Altes Thema lebt neu auf: Fernstudium

Dieses Thema im Forum "Pflegestudium: Voraussetzungen, Studieninhalte, Studienorte" wurde erstellt von naess, 18.08.2009.

  1. naess

    naess Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    14.11.2003
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester / Pflegeberaterin / Studentin
    Würde gerne mal wieder die Erfahrungen von den derzeitigen Fernstudenten an den Privat-FHs lesen.. beschäftige mich schon Jahre damit, habe mich aber noch nie getraut eins zu beginnen...
    Derzeit finde ich das Bachelor-Studium Gesundheitswissenschaft bei Apollon wieder mal recht interessant.. vielleicht sollte ich mal das Probestudium machen.. Hat jemand Erfahrung?
     
  2. Fearn

    Fearn Poweruser

    Registriert seit:
    13.04.2009
    Beiträge:
    742
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenschwester /PA
    Mit diesem speziellem von Dir angesprochenem Fernstudium nicht, aber ich habe ein anderes absolviert und abgeschlossen. Man muß auf jedenfall konsequent am Ball bleiben und sein Arbeitspensum bewätigen. Viele geben leider irgendwann auf, weil die Disziplin fehlt.
    Wie es mit Anstellungen nach dem Studium ist, kann ich Dir leider nicht sagen, weil ich damit selbstständig arbeite. Es heißt, daß Arbeitgeber sehr gerne sehen, wenn man sich neben dem Beruf engagiert und für sein Fortkommen lernt. Wenn Du ein Probestudium machen kannst dann gehst Du eigentlich nur ein kleines Risiko ein. Es ist auf jeden Fall nicht einfacher an einer Fernschule zu lernen und seine Prüfungen zu machen, als wenn man den "normalen" Weg wählt. Es lohnt sich, wenn Du zu der Schule im Net Erkundigungen einziehst, aber bitte nicht von Leuten die abgebrochen haben und frustriert schimpfen, weil alle anderen schuld sind, daß man das nicht geschafft hat. Die Schule bei der staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht zugelassen sein. Oftmals ist angegeben, daß das Studium förderungswürdig ist, oder vom Arbeitsamt gefördert werden kann. Dafür muß man aber oftmals sehr kämpfen, und es muß dann schon ein Grund dafür vorliegen. Wenn Du zu Seminaren und Prüfungen fahren mußt, dann kommen Zusatzkosten auf Dich zu, über die Du Dich besser im Vorfeld erkundigst. Liebe Grüße Fearn
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Altes Thema lebt Forum Datum
Altes Thema Ausbildungsvergütung Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 15.10.2002
Malteser-Prüfung: Möglich Fragen und Ablauf? Ausbildungsinhalte 04.07.2014
"Beurlaubung" während stationären Aufenthaltes? Talk, Talk, Talk 04.08.2013
Pflegehelfer bei Maltesern - Berufschancen? Ausbildung in der Altenpflege und Altenpflegehilfe 20.07.2012
Kurs "Betreuungsassistent" bei Maltesern in München Millieugestaltung in der Altenpflege 14.08.2010

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.