Altenpflege in den USA

Dieses Thema im Forum "Ausbildung in der Altenpflege und Altenpflegehilfe" wurde erstellt von Cascayas, 30.05.2013.

  1. Cascayas

    Cascayas Newbie

    Registriert seit:
    30.05.2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    wir (beide ex. Altenpfleger) planen in die USA (Maine) zu gehen (GC vorhanden) - unsere staatliche Anerkennung wird dort (unseres Wissens nach) nicht anerkannt. Weiß jemand, welche Voraussetzungen man mitbringen muss, um eine entsprechende Ausbildung in den USA zu machen - z.B. TOEFL-Test etc. und wird unsere hiesige Ausbildung evtl. zumindest teilweise anerkannt?
    LG
     
  2. -Ben-

    -Ben- Stammgast

    Registriert seit:
    05.12.2012
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    97
    Beruf:
    Fachpfleger für Psychiatrie, Student Pfl.-Manag.
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Allgemein-/Akutpsychiatrie
    Hallo Cascayas,

    das ist leider nicht ganz so einfach. Den TOEFL-Test muss man in jedem Fall dann machen, wenn man eine deutsche Ausbildung anerkennen lassen will, soweit ich weiß aber auch vor Aufnahme eines Studiums dort. Der Test kann allerdings auch in Deutschland bei einem anerkannten Institut gemacht werden. Die Altenpflege-Ausbildung wird in Amerika nicht anerkannt, da es diesen Beruf dort nicht gibt. Soweit ich informiert bin (gerne lasse ich mich aber korrigieren) ist die Aufnahme eines komplett neuen Studiums unumgänglich, wenn Du weiterhin als "Fachkraft" anerkannt sein willst. Man würde Dich wohl als Pflegehelfer für Geriatrie/Gerontopsychiatrie einstufen, ein Abschluss der dort in einigen Wochen absolviert werden kann. Das Niveau der "Krankenpflege" dort ist deutlich höher als in Deutschland. Ohne Studium keine Chance. Dafür haben amerikanische Nurses weitreichende Kompetenzen, höheres Ansehen in der Gesellschaft (ähnlich wie hier ein Mediziner) und verdienen kräftiger.

    Viele Grüße
    Ben
     
  3. BVFG

    BVFG Newbie

    Registriert seit:
    13.05.2013
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    RN, Masters in Nursing (MSN) with emphasis in public health
    Akt. Einsatzbereich:
    Primary Care fuer die US Armee
    Cascayas, Ben hat recht...es gibt in den USA keine Berufsbild Altenpflege. Du musst wahrscheinlich neu erlernen was sehr teuer ist oder sein kann. Es ist so das man als LPN (Practical Nurse) oftmals in der Altenpflege arbeitet. Als Registered Nurse (RN) kannst du besondere prüfungen ablegen wie z.B. Gerontological Nurse durch die American Nurses Credentaling Center.
    Ben hat auch recht wenn es um die Kompetenzen, das Ansehen und ums Verdienen geht. In den USA wurde das Berufbild RN's als "most trusted profession" genannt.
    Viel Glück, denke daran es dauert ein Jahr bist man sich irgendwo eingelebt hat :-)
     
  4. Cascayas

    Cascayas Newbie

    Registriert seit:
    30.05.2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ben, hallo BVFG,
    vielen Dank für eure Antworten! Mehr Kompetenz bedeutet auch mehr Verantwortlichkeit - in einem Land, dessen Sprache man nicht perfekt beherrscht (und auch in Anbetracht des Rechtssystems dort) natürlich ein hohes Risiko. Okay, dann sollte man in Germany den TOEFL-Test und in den USA erst einmal die dortige Pflegehelferausbildung absolvieren - damit bekommt man sicherlich einen ungefähren Überblick und kann dann neue Ziele anvisieren.
    LG und schönes WE
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Altenpflege Forum Datum
Job-Angebot Krankenschwester / Examinierte Altenpflegerin (je m/w) SteA 4047 Stellenangebote Montag um 11:23 Uhr
Job-Angebot Krankenschwester / Examinierte Altenpflegerin (je m/w) als Dauernachtwache SteA 4046 Stellenangebote Montag um 11:14 Uhr
News Innovative Ideen für die Altenpflege gesucht Pressebereich 30.11.2016
News Flüchtlinge und Altenpflege: Neues Projekt bietet Hilfe an Pressebereich 30.11.2016
News Rund 60 Prozent der Altenpflegekräfte sind unzufrieden Pressebereich 25.11.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.