An alle 5008ler! Software 3.953

Dieses Thema im Forum "Dialyse" wurde erstellt von matziqlb, 24.03.2009.

  1. matziqlb

    matziqlb Stammgast

    Registriert seit:
    29.07.2006
    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Dialysepfleger
    Ort:
    Quedlinburg
    Akt. Einsatzbereich:
    PHV Dialyse seit 1998
    Funktion:
    stellv. Stationsleitung, Praxisanleiter, MPG-Beauftragter, Krisenintervention
    Hallo Mädels und Jungs,

    euer lieber Onkel Matze braucht mal wieder eure geballte Hilfe. Wie ihr sicher mitbekommen habt, wird seit kurzem die 5008 von FMC auf die neue Software umgerüstet.
    Grund war ein verlorener Rechtsstreit mit der Firma Gambro.

    Nun gut, soviel dazu. Wir haben seit 14 Tagen FMC im Hause und sie sind fleißig dabei die neue Software und einige Schmankerl mehr zu updaten.
    Und prompt seit dem Update, treten vermehr bei Doppelnadeldialysen folgender Fehler auf: PEGEL IM VENÖSEN SYSTEM ABGEFALLEN! Nunja soweit sogut. Wer die 5008 kennt, weiß, das sie die Besonderheiten hat, ihre Fehler selbst zu korrigieren. Also ging ich auf: GERÄTEANPASSUNG AKZEPTIEREN und was passierte? Der Kasten pumpte mir den venösen Druckaufnehmer dermaßen voll, das der Hydrophobfilter vollkommen mit Blut benetzt war und keine venöse Druckmessung stattfinden konnte. Nunja Matze ja nicht blöd und schwuppdiwupp nen Ersatzdruckaufnehmer geholt, dranngebastelt und Alarm bestätigt.
    Denkste....

    Ersatzfilter zwei und drei und vier... liefen immer wieder sofort voll. Und mein Wutpegel stieg.:mrgreen:

    Ok dachte ich mir wer weiß woran es lag. Vielleicht kosmische Schwingungen:knockin: denn es war kein Alarm Patientenseitig zu erkennen.
    Aber nachdem es mir bei drei anderen Patienten und anderen Geräten so ging wurde ich nun doch sehr stutzig. Die Techniker sagten ( was wir alle schon kennen), alsooooo am Gerät kann es net liegen. Ich dachte ich steh im Wald. Aber Matzi is ja net doof.
    Habe mir, nachdem es bei der dritten Maschine auftrat, den Vertreter von FMC ins Zentrum bestellt um abzuklären, ob ein Gerätefehler (Software) oder evtl. die Charge der AV BSS schadhaft sei. (kann ja sein, oder??)

    Also er sagte, das die BSS nochmals im Labor gecheckt worden seien und er das ausschließen kann. Ok, dachte ich, musst ihm ja glauben.

    Er nimmt das Problem nun mit nach Frankfurt in die Zentral und will es bereden. Also das heißt für Matzi....... warten. grrrrrrrr:streit:



    Nun meine Frage. Habt ihr:

    a: die neue Software?
    b: habt ihr dadurch Probleme?


    Ich weiß..... ich mit meinen Problemchen. Aber sowas wurmt mich einfach. Ich hoffe ihr versteht.

    Erstmal danke für euer Feedback.


    Euer Matzi:-)
     
  2. Gizmo

    Gizmo Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    08.11.2007
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenpflegerin
    Hallo Matzi,

    bei uns sind inzwischen ebenfalls alle 5008 umgerüstet...
    Bei den ersten Maschinen hatten wir die Probleme ebenfalls. Aber es gibt doch noch die zweite Möglichkeit ohne Geräteanpassung, oder? ("Ignorieren"? "Bestätigen"?)
    Ich muss gestehen, ich hab das genau ein Mal (und mit einem Ersatz-Druckaufnehmer) mitgemacht, dann die zweite Option genutzt und den Pegel selbst eingestellt.

    Im worst case würde er eben Luftblasen melden, wenn er noch weiter abfällt... Dazu kam es aber nie :gruebel:

    Dem Techniker haben wir es gemeldet, er hat sich nochmal die Kisten vorgenommen, bei denen es auftrat (waren nicht alle, aber ich meine, das war wirklich nach besagtem Update).
    Seitdem hab ich den Fehler nicht mehr gesehen... :mrgreen:
    Aber was er gemacht hat? Keine Ahnung :emba:

    LG und viel Glück bei der Fehlerbehebung,
    Gizmo
    *die derzeit vor allem über Nicht-mehr-Gambro-Bic-Kartuschen flucht, die aus unerfindlichen Gründen ständig die Zusammenarbeit mit den Nikkisos verweigern.... :knockin:*
     
  3. NicRhe

    NicRhe Newbie

    Registriert seit:
    22.04.2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpfelgerin, Masseurin und med. Bademeisterin
    Ort:
    Paderborn
    Akt. Einsatzbereich:
    Dialyse
    Haben auch die neue Software... Haben das Problem aber noch nicht festgestellt, aber ich halte die Augen auf ;)
     
  4. Gizmo

    Gizmo Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    08.11.2007
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenpflegerin
    Moin,

    der beschriebene Fehler trat bei uns m.W. nicht mehr aus... Allerdings ähnlich anstrengend:

    Sämtliche Pegel in den Blasenfängern steigen bei einigen Maschinen immer weiter an. An den problematischen Kisten hingen nach kurzer Zeit also nicht nur venös neue Druackaufnehmer (auch mal 2 oder 3 nacheinander), sondern auch an der SN-Kammer... *hmpf*

    Man baut den neuen dran, startet langsam wieder, reguliert den Pegel runter... Und guckt dann eine Minute lang zu, wie das Ding bei jedem Zyklus weiter ansteigt und letztlich wieder vollläuft. :knockin:

    Probiert haben wir so ziemlich alles.... Hubvolumen reduziert, erhöht, BP-Geschwindigkeit erhöht/reduziert - keinerlei Besserung. Nach dem 4. Druckaufnehmer ging es dann plötzlich wieder.... :gruebel: Die Maschinen landeten natürlich beim Techniker, aber es hat wirklich fast alle dahin gerafft.

    Kennt ihr das auch? Bei uns trat das definitiv erst nach dem Update auf...

    LG,
    Gizmo
     
  5. monja

    monja Newbie

    Registriert seit:
    07.07.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Dialyse
    Hallo,

    Fehler auch schon gehabt... Venöses Schlauchsystem nochmal richtig in die Schiene drücken und die darunter liegende Klemme drücken.
    Ansonsten Klemme nehmen,v. Druckaufnehmer abklemmen und langsam abdrehen,zehner Kochsalzspritze
    mit Luft füllen und langsam reingeben,Klemme wieder ran und Druckaufnehmer raufschrauben,Klemme ab.Dabei auf den Techniker aufpassen,der dir den Kopf abreisst wenn er dich erwischt.
     
  6. Ganges

    Ganges Newbie

    Registriert seit:
    05.06.2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    DGKP
    Funktion:
    Nephrolog. Fachpfleger
    Dieses Problem haben wir auch öfter gehabt. Ist nach der Softwarewechsel (oder unsere vermehrte Praxis?) nicht mehr aufgetaucht.

    Das Problem dieser Hydrophobfilter ist, dass eine Benetzung mit der Spüllösung genügt um sie für den nächsten "Angriff" durchgängig sein zu lassen.

    Wir hatten sogar einmal das Problem, dass Blut unbemerkt durch den Hydrophobfilter ging. Als wir die Maschine für den nächsten Patienten aufrüsteten, drückte es das Blut von hinten durch den H.-Filter.
    Seither gibt es auch von der Firma die Weisung, sobald dieser H.-Filter mit Blut in Kontakt gekommen ist, sofort in die Technik bringen.

    Ganges
     
  7. lops15

    lops15 Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    25.02.2005
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fachpfleger
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Nephrologie
    Hallo Gizmo,
    umgedreht wird ein Schuh draus :-)
     
  8. Gizmo

    Gizmo Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    08.11.2007
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenpflegerin
    Huhu,
    Du arbeitest für Braun? :mrgreen:

    Aber im Ernst: Das Problem hatten wir 2 Wochen lang... Jetzt alarmiert alle paar Wochen mal eine Maschine, warum auch immer. Das hat sich so gesehen komplett erledigt :-)
    Die 5008 lässt uns aber immernoch gelegentlich wegen undefinierbaren Anstiegen von allen Pegeln fluchen...

    LG,
    Gizmo
     
  9. Ganges

    Ganges Newbie

    Registriert seit:
    05.06.2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    DGKP
    Funktion:
    Nephrolog. Fachpfleger
    Hallo KollegInnen mit 5008er!

    Das Problem "PEGEL IM VENÖSEN SYSTEM ABGEFALLEN!" und den weiteren von euch beschriebenen Folgen gibts auch bei der nächsten Version 3.96 noch.
    Mussten in den letzten Tagen zweimal das ganze Set mitten in der Dialyse verwerfen, da eine Rückführung - trotz aller Kniffe und Tricks - nicht mehr möglich war.

    Ganges
     
  10. matziqlb

    matziqlb Stammgast

    Registriert seit:
    29.07.2006
    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Dialysepfleger
    Ort:
    Quedlinburg
    Akt. Einsatzbereich:
    PHV Dialyse seit 1998
    Funktion:
    stellv. Stationsleitung, Praxisanleiter, MPG-Beauftragter, Krisenintervention
    Wieso denn schon wieder ein update???
     
  11. homburger

    homburger Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    15.04.2009
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Das ist kein update, "Ganges" ist aus Österreich und 3.96 ist inhaltlich gleich zur 3.95x in Deutschland (ausser biBag Ansteuerung)
     
  12. zum Glück geh ich bald auf eine Fortbildung "5008"....
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.