Alte Ausbildung in der Kinderkrankenpflege?

Dieses Thema im Forum "Fachliches zur Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Elisabethfreak, 11.06.2007.

  1. Elisabethfreak

    Elisabethfreak Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    07.01.2007
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schüler
    hallo ihr, ibt es eiegntlich irgendwo in D-Land noch ne ganz einheitl. Ausbildung zur KKs und nicht zur gesundheits- und Kinderpflegerin? Weil bei den Aubildungsstätten, bei denen ich mich informiert hatte, war da 2 Jahre die normale Ausbildung zur GuKp und dann im letzten jahr die Spezialisierung.

    Die Frage kommt deshalb, weil ich mit ner guten Freundin darüber geredet habe und sie auch Ahnung von dem Beruf hat und meinte ich solle doch dann darauf achten, dass ich ne Ausbildung nach altem standart mache und eben nicht diese neue...

    Gruß
     
  2. Lea

    Lea Newbie

    Registriert seit:
    06.07.2004
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Die neue Bezeichnung für den Beruf, lautet
    Gesundheits- und Krankenpfleger/in,
    Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/in.

    Es ist nun üblich, dass man erst 2 Jahre zusammen Unterricht hat und dann im 3. Ausbildungsjahr spezialisiert man sich auf das Fachgebiet ( Kinderkrankenpflege )

    Eine alte Ausbildungsform gibt es nicht mehr!

    Sonst noch Fragen!

    Gruss Lea
     
  3. merlechen

    merlechen Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    17.05.2007
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits-und Kinderkrankenpflegerin
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Kinderkardiologische Intensiv
    Hey
    Also ich mache gerdae eine Gesundheits-und Kinderkrankenpflege Ausbildung nach altem Schema in Aschaffenburg an der Kinderklinik. Finde ich persönlich besser außer man möchte nach der Ausbildung dann doch in die Großkrankenpflege wechseln,da man wircklich fast keine Erkrankungen von Erwachsenen genau durchnimmt.

    Liebe Grüße
    merlechen
     
  4. Carina

    Carina Newbie

    Registriert seit:
    22.05.2005
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    hey,
    ich mache auch noch die Ausbildung nach dem alten Schema. (in Landshut/Bayern) find das auch gut so...
    und hier ist auch noch nicht die Rede davon, dass sich das ändern wird.
    wir haben halt wie an allen Schule Einsätze in der Großkrankenpflege.
    lg
     
  5. Hobbit79

    Hobbit79 Gast

    Hallo!
    Auch in Erlangen gibt es noch keine gemeinsame Ausbildung. Die Schüler werden in ihrer Ausbildung auch in Altenheimen, ambulanter Dienst u.ä. eingesetzt. Aber das war ja schon immer so. Schließlich dürfen/müssen:P die Krankenpflegeschüler auch paar Wochen auf Kinderstationen reinschnuppern.

    :nurse:
     
  6. behid

    behid Gast

    Hallo Zusammen!
    Alle Krankenpflegeausbildungen laufen nach dem neuen Krankenpflegegesetz, es gibt also kein "altes Schema" wie ihr das so schön nennt. Der Unterschied, den ihr wahrscheinlich meint ist der, dass es Krankenhäuser gibt, die die Ausbildung zunächst allgemein halten um dann im 3. Jahr besonders auf die Kinderkrankenpflege einzugehen und die Kliniken in denen von Anfang an auf
    Kinderkrankenpflege festgelegt ist.

    Ob es inhaltliche Unterschiede gibt vermag ich nicht zu beurteilen, da aber theoretische wie praktische Inhalte zu einem hohen Anteil vorgegeben sind halte ich das für nicht sehr wahrscheinlich.

    Gruß
    Behid
     
  7. Meggy

    Meggy Stammgast

    Registriert seit:
    26.06.2006
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    freiberufliche Kinderkrankenschwester
    Ort:
    bei Trier
    Akt. Einsatzbereich:
    Familienberatung, Dozentin im Gesundheitswesen
    Hi,

    es ist tatsächlich so, dass alle Bundländer ihr eigenes Curriculum haben, und die weichen, trotz ursprünglich anders gedachter Überlegungen im Krankenpflegegesetz, ganz deutlich von einander ab. Scheinbar gibt es daher in Bayern noch eine relativ eigenständige Kinderkrankenpflege- Ausbildungsform.

    Gruß,
    Meggy
     
  8. Sterntaler

    Sterntaler Stammgast

    Registriert seit:
    25.12.2003
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    GuKKP
    Ort:
    im Norden
    Akt. Einsatzbereich:
    Neo-IPS
    Muss glaube ich nicht nur in Bayern so sein. In Kinderkrankenhaus auf der Bult in Hannover und im Klinikum Salzgitter- Lebenstedt gibt es auch noch keine integrative Ausbildung, allerdings wurde dort auch mehrfach betont, dass sich das aber noch ändern könnte. Und das ist ja Niedersachsen zum Beispiel.
     
