Als Vorbereitung auf's Studium: Ausbildung zur Schwesternhelferin

Claudia

Newbie
Mitglied seit
04.02.2002
Beiträge
1
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Guten Tag,
ich interessiere mich als Vorbereitung für mein Studium für eine Ausblidung zur Schwesternhelferin.
Leider finde ich keine Anhaltspunkte, anhand derer ich nähere Informationen zum Ablauf, zu den Angeboten(bzgl. Standort etc.) und den Anmeldefristen bekommen kann.
Können Sie mir vielleicht helfen? ich wäre Ihnen dankbar über jegliche Informationen.

Gruß Claudia
 

Ute

Poweruser
Mitglied seit
04.02.2002
Beiträge
1.736
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
38
Alter
46
Standort
Hannover
Beruf
Krankenschwester, Fachkraft für Leitungsaufgaben in der Pflege (FLP)
Akt. Einsatzbereich
Zur Zeit in der Elternzeit
Funktion
Study nurse
hi claudia,
wenn du dich zur schwesternhelferin ausbilden lassen möchtest, dann ist das die 1-jährige ausbildung .
ich würde mich im umkreis von meinen wohnort informieren z.b. beim arbeitsamt oder bei den krankenhäuser die ausbilden, ob sie noch plätze frei haben.
viel glück
gruß *u*
 

Ralf

Newbie
Mitglied seit
04.02.2002
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Eine "Schwestern-Helferin" (SH) Ausbildung ist etwas anderes als die Ausbildung zur "Krankenpflegehelferin" (KPH) !!!

Eine Schwesternhelferin Ausbildung wird z.B. vom Malteser-Hilfsdienst angeboten und daurt einige Monate. Meist in Abendform, einige Stunden in der Woche, Kein Gehalt...

Die KPH Ausbildung hingegen ist eine 1 Jährige Ausbildung!
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!