Alternativen zum Beruf Krankenschwester

Dieses Thema im Forum "Talk, Talk, Talk" wurde erstellt von *Anne*, 15.01.2010.

  1. *Anne*

    *Anne* Newbie

    Registriert seit:
    22.11.2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Hallo an alle!
    Habe eine Frage an euch und würde mich freuen wenn mir jemand weiterhelfen kann.
    Gibt es als Gesundheits- und Krankenpflegerin Alternativen zu der Arbeit im Krankenhaus, Pflegeheim oder Amb. Pflege?
    Kann mir jemand einen Tip geben?
    Habe nämlich folgendes Problem, bin seit einem halben Jahr Arbeitsunfähig aufgrund einer Zwangsstörung und Angstzuständen.
    Mache mittlerweile eine Therapie und möchte wieder ins Arbeitsleben einsteigen.
    Im Moment kann ich mir unter gar keinen Umständen vorstellen wieder im Krankenhaus zu arbeiten.
    Habe einfach Angst vor der Verantwortung die dann wieder auf mich zukommt.
    Hätte jemand eine Idee als was und wo ich mich bewerben könnte.
    Freue mich über Antworten.
     
  2. adalbert

    adalbert Stammgast

    Registriert seit:
    01.03.2006
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenpfleger, Bachelor of Health Science in Nursing, Dipl.-Pflegewirt
    Ort:
    NRW
    HAst du schon diverse Stellenbörsen durchforstet? "Die Schwester, der Pfleger" z.B.

    Ganz häufig wird im Vertrieb von Medizinprodukten u.ä. gesucht. Da lohnt es sich die bekannten Hersteller im Internet zu besuchen. In deren Stellenausschreibungen findet man häufig was.
    Sonst natürlich MDK oder auch Arztpraxen, die größeren suchen auch ab und an mal.

    Ist natürlich nicht ganz so einfach in deiner Situation. Kommt auch darauf an wie belastbar du dich fühlst. Ohne selbst Erfahrung damit zu haben ist der Vertrieb sehr anstrengend. Bekomme das bei nem Bekannten mit, der ist die ganze Woche unterwegs. Verdient aber auch mehr als gut.
     
  3. MoonKid

    MoonKid Stammgast

    Registriert seit:
    21.02.2009
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Pfegewissenschaftler B.Sc. und Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger
    Ort:
    Guantanamo
    Akt. Einsatzbereich:
    häußliche Intensivpflege
    Wie wäre es mit Pflegepädagogik oder Pflegewissenschaft (also in die Forschung)?
     
  4. *Anne*

    *Anne* Newbie

    Registriert seit:
    22.11.2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Aber für Pflegewissenschäften oder Pflegepädagogik muss ich doch studieren, oder?
    Habe leider kein Abi!
     
  5. *Anne*

    *Anne* Newbie

    Registriert seit:
    22.11.2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Wirklich belastbar bin ich momentan glaub ich noch nicht, bin jetzt gerade auf dem Weg mein Leben zuhause wieder in den Griff zu bekommen. Bin ja gerade mal am Anfang meiner Therapie.
    Ehrlich gesagt hab ich richtig Angst wieder als Krankenschwester zu arbeiten.
     
  6. MoonKid

    MoonKid Stammgast

    Registriert seit:
    21.02.2009
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Pfegewissenschaftler B.Sc. und Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger
    Ort:
    Guantanamo
    Akt. Einsatzbereich:
    häußliche Intensivpflege
    Ja, Studium natürlich. Ich habe auch kein Abi oder sonstige Hochschulreife. Es gibt aber viele Studiengänge mit verschiedensten alternativen Zugangsmöglichkeiten.
    Ich habe mir beispielsweise die MLU in Halle ausgesucht.
     
  7. Dreifachmutti

    Dreifachmutti Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    31.10.2008
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Deutschland

    Wie wäre es mit Altersheim? Ein kleines, in dem es evtl. ein wenig ruhiger und persönlicher zugeht?
     
  8. Dreifachmutti

    Dreifachmutti Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    31.10.2008
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Deutschland

    Ich möchte natürlich keinesfalls irgendetwas aus dir herausziehen, weil ich neugierig bin! Aber die Ursache deiner Angstzustände hat hoffentlich nichts mit deinem Beruf zu tun, oder? Sonst würde die Rückkehr in die Pflege wohl generell wenig Sinn machen.
     
  9. *Anne*

    *Anne* Newbie

    Registriert seit:
    22.11.2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Genau das habe ich schon versucht und in einem Altenheim ist es erst richtig schlimm geworden.
    Bevor ich Arbeitsunfähig geschrieben wurde haben sich meine Angstzustände eigentlich nur auf die Arbeit bezogen, was ich aber vorher nicht kannte.
    Habe meinen Beruf über alles geliebt und habe ihn mit freude ausgeübt, war ne spitzen Schülerin, durch was es so weit gekommen ist, habe ich keine Ahnung
     
  10. Anja F.

    Anja F. Newbie

    Registriert seit:
    11.01.2010
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi Altenpflegerin
    Ort:
    Bad Schlema
    Akt. Einsatzbereich:
    Pflegeheim, Demenzpflege
    Wenn du examiniert bist, brauchst du kein Abi. Das Examen ist dem Staatsexamen gleichgestellt und berechtigt zum (Pflege)Studium.