  9. K4thrin

    K4thrin Newbie

    Registriert seit:
    13.12.2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kinderkrankenpflegeschülerin
    Ort:
    Datteln
    also in Datteln ist es auch noch die reine Kinderkrankenpflege!!! :-)
    bis auf 2-3 Einsätze ( Ambulante Pflege Kinder - oder Erwachsene , Geriatrie und je nach dem Erwachsenen - oder Kinderchirurgie)...
    bald gehts los...freu mich sehr :P !!
     
  10. Lillebrit

    Lillebrit Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.07.2004
    Beiträge:
    4.032
    Zustimmungen:
    15
    Beruf:
    M.Sc., Dipl.-Berufspädagogin (FH); KS; Kinaestheticstrainerin Stufe 2, QMB (TÜV)
    Ort:
    Witzenhausen
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Funktion:
    Lehrerin
    Hallo Zusammen,

    nachdem ich hier eine Weile mitgelesen habe, möchte ich mich nun auch dazu äussern.
    Es ist so, wie es behid bereits geschrieben hat: alle nach 2003 begonnenen Ausbilungen unterliegen dem neuen Krankenpflegegsetz.
    Dieses weist als normative Vorgabe u.a. die Berufsbezeichung sowie die Ausbildung betreffende Vorgaben aus.
    In der Ausbildungs-und Prüfungsverordnung wird sich zur Gliederung der Ausbildung geäussert...diese umfasst mind. 2100 Stunden Theorie sowie mind. 2500 Praxis. Enthalten ist eine 1200 stündige Diff.-Phase.

    Dieses bietet die Grundlage zur gemeinsamen Ausbildung, ist aber keine Vorschrift! Im Zuge der Fusionen von etlichen kleinen Schulen zu großen Schulzentren kommt dieses sehr Gelegen....man kann integrativ ausbilden.

    Aber Bildungsinstitute, welche zu "reinen" pädriatischen KH gehören, können natürlich weiterhin "eingleisig" ausbilden.
    Genauso sieht es im Bezug auf die Ausbildung zur GUKP aus. Wenn sich 5 Schulen zusammenschliessen, die eben bis dato nicht zur GUKKP ausgebildet haben, dann müssen sie dieses auch nach dem neuen Gesetz nicht zwingend tun.

    Die Frage ist also nicht nach einer "alten oder neuen Ausbildung"...sondern nach der integrativen Ausbildungsform.

    Informationen dazu solltest ihr auf den jeweilgen Websites der entsprechenden Schulen bekommen.

    Lille
     
  11. Elisabethfreak

    Elisabethfreak Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    07.01.2007
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schüler
    wie ist es, wenn man eine ausbildung zur KKS in garmisch-partenkrichen z.bsp. macht wo eine kinder(kur)klinik für rheuma ist... da kann man nämlich seine ausbildung auch machen...
     
  12. Schnuffelmaus

    Schnuffelmaus Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    12.06.2006
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Gesundheits- und Kinderkrankenpflegeschülerin
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Huhu,
    ich mache eine integrative Ausbildung , habe aber denoch auch schon in den ersten zwei jahren einen großen Teil differenzierten Unterricht! Auch haben wir nur 2 Praxiseinsätze in der Krankenpflege!
    Mal sehen ob sich das bei uns nochmal ändert.
     
  13. evasandy

    evasandy Gast

    hallo
    weiß hier zufällig jmd wie das die GuKKP schulen in essen und bochum 2008 machen.Integrativ oder nach altem schema.
    vielen dank für antworten
     
  14. LinusFan

    LinusFan Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    13.11.2007
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kinderkrankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    unfallchirurgische Intensivstation
    "altes Schema" gibt es nicht mehr...
    Die Schule vom Uniklinikum Essen bildet integrativ aus un die von dem Elisabeth Krankenhaus in Bochum auch.

    Von den anderen Schulen weiß ich's nicht, aber ich denke auch integrativ, denn ist ja die aktuelle Gesetzeslage :down:
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Alte Ausbildung Kinderkrankenpflege Forum Datum
Kinderkrankenpflegeausbildung - auch Pflege an alten Menschen? Ausbildungsinhalte 04.09.2009
Alternativen für die Ausbildung zur Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin? Ausbildungsvoraussetzungen 14.10.2006
News "Ausbildungsoffensive Altenpflege" ohne die erhoffte Resonanz Pressebereich 21.09.2016
Fragen zur Ausbildung und Beruf in der Alten und Krankenpflege Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 06.09.2016
News Altenpflege-Ausbildung speziell für Flüchtlinge und Asylsuchende Pressebereich 02.09.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.