Altenpflege und dann Krankenpflege?

Dieses Thema im Forum "Ausbildung in der Altenpflege und Altenpflegehilfe" wurde erstellt von TRah, 06.11.2007.

  1. TRah

    TRah Newbie

    Registriert seit:
    30.09.2007
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    hallooooooooo zusammen :-)

    ich hätte mal ne frage..
    ich werde eine ausbildung zur altenpflegehelferin lernen..
    werde ab den 1.april damit beginnnen..
    und mich würde jetzt interessieren ob ich danach ne möglichkeit habe
    im krankenhaus zu arbeiten als krankenpflegehelferin oder sowas in der art?
    also ob ich eben chancen habe/hätte!?!?..
    weil momentan find ich nirgends mehr ne ausbildung zur krankenpflegehelferin.. und "muss" wegen zeitgründen altenpflegehelferin lernen..


    danke schomma im voraus!
    grüßle
     
  2. jackdanielsx84x

    jackdanielsx84x Gesperrt

    Registriert seit:
    10.03.2005
    Beiträge:
    1.060
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Gesundheitspfleger, Rettungssanitäter
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Akt. Einsatzbereich:
    Intermediate Care/Innere Medizin
    Tachchen,

    ich gehe mal davon aus, dass du die gleichen Chancen als Altenpflegehelferin wie auch als Altenpflegerin in einer Klinik hast und diese sind doch recht rar.
    Ich kenne eigentlich gar keine in einem Klinikum.


    Gruß
    Dennis
     
  3. Fijona

    Fijona Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    06.11.2007
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Altenpflegerin
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Akt. Einsatzbereich:
    Mobile Pflege, VZ Studium Pflegewissenschaft
    Funktion:
    PDL, Praxisanleiter
    Wieso machst Du keine dreijährige Ausbildung als AP oder KP?

    Ich denke aber auch nicht das es da Probleme geben könnte, da leider die einjährigen keine medizinischen Leistungen mehr machen dürfen, in der AP ist es so das Du noch medizinisches lernen wirst (ob es in der KP so ist weiß ich nicht), aber wenn Du dann arbeiten gehst nach Deinem "kleinen" exammen darfst Du eh nur Zimmerpflege machen, Bewohner beim waschen helfen und Beschäftigung, als Helfer bist Du zumindest im Heim (schuldige wenn ich es formuliere) eh der gearschte. Du wirst die die Fersen wund laufen und Dich wundern warum die Fachkräfte ständig rum sitzen im Stationszimmer und Akten schreiben etc. Wenn Du diesen Job machen willst empfehle ich Dir die dreijährige Ausbildung zu machen. Meine angaben sind ohne Gewähr da ich keine Ahnung habe wie es jetz im KH ist.


    Lieben Gruß

    Fijona
     
  4. TRah

    TRah Newbie

    Registriert seit:
    30.09.2007
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Hey :-)

    vielen lieben dank für eure antworten..
    also ich würde die 3 jährige ausbildung schon machen... aber ich brauche dazu entweder einen realabschluß oder eben hauptschule+3jährige ausbildung als vorausetzung... und das hab ich leider nicht :-(

    hab jetzt schon nen 3 monatiges praktikum in einer sozialstation gemacht, die arbeit gefällt mir auch ziemlich gut.. nur ich glaube krankenhaus würd mir noch besser gefallen, weil wie ich gehört habe, es mehr abwechslung mit sich bringt, deswegen eben meine frage dann auch :-)

    praktikum im kh möchte ich noch machen, um zu sehn obs mir dort wirklich gefällt... aber eben wie gesagt, "ausbildung" dann eben als altenpflegehelferin. Ich finde einfach keine Schule die zur krankenflegehelferin ausbildet.. eben nur gesund+krankenpflegerin ..hmpf :(
     
  5. Katy

    Katy Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    26.08.2003
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ludwigsburg
    Akt. Einsatzbereich:
    Interdisziplinäre Intensivstation
    Hallo TRah,

    ich würde auch dafür plädieren, daß Du lieber erst noch den Realschulabschluß machst.
    Dann kannst Du ne 3jährige Ausbildung machen und hast sicher keine Probleme einen Job zu finden.
    Es ist aufwendig, aber doch ein Abschluß und ne Ausbildung für´s Leben..

