Alte Berufsbezeichnung in neue umschreiben lassen?

Zirkonia

Newbie
Registriert
05.04.2005
Beiträge
8
Alter
46
Ort
Mecklenburg-Vorpomm.
Beruf
Krankenschwester
Hallo, habe meine Ausbildung zur Kinderkrankenschwester 1996 gemacht. Da nun die neue Berufsbezeichnung Gesundheitspfleger... heißt, möchte ich gern wissen wo man sich melden muß um die alte Bezeichnung in die neue umzuschreiben.
VD :?:
 
Warum willst du sie umschreiben lassen?

Elisabeth
 
Elisabeth Dinse schrieb:
Warum willst du sie umschreiben lassen?
DAS ist ja nicht Frage!!!
Würde mich aber auch interessieren, ob es geht.
Ich glaube aber nicht, dass das geht. Die neue Berufsbezeichnung wird ja unter neuer Ausbildungs- und Prüfungsverordnung vergeben.
Von daher, ... glaube ich fast, dass es nicht geht. Ist aber nur eine Vermutung und kein fundiertes Wissen
 
@Mobitz:

Habe meine Ausbildung nach alter Ordnung gemacht und trotzdem im September 2004 meine Prüfungsurkunde mit neuer Bezeichnung erhalten. Denke, das die ausstellende Gesundheitsbehörde für eine evtl. Umschreibung zuständig ist.
 
Zirkonia schrieb:
Hallo, habe meine Ausbildung zur Kinderkrankenschwester 1996 gemacht. Da nun die neue Berufsbezeichnung Gesundheitspfleger... heißt, möchte ich gern wissen wo man sich melden muß um die alte Bezeichnung in die neue umzuschreiben.
VD :?:
Hallo Zirkonia,
in deinem Fall würde die Berufsbezeichnung "Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin“ heissen. Technisch Zuständig ist die ausstellende Prüfungsbehörde bei der Bezirksregierung.
Ich bezweifele jedoch, ob man deinem Wunsch folgt, da die alte Berufsbezeichnung per Krankenpflegegesetz (§23,1) der neuen Berufsbezeichnung gleichgesetzt ist und sich somit keine Notwendigkeit zur Vermeidung von beruflichen Nachteilen ergibt.

@Nutella woman:
Auch das ist im Gesetz (§23,3)so geregelt !
 
Hi,
kostet das nicht sogar einige Teuros, das umschreiben??

Ich glaube das mal hier irgendwo gelesen zu haben!?:gruebel:

LG Tobias
 
Hi,
ich versteh auch nicht warum Du das ändern lassen willst, dadurch ändert sich für Dich doch gar nichts. Du hast nunmal nach dem alten Gesetz die Ausbildung gemacht, deshalb ist Deine Berufsbezeichnung auch so.
Aber wenn Du es unbedingt wills, das Regierungspräsidium stellt die Urkunden mit der Erlaubnis zur Führung der Berufsbezeichnung aus, die ändern sie ggf. auch um. Ob´s was kostet weiß ich nicht, aber es würde mich schon arg wundern wenn es nicht so wäre!!! Wie mit der Umstellung beim Führerschein denke ich.
Anika
 

Ähnliche Threads

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 19 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!