     
  11. Susi_Sonnenschein

    Susi_Sonnenschein Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.10.2004
    Beiträge:
    2.065
    Zustimmungen:
    9
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensiv
    Funktion:
    Praxisanleiterin
    Hallo Anja,
    woher hast Du diese Info?
     
  12. Anja F.

    Anja F. Newbie

    Registriert seit:
    11.01.2010
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi Altenpflegerin
    Ort:
    Bad Schlema
    Akt. Einsatzbereich:
    Pflegeheim, Demenzpflege
    Von unserem Rechtsdozenten. Plus ein wenig eigener Zusatzrecherche.

     
  13. matteo

    matteo Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    27.11.2009
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpfleger
    Ort:
    Berlin
    Akt. Einsatzbereich:
    Psychiatrie
    Suche nach Alternativen im Beruf

    Hallo,

    ich bin mittlerweile fast ein Jahr als Gesundheits- und Krankenpfleger in Berlin im stationären Dienst als Vollzeitkraft tätig. Ich merke mehr und mehr wie mein Leben sich wegen dem Schichtdienst zu einem "Hamsterrad" entwickelt, bzw. ist das mein Gefühl.

    Wenn ich über Alternativen denke, kommt mir immer nur: Ambulanter Pflegedienst, Pflegeeinrichtung als Idee. Was ich allerdings auch nicht machen möchte. Die Idee für ein Studium verwerfe ich auch, da ich Mittlere Reife habe.

    Mir fehlen die spritzigen Ideen, kann mir jemand bitte bei der Gedankenblockade helfen? Es muss doch was geben worauf ich noch nicht gekommen bin?!
     
  14. Kleingeistkiller

    Kleingeistkiller Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    06.10.2008
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Heimleiter
    Hallo Kollege!

    Du hast einen der vielseitigsten Berufe überhaupt. Dir stehen tausend verschiedene Arbeitsfelder offen, von der Altenpflege, Anästhesie- und Intensivpflege über Psychiatrie/Psychosomatik, Krankenpfleger im Knast, als Lehrer für Pflegeberufe, Mentor,... - such Dir doch was raus. In der Ausbildung gab es doch bestimmt Bereiche, die Dir Spass gemacht haben, oder?

    Gruß KGK
     
  15. dieter70

    dieter70 Gast

    Das mit dem Hamsterrad kenne ich.
    Nach einem Jahr mit Examen hab ich auf 75 Prozent reduziert.
    Das hat mich wirklich weitergebracht!
     
  16. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    81
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Inwiefern??
     
  17. dieter70

    dieter70 Gast

    Es war das Gefühl der totalen Vereinnahmung durch den Berufsalltag,
    ständig Wechselschicht, nur ein bis zwei Tage Pause in der Woche, an denen ich nur noch geschlafen habe. Durch meine Teilzeit war ich dann plötzlich viel entspannter und konnte in Ruhe über Alternativen nachdenken und sie auch umsetzen.
     
  18. matteo

    matteo Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    27.11.2009
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpfleger
    Ort:
    Berlin
    Akt. Einsatzbereich:
    Psychiatrie
    Hallo Dieter,

    danke für dein Beitrag. Ja, ich denke das werde ich mir überlegen auf 3/4 zu reduzieren. Im Juli komme ich in die nächste Gehaltsstufe, dann rechnet sich das vielleicht sogar.
     
  19. soma29

    soma29 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    29.03.2008
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester / arbeitsmedizinische Assistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    Ambulanz / arbeitsmedizinisches Zentrum
    Hallo Anne,

    wie wär´s z.B. mit Betriebskrankenschwester oder als Krankenschwester in eine Arztpraxis.
    Ich arbeite seit 4 1/2 Jahren als Krankenschwester in der Arbeitsmedizin bzw. in einem betriebsmedizinischen Dienst. Ich hab zwar auch Schichtzeiten, aber es gibt auch Unternehmen bei denen man keine Wechselschichten hat.
    Ich hoffe ich konnte Dir weiterhelfen.

    Grüßle Sonja

     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Alternativen Beruf Krankenschwester Forum Datum
Alternativen zum Beruf oder: Was mache ich mit meiner Zukunft? Talk, Talk, Talk 13.12.2013
Berufsalternativen zur aktiven Altenpflege: Büro? Der Alltag in der Altenpflege 13.08.2012
Mitarbeiter in der Altenpflege ausgebrannt - Berufsalternativen? Der Alltag in der Altenpflege 29.07.2011
Alternativen zum Beruf der Arzthelferin? Talk, Talk, Talk 11.09.2009
News Im Fokus: Pflegekammern und mögliche Alternativen Pressebereich 17.02.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.