    Es lohnt sich auf jeden Fall, überlegs Dir nochmal.
    Kenne übrigens auch keine APHs im Krankenhaus.

    Viel Glück,
    Katy
     
  6. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    82
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    *hust*
    Ich möcht nicht unken, abert man hört immer wieder das vermehrt KPHs eingestellt werden, statt dem 3jährigen Personal --> da billiger und fast identisch einsetzbar.

    Zu sagen "hast sicher keine Probleme nen Job zu kriegen" halte ich sogar für äusserst fragwürdig. Da gibts sicher andere Jobs, wo man eher was bekommt.
    "Krankenschwestern" gibts wie Sand am Meer...


    [andererseits ists natürlich richtig die bestmöglichste Ausbildung anzustreben, schließlich will man ja später auch von was Leben.
    ist halt ne Zwickmühle...]
     
  7. Fijona

    Fijona Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    06.11.2007
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Altenpflegerin
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Akt. Einsatzbereich:
    Mobile Pflege, VZ Studium Pflegewissenschaft
    Funktion:
    PDL, Praxisanleiter
    Hallo, es gibt Altenpflegeschulen die Dich auch nehmen wenn du ein Anerkennungsjahr gemacht hast oder Du suchst Dir eine Schule die Dir die Ausbildung anbietet mit gleichzeitigem Abschluss FOR.

    Als kleiner Tipp:

    In die Altenpflegeausbildung zu kommen ist leichter als in die KP-Ausbildung,
    Als AP kannst du mit entsprechenden Weiterbildungen auch im KH arbeiten. Und abwechslungsreich sind beide Jobs.


    Lieben Gruß


    Fijona
     
  8. Katy

    Katy Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    26.08.2003
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ludwigsburg
    Akt. Einsatzbereich:
    Interdisziplinäre Intensivstation
    Mensch Maniac,

    mach doch nicht gleich die Pferde scheu.
    Daß es Arbeitslosigkeit gibt und man sicher mehr als eine Bewerbung schreiben muß, daß man heutzutage ein bißchen flexibel sein sollte..das weiß hoffentlich jeder.

    Die Chance in welchem Bereich auch immer mit gescheiter Ausbildung eine Arbeit zu bekommen und sich weiterentwickeln zu können ist auf jeden Fall ungleich höher, als mit ner Helferausbildung (die natürlich auch gescheit ist..muß ja korrekt bleiben).

    Aber sicher hast Du recht, bald wird es auch hierzulande Hierarchien unter den Pflegekräften geben à la USA und weniger ausgebildete Kräfte kosten selbstverständlich weniger.

    Wenn jemand den Wunsch hat im Gesundheitswesen zu arbeiten, dann würde ich nicht andere Berufsfelder empfehlen.
    Wir brauchen ja auch Nachwuchs;))

    Grüßchen, Katy
     
  9. Marri

    Marri Newbie

    Registriert seit:
    30.12.2007
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    examinierte Altenpflegerin
    Ort:
    Usingen
    Akt. Einsatzbereich:
    Altenheim
    Funktion:
    Pflegefachkraft
    Ich mache auch eine Ausbildung als Altenpflegerin:mryellow:, jedoch ab August 2008.

    Ich hatte mich in Krankenhäusern und Altenheimen zugleich für den jeweiligen beruf beworben und im Krankenhaus sagte man mir in einem Gespräch, dass man nach der Krankenpflegeausbildung im Krankenhaus und im Altenheim arbeiten kann. Die gilt jedoch nicht wenn du als Altenpflegerin im Krankenhaus arbeiten willst:wut:.
     
  10. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Hallo Marri,

    das stimmt so nicht, bei uns gibt es ettliche Altenpflegerinnen die im Krankenhaus arbeiten, aber nicht als KS sondern als AP.

