Alternativen zum Beruf der Arzthelferin?

Dieses Thema im Forum "Talk, Talk, Talk" wurde erstellt von Rine79, 11.09.2009.

  1. Rine79

    Rine79 Newbie

    Registriert seit:
    11.09.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich weiß nicht ob ichs jetzt richtig einstelle.
    Ich bin jedenfalls die Rine, 30 Jahre alt, Mutter einer 5-jährigen Tochter und jetzt in der 21. Woche schwanger.
    Ich bin eigentlich gelernte Arzthelferin, habe aber in den letzten 3 Jahren selbständig im Kosmetikbereich gearbeitet. Was mir daran sehr gut gefallen hat, war die flexibilität und die freie Zeiteinteilung. Was mir nicht gefällt und mich dazu bewegt danach nicht damit weiter zu machen, ist die Tatsache, dass ich kopfmäßig einfach nicht ausgelastet war.
    Jetzt frage ich mich was ich mache wenn das Baby da ist, also nach der Babypause.
    Vielleicht kann ich hier Tips kriegen welche Alternativen ich als Arzthelferin habe ?? Vielleicht auch im Bereich Weiterbildung / Umschulung, im med. Bereich möchte ich gerne bleiben, mit 2 Kindern bin ich dann natürlich nicht voll einsatzfähig.

    LG die Rine
     
  2. Sissi77

    Sissi77 Gast

    Huhu,

    du bist aber unruhig.. willst du nicht erstmal deine SS genießen? Bis du wieder arbeiten kannst dauert es ja. Kommt ja auch immer darauf an wie flexibel du mit 2 Kindern bist. Meist kann man dann nur noch am Wochenende arbeiten wenn der Mann zu Hause ist. So geht es mir zumindest.
    Du kannst auch in der ambulanten Pflege WE Dienste machen, aber ist mehr Pflege als Medizin. Oder Blutspendedienst (in der Woche) oder Gesundheitsamt??? Aber dazu muß man halt jemanden haben der auf die Kids aufpasst. da wird es einem als Frau in Deutschland sehr schwer gemacht. Der Staat unterstützt hier nicht!!!! In anderen Ländern ist Kinderbetreuung kostenlos und sehr gut organisiert (Holland,Frankreich) Da kannst du dir praktisch aussuchen wo du wieder arbeiten willst. Andererseits sollte man die Kinderjahre auch den Kindern widmen! Klar dann kommt man wieder aus dem beruf heraus, verlernt viel und bekommt kein Geld außer Harz4. Auch mist. Also: DAnke Deutschland für deine tolle Unterstützung! Ein Jahr Elterngeld juchu und dann????? Keine Krippe, kein Geld, kein Nichts! verarsche ist das in meinen Augen! Wir sollen die Kinder kriegen, für Nachwuchs sorgen in unserem Land ,aber wirkliche Hilfe...Fehlanzeige!

    Sorry aber das mußte mal raus! Also mein rat: Auswandern oder Harz4!Letzteres ist mehr als traurig...

    LG Sissi
     
  3. Rine79

    Rine79 Newbie

    Registriert seit:
    11.09.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin eigentlich nicht unruhig. Ich finde du bist sehr negativ. Ich mache mir einfach nur rechtzeitig Gedanken ob es noch mehr Möglichkeiten für mich gibt. Auf Wochenenddienste hab ich keinen Bock. Ich hab die Unterbringung meiner ersten Tochter geregelt und auch fürs 2. Kind werd ich nen Anspruch auf nen KIGA-Platz haben. Also eigentlich kein Problem vormittags arbeiten zu gehen...
    Vielleicht kommen ja noch ein paar bessere Vorschläge als Hartz 4 :x
     
  4. Nicole1980

    Nicole1980 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    11.09.2009
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arzthelferin,Pharmareferentin
    Ort:
    Duisburg
    Hallo Sissi77,

    ich bin genauso wie du. Ich bin direkt nach der Geburts meines Sohnes wieder arbeiten gegangen. Mal davon ganz abgesehen, dass ich damals noch in der Ausbildung war. Auch ich bin u.a. gelernte Arzthelferin.

    Was hälste denn von einer Weiterbildung zur Pharmareferentin? Da kannste dir auch deine Zeit selber einteilen.
     
  5. Rine79

    Rine79 Newbie

    Registriert seit:
    11.09.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    @nicole: wo kann ich mich zu dieser Weiterbildung informieren?
     
  6. Nicole1980

    Nicole1980 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    11.09.2009
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Arzthelferin,Pharmareferentin
    Ort:
    Duisburg
    Huch...da hatte ich mich doch verschrieben. Ich meinte Rine79. Woher kommst du denn?
     
  7. Rine79

    Rine79 Newbie

    Registriert seit:
    11.09.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Aus Rheinland-Pfalz, genauer aus 76829
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Alternativen Beruf Arzthelferin Forum Datum
Alternativen zum Beruf oder: Was mache ich mit meiner Zukunft? Talk, Talk, Talk 13.12.2013
Berufsalternativen zur aktiven Altenpflege: Büro? Der Alltag in der Altenpflege 13.08.2012
Mitarbeiter in der Altenpflege ausgebrannt - Berufsalternativen? Der Alltag in der Altenpflege 29.07.2011
Alternativen zum Beruf Krankenschwester Talk, Talk, Talk 15.01.2010
News Im Fokus: Pflegekammern und mögliche Alternativen Pressebereich 17.02.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.