Als ungelernte Kraft Grundpflege durchführen

Dieses Thema im Forum "Ambulante Pflege / Private Kranken-Altenpflege zu Hause" wurde erstellt von schlitzkompresse, 14.04.2015.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. schlitzkompresse

    schlitzkompresse Poweruser

    Registriert seit:
    27.01.2008
    Beiträge:
    587
    Zustimmungen:
    51
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpfleger; MKDA
    Akt. Einsatzbereich:
    MCO
    Funktion:
    Sicherheitsbeauftragter, BR
    Hallo,
    eine Bekannte von mir ist gelernte Bauzeichnerin und schon länger arbeitslos. Nun macht sie ein Praktikum von der Arge bei einem Pflegedienst. Allerdings lt. der Stellenbeschreibung nur Bürotätigkeiten.

    Nun hat ihr die PDL gesagt, dass sie ab und zu auch Touren fahren soll in der man Grundpflege durchführen muss.

    Meiner Meinung nach ist das doch nicht zulässig, oder kann ich jeden x-beliebigen zur Pflege nehmen. Bzw. kann sie verlangen zumindest eine Ausbildung zum Pflegehelfer zu machen?
     
  2. Elfriede

    Elfriede Poweruser

    Registriert seit:
    13.02.2014
    Beiträge:
    814
    Zustimmungen:
    40
    Beruf:
    KrSr
    Ort:
    Niedersachsen
    Akt. Einsatzbereich:
    ambulante
    Moin Schliko !

    Deine Bekannte sollte sich umgehend mit ihrem Sachbearbeiter bei der Arge in Verbindung setzen. Abgesehen von versicherungsrechtlichen Dingen wird hier ja auch das Ziel des (öffentlich finanzierten) Praktikums negiert.

    Nein ! Ich habe nicht von Abzocke geredet ! (vgl. Mindestlohn)
     
    #2 Elfriede, 14.04.2015
    Zuletzt bearbeitet: 14.04.2015
  3. schlitzkompresse

    schlitzkompresse Poweruser

    Registriert seit:
    27.01.2008
    Beiträge:
    587
    Zustimmungen:
    51
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpfleger; MKDA
    Akt. Einsatzbereich:
    MCO
    Funktion:
    Sicherheitsbeauftragter, BR
    Genau so sehe ich das auch. Laut ihrer PDL ist ja nicht viel. Rücken waschen hier. Essen richten da. Aber jeder der in der ambulanten Pflege arbeitet weiß dass es so nicht ist. Was ist wenn der Patient ihr beim Rücken waschen vom Stuhl fällt. Oder beim lagern was schief geht. Da ist sie dran.
    Weiterhin würde ich sogar sagen dass es schon in die Richtung Abrechnungsbetrug geht.
     
  4. Elfriede

    Elfriede Poweruser

    Registriert seit:
    13.02.2014
    Beiträge:
    814
    Zustimmungen:
    40
    Beruf:
    KrSr
    Ort:
    Niedersachsen
    Akt. Einsatzbereich:
    ambulante
    So what ????

    Wat schnackt denn son Sicherheitsbeauftragter?

    Setze Dich bitte in diesem Sinne ein !
     
    #4 Elfriede, 14.04.2015
    Zuletzt bearbeitet: 14.04.2015
  5. schlitzkompresse

    schlitzkompresse Poweruser

    Registriert seit:
    27.01.2008
    Beiträge:
    587
    Zustimmungen:
    51
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpfleger; MKDA
    Akt. Einsatzbereich:
    MCO
    Funktion:
    Sicherheitsbeauftragter, BR
    Das Problem ist dass sie knapp 600km entfernt wohnt.
    Ich selbst würde auch gerne direkt vor Ort sein.
    Sie selbst sieht die ganze sache nicht so dramatisch "wird ja überall so gemacht"....steht zumindest im Internet.
    Ich hab ihr meine Bedenken geäußert und sie möchte ihrer PDL nicht in den Rücken fallen.
    Aber genau da liegt meiner Meinung nach der Fehler.
    Gute Nacht.
     
  6. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.431
    Zustimmungen:
    210
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Eine Ausbildung zum Pflegehelfer gibt es nicht, der ist per se