    Schönen Abend
    Narde
     
  11. Marri

    Marri Newbie

    Registriert seit:
    30.12.2007
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    examinierte Altenpflegerin
    Ort:
    Usingen
    Akt. Einsatzbereich:
    Altenheim
    Funktion:
    Pflegefachkraft
    Hey!
    Danke da kann man mal sehn was einem für schei.... ähm.. blödsinn erzählt wird :verwirrt:
     
  12. Lillebrit

    Lillebrit Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.07.2004
    Beiträge:
    4.032
    Zustimmungen:
    14
    Beruf:
    M.Sc., Dipl.-Berufspädagogin (FH); KS; Kinaestheticstrainerin Stufe 2, QMB (TÜV)
    Ort:
    Witzenhausen
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Funktion:
    Lehrerin
    Hallo Trah,
    für die Ausbildung zur GuKP benötigst Du entweder den Realschulabschluss oder aber den Hauptschulabschluss + Ausbildung ODER
    Hauptschulabschluss + APH / KPH.
    Du kannst also mit der Helferausbildung auch in die 3-jährige kommen.

    Was nun für Dich der richtige Weg ist musst Du abhängig machen davon was Du später tun möchtest!
    Solltest Du aber mit demn Gedanken spielen, eventuell ins Ausland zu gehen, dann mussst Du quasi die 3 jährige GuKP vorweisen können.
    AP gibt es im Ausland nicht als gesonderte Ausbildung und ist daher auch nicht anerkannt!
    Mit den Helefrausbildungen könnte es ebenfalls Schwierigkeiten geben, da in anderen Länder Pflege i.d.R. studiert wird.
    Die 3 jährige Ausbildung bekomt man als gleichwertig anerkannt (zumindest war es bisher so...), mit der KPH / APH dürfte es schwer werden.
     
  13. devilsangel85

    devilsangel85 Newbie

    Registriert seit:
    12.01.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Altenpflegeschülerin
    Ort:
    Mössingen
    Akt. Einsatzbereich:
    Stationär
    hi

    also es gibt auch Altenpflegeschulen die die Möglichkeit anbieten die 3Jährige Ausbildung trotz Hauptschulabschluss zumachen und zwar funktioniert das so: Zum ende des Ersten Ausbildungsjahr wird die Prüfung zur Altenpflegehelferin gemacht die mit einem Schnitt von 2,5 oder besser bestanden werden muss um anschließend gleich das 2LJ zu beginnen, ansonsten besteht bei einem schlechteren Abschluss der Helferprüfung die Möglichkeit das erste Jahr zu wiederholen und dann die 3jährige Ausbildung zu machen da man dann eine Abgeschlossene Berufsausbildung (Altenpflegehelferin) hat

    LG Manu
     
  14. Orkan80

    Orkan80 Newbie

    Registriert seit:
    01.08.2006
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Palliative Care, PDL,QMB, Stationsleitung, Krankenpfleger, Algesiologische Fachassisten
    Akt. Einsatzbereich:
    Chirurgie
    Funktion:
    Stationsleitung
    Hallo,

    Uniklinikum Heidelberg bietet die möglichkeit einer 1 jährigen Ausbildung zum Klrankenpflegehelfer an.

    Gruss
     
  15. stbi

    stbi Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    05.12.2007
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Altenpfleger
    Akt. Einsatzbereich:
    Pflegeheim
    Funktion:
    Praxisanleiter
    Wollte nur mal kurz sagen das ein KH in meiner Nähe auch viele AP als Pflegefachkräfte beschäftigt, außerdem finden sich in den BKH´s viele AP.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Altenpflege dann Krankenpflege Forum Datum
Altenpflegerin und dann Krankenpflegerin? Ausbildung in der Altenpflege und Altenpflegehilfe 24.07.2010
AltenpflegerIn und dann noch Krankenpflegeausbildung? Ausbildungsvoraussetzungen 15.04.2008
Erst Altenpflege, dann Krankenpflegeausbildung? Talk, Talk, Talk 26.09.2007
Job-Angebot Gesundheitspfleger / Krankenpfleger / Altenpfleger (m/w) Stellenangebote Gestern um 17:38 Uhr
Job-Angebot Krankenschwester / Examinierte Altenpflegerin (je m/w) SteA 4047 Stellenangebote Montag um 11:23 Uhr

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.