Andere Länder - andere Sitten

Dieses Thema im Forum "Ausbildungsinhalte" wurde erstellt von katjaorji, 28.10.2006.

  1. katjaorji

    katjaorji Newbie

    Registriert seit:
    28.10.2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arzthelferin, Adult Student Nurse
    Ort:
    London
    Hallo,

    ich mache meine ausbildung zur krankenschwester in london. Hier studiert man in der uni.
    Jedes Jahr muessen wir eine Pruefung ablegung um ins naechste jahr zu kommen.
    Mich wuerde mal interessieren wie das erste ausbildungsjahr in deutschland abgeht. Wir haben hier 2x 6 Wochen einen einsatz auf station.

    Ich habe schon mal eine ausbildung zur arzthelferin gemacht in deutschland. denkt ihr das es aehnlich zur krankenschwesterausbildung ist?
     
  2. Whyskie67657

    Whyskie67657 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    25.07.2006
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Bei uns gibt es Blockunterricht.

    Du bist ca 4 Wochen in der Krankenpflegeschule und büffelst Theorie, dann bist Du 4-6 Wochen in der Praxis auf Station eingesetzt.
    Insgesamt besteht die Ausbildung aus 1/3 Theorie und 2/3 Praxis.
    je nach Schule gibt es Zwischenprüfungen die quasi zur Versetzung führen oder nicht.
    Manche haben auch Zwischenprüfung als frühe Übung für das Examen.

    Ausserdem gibt es noch Sondereinsätze wie Sozialstation und Psychiatrie.
     
  3. YouAndMind

    YouAndMind Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    27.12.2005
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi Krankenpfleger
    Es gibt doch sozusagen kein Examen?!
     
  4. flexi

    flexi Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    7.782
    Zustimmungen:
    46
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Großraum Hannover
    Stimmt! Zumindest in Deutschland!

    Da hat das Kind einen anderen Namen in der Amts- und Gesetzessprache, da heißt es staatliche Abschlussprüfung !
     
  5. Lillebrit

    Lillebrit Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.07.2004
    Beiträge:
    4.032
    Zustimmungen:
    14
    Beruf:
    M.Sc., Dipl.-Berufspädagogin (FH); KS; Kinaestheticstrainerin Stufe 2, QMB (TÜV)
    Ort:
    Witzenhausen
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Funktion:
    Lehrerin
    @ Whisky:

    seit 2004 beträgt die Verteilung Theorie : Praxis fast 50:50 !
    (Also 2100 Stunden Theorie und 2500 Stunden praktische Einsätze)

    LG,

    Lillebrit
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Andere Länder andere Forum Datum
Aachen im schönen Dreiländereck, Gesundheits- und Krankenpfleger / OTA Stellenangebote 15.06.2012
Wie sieht der Beruf einer DGKS in anderen Ländern aus? Fachliches zu Pflegetätigkeiten 13.03.2011
Arbeiten in der Pflege in anderen Ländern wie Spanien oder Thailand? Ansprechpartner / Institutionen und Erfahrungsberichte 11.10.2009
Pneumonieprophylaxe in anderen Ländern Fachliches zu Pflegetätigkeiten 19.07.2009
Fixierung von Patienten - andere Länder, andere Sitten? Fachliches zu Pflegetätigkeiten 06.07.2009

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.