Andere Richtungen in der Gesundheits- und Krankenpflege?

Anna-Lena93

Newbie
Registriert
01.05.2016
Beiträge
6
Alter
27
Akt. Einsatzbereich
Intensiv
Funktion
Krankenschwester
Ich möchte mich beruflich neu orientieren, am liebsten aus dem Schichtdienst raus... wenn ihr versteht was ich meine... eigentlich liebe ich meinen Job, aber dieser Schichtdienst...

und zwar bin ich Gesundheits- und Krankenpflegerin seit 2014 hab mein Examen in Rheinland-Pfalz gemacht habe dazu mein Fachabi in Gesundheit, hatte vorher nur ein Realschulabschluss.
Arbeite sei 2014 auf einer Interdisziplinären Intensivstation mit 10 Betten. Nun ist meine Frage:
gibt es irgendeine Chance aufs Gesundheitsamt zu kommen
oder bzw. zu einer Krankenkasse AOK... usw... gibt ja so viele oder müsste man erst MDK machen bzw. falls ja weis einer ob man da nochmal eine Ausbildung machen muss oder nur Fortbildung oder gibt es Möglichkeiten zur Krankenkasse zu kommen mit einem Studium?

Oder was mich noch sehr interessieren würde wo ich mich auch noch bewerben möchte als Kinderkrankenschwester, evtl. hab ich mit meinen 2 Jahren Intensiv gute Chancen genommen zu werden, da die meisten nur ausgebildete Kinderkrankenschwestern nehmen.

Habt ihr da Erfahrungen, falls ihr auch mal Krankenschwester wart oder Fortbildungen gemacht habt und nun auf dem Gesundheitsamt oder auf einer Krankenkasse seit?

LG
 

malu68

Poweruser
Registriert
29.01.2011
Beiträge
1.097
Ort
NRW
Beruf
Krankenschwester, Fachwirt f.amb. med. Versorgung
Akt. Einsatzbereich
ZNA
Funktion
kommissarische Leitung ZNA
Als Kinderkrankenschwester hast du aber auch Schichtdienst...
Das ganze erscheint mir doch noch sehr unausgereift und impulsiv.... Vielleicht denkst du noch mal in Ruhe nach, wo die Reise hingehen soll.
Warum hast du denn die Ausbildung zur Krankenschwester gemacht? Die Arbeit bei einer Krankenkasse ist doch viel Schreibkram und PC-Arbeit.
Ich bin auch nach 17 Jahren aus dem Krankenhaus raus und nun in einer Praxis mit geregelten Arbeitszeiten, wobei mein Antrieb, aus dem Krankenhaus weg zu gehen, nicht der Schichtdienst war... Ich kämpfe jetzt eher mit dem Umstand, jeden Werktag arbeiten zu müssen und nicht mehr in der Woche einen oder mehrere Tage frei zu haben..., wobei verlässlich freie Wochenenden auch was sehr Schönes sind. :-)

Lg malu68
 
Zuletzt bearbeitet:

narde2003

Board-Moderation
Teammitglied
Registriert
27.07.2005
Beiträge
13.391
Ort
München
Beruf
FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
Akt. Einsatzbereich
HOKO
Funktion
Leitung HOKO
Deine Frage gab es schon öfter, schau mal: Raus aus der Pflege: Erfahrungen in einem Job als Quereinsteiger gesucht
Alternativ empfehle ich dir die Suchfunktion, es gab auch schon Berichte über das Arbeiten beim MDK.

Dann gibt es natürlich auch in der Klinik die Möglichkeit von Bereichen ohne Schicht- und Wochenenddienst etwa im Wundmanagement oder einer Funktion.

lg
Narde
 

Anna-Lena93

Newbie
Registriert
01.05.2016
Beiträge
6
Alter
27
Akt. Einsatzbereich
Intensiv
Funktion
Krankenschwester
Muss man als Wundmanagment nicht mehr am Wochenende Arbeiten, wir haben eine im Haus, die Arbeitet normal auf Station wie alle andre.......

Danke für den Tipp mit dem MDK da hab ich schon oft drüber nach gedacht
 

Kalimera

Poweruser
Registriert
13.12.2010
Beiträge
753
Beruf
Pflege
Das kommt auf das Haus an, unserer Wundmanagerin ist freigestellt und hat eine 5-Tagewoche ohne WE.
 

Anna-Lena93

Newbie
Registriert
01.05.2016
Beiträge
6
Alter
27
Akt. Einsatzbereich
Intensiv
Funktion
Krankenschwester
Hat einer Erfahrung mit Controlling bzw Kodierung im Krankenhaus?
Würde es nicht da auch die Möglichkeit bestehen zu so etwas rüber zu wechseln
 

schlitzkompresse

Poweruser
Registriert
27.01.2008
Beiträge
654
Beruf
Gesundheits- und Krankenpfleger; MKDA
Akt. Einsatzbereich
nicht in der Klinik
Die Möglichkeit besteht nach einer dementsprechenden Weiterbildung/Studium.
 

Karo Karo

Junior-Mitglied
Registriert
14.06.2016
Beiträge
33
Ort
NRW
Beruf
Azubi zur GuK, Chemikerin (B.Sc.)
Akt. Einsatzbereich
Zentrale Notaufnahme
Funktion
Krankenpflegeschülerin
Es gibt in Wohnheimen für z.B. Menschen mit Behinderungen auch die Möglichkeiten eines geregelten Dienstes und die nehmen auch sehr gerne Krankenschwestern an. Soweit mir bekannt, ist da keine Zusatzausbildung o.ä. erforderlich.
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!