Amt als Praxisanleiter niederlegen: Vorgehen bei "Kündigung"?

Dieses Thema im Forum "Praxisanleiter und Mentoren" wurde erstellt von Isa01, 10.11.2015.

  1. Isa01

    Isa01 Newbie

    Registriert seit:
    09.06.2013
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits-und Krankenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    Hepatologie
    Funktion:
    Krankenschwester und Praxisanleiterin
    Hallo ihr lieben, ich brauche auch mal dringend eure Hilfe.

    Ich würde gerne mein Amt als Praxisanleiterin niederlegen, da ich dadurch keine Freizeit mehr habe und kaum noch zur Ruhe komme, dies war so nicht mit der Schule und unserer PDL abgesprochen. Nun weiß ich nicht wie ich die "Kündigung" am besten schreiben soll, da ich nur das Amt als Praxisanleiter niederlegen möchte.

    Danke schon mal vorab.
     
  2. einer

    einer Stammgast

    Registriert seit:
    07.09.2014
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    46
    Beruf:
    Fachkrankenpfleger OP
    Akt. Einsatzbereich:
    Zentral-OP mit 7 Abteilungen
    Funktion:
    Mädchen für alles
    Hallo Isa,

    kommt darauf an:
    1. ob du einen Arbeitsvertrag hast, in dem die Tätigkeit als Praxisanleiter ausdrücklich erwähnt ist,

      oder

    2. ob du die Tätigkeit als Praxisanleiter "einfach so mitmachst", d. h. mündliche Absprache.
    Bei 1. musst du schriftlich kündigen, … und evtl. eine neue Stelle suchen.
    Bei 2. musst du deine Stationsleitung (evtl. PDL) darüber informieren, dass du als Praxisanleiter nicht mehr zur Verfügung stehst.

    Auf jeden Fall solltest du erst einmal das Gespräch suchen, bevor du eine (übereilte) Entscheidung triffst. Vielleicht gibt es ja nach einen 3. Weg

    LG Einer
     
  3. Elfriede

    Elfriede Poweruser

    Registriert seit:
    13.02.2014
    Beiträge:
    814
    Zustimmungen:
    40
    Beruf:
    KrSr
    Ort:
    Niedersachsen
    Akt. Einsatzbereich:
    ambulante
    Zu 1.: Jeder Vertrag ist jederzeit verhandelbar.
    (Stichwort "Änderungskündigung" mal in Deine Suchmaschine tippen.
    Da habe ich auch was von "Formularen" gesehen.)

    Stets das Gespräch suchen.
    Wenn Dir Dein Gesprächspartner suspekt ist, nehme einen Zeugen mit
    (idealerweise vom Betriebsrat)

    Gutes Gelingen
    Frieda
     
    Elisabeth Dinse gefällt das.
  4. ludmilla

    ludmilla Poweruser

    Registriert seit:
    09.09.2011
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    237
    Wieso hast du durch die Praxisanleitung keine Freizeit mehr?. Finden die Anleitungen nicht in der Dienstzeit statt? Würde sich nicht was ändern, wenn du dich entsprechend abgrenzt und du für diese Dinge die erforderliche Zeit einforderst? Kann man sich eigentlich weigern diese Anleitungen durchzuführen, gehört die grundsätzliche Anleitung von Azubis nicht zur Stellenbeschreibung einer jeden examinierten Pflegekraft?

    Ludmilla
     
  5. Elfriede

    Elfriede Poweruser

    Registriert seit:
    13.02.2014
    Beiträge:
    814
    Zustimmungen:
    40
    Beruf:
    KrSr
    Ort:
    Niedersachsen
    Akt. Einsatzbereich:
    ambulante
    Offenbar ein firmenspezifisches Problem:
    Ein Praxisanleiter wird ausgeguckt und bekommt alle Azubis theoretisch, praktisch und administrativ an den Schürzenzipfel geheftet.

    Bei uns sind die "Schöölers" freilaufend; haben aber jeder einen Mentor, der die spezielle Anleitungen an besonders geeignete Pflegefachkräfte formlos delegieren kann.
     
  6. -Ben-

    -Ben- Stammgast

    Registriert seit:
    05.12.2012
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    97
    Beruf:
    Fachpfleger für Psychiatrie, Student Pfl.-Manag.
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Allgemein-/Akutpsychiatrie
    Noch nie eine solche Stellenbeschreibung gelesen. ;) Im besten Fall gibt es gut qualifizierte Pflegefachkräfte und Mentoren, die Schüler anleiten, aber in jedem Fall sollte ein/e Praxisanleiter/in verfügbar sein, die für eine solche zusätzliche Tätigkeit auch Zeitressourcen erhält.

    Ben
     
  7. ludmilla

    ludmilla Poweruser

    Registriert seit:
    09.09.2011
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    237
    Letzteres scheint ja das Problem zu sein! Zu meiner Zeit (hört sich alt an, oder?) gehörte Einarbeitung von Schülern und neuen Kollegen zum Aufgabengebiet einer jeden examinierten Kraft. Für Prüfung und die Vorbereitung darauf, sowie die geregelten Anleitungen waren die Praxisanleiter zuständig, in der Dienstzeit.
     
  8. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    82
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Praxisanleiter sollten vor Ort sein, klar. Aber jede dreijährig examinierte Kraft muss ebenfalls Schüler anleiten und begleiten. Und bei uns steht das seit Ewigkeiten in den Stellenbeschreibungen!

    Das Problem ist das Zeitkontingent, korrekt.

    Jetzt aber auch mal OnTopic: Wenn dein Arbeitgeber dir Fort- und Weiterbildung(en) bezahlt hat, dann erwartet er, dass du die Aufgabe auch wahrnimmst. Das kannst nicht mal eben so per Mitteilung wieder streichen. Dazu benötigt es zwingend ein Gespräch, oder natürlich entsprechenden Schriftverkehr.

    Wenn du keine Freizeit mehr hast (also 8 Stunden täglich nach der Arbeit noch weiter arbeitest ;)), dann läuft irgendetwas verkehrt. Suche das Gespräch!
     
  9. -Ben-

    -Ben- Stammgast

    Registriert seit:
    05.12.2012
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    97
    Beruf:
    Fachpfleger für Psychiatrie, Student Pfl.-Manag.
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Allgemein-/Akutpsychiatrie
    Dann großes Lob an deine Einrichtung. Scheint ja sehr unterschiedlich gehandhabt zu werden.
     
    Maniac gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Praxisanleiter niederlegen Vorgehen Forum Datum
Was kann ich meine Praxisanleiter vor Beginn meines ersten Einsatzes fragen? Ausbildungsinhalte 03.05.2016
Praxisanleiter vor und nach Änderung des Krankenpflegegesetzes Praxisanleiter und Mentoren 01.04.2016
Fernweiterbildung Praxisanleiter Praxisanleiter und Mentoren 10.10.2015
Ist Praxisanleiter das richtige? Praxisanleiter und Mentoren 24.09.2015
Job-Suche Anstellung als Praxisanleiterkoordinator gesucht Berlin/Brandenburg Stellengesuche 20.09.2015

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.