermutet, dass PCM Serotonin benötigt, um seinen antinozizeptiven Effekt auszubilden.
    Diese Daten wird man vorraussichtlich auf alle 5HT3- Antagonisten, also auch das Anemet(Dolasetron) ausdehnen können. Handfeste klinische Daten liegen noch nicht vor- es kann jedoch gut sein, dass diese noch folgen."
    Literatur: Pickering G, Loriot MA, Libert F, Eschalier A, Beaune P, Dubray C.;
    Analgesic effect of acetaminophen in humans:first evidence of a central serotonergic mechanism. Clin Pharmacol Ther. 2006 Apr;79(4):371-8
    Es scheint also was dran zu sein.
    Gruß Wolfgang:hippy:
     
    #3 meisje, 26.12.2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26.12.2006
  4. Cystofix

    Cystofix Poweruser

    Registriert seit:
    26.10.2004
    Beiträge:
    523
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Ba-Wü
    Moin,

    ok...wieder was dazugelernt. Ist natürlich schade, denn es nimmt einem einen Teil der Möglichkeiten postoperativ - sowohl im Hinblick auf PONV, wie auch auf die Analgesie.

    Cys
     
  5. Der Gasmann

    Der Gasmann Newbie

    Registriert seit:
    18.08.2008
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    So ein Mist...
    ..das 5HT3-Antagonisten den analgetischen Effekt (und auch die Übelkeit) von Tramadol aufheben, wußte ich schon, dass es allerdings auf bei Perfalgan Probleme gibt....

    Mann lernt halt nie aus.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Anemet contra Perfalgan Forum Datum
News Jetzt in der Mediathek: Pro und Contra Pflegekammer Pressebereich 12.06.2015
Bei Schwangeren Thromboseprophylaxe pro und contra? Pflegebereich Innere Medizin 27.08.2014
Tourengestaltung - immer gleiche Mitarbeiter - pro und contra Ambulante Pflege / Private Kranken-Altenpflege zu Hause 20.03.2013
Anästhesietechnische Assistenten: Pro und Contra & Problemfelder und deren Behebung OTA-Ausbildung/ Fachweiterbildung OP-Pflege 26.02.2012
Suprapubischer Katheter: pro und contra Nephrologie / Urologie 23.03.2011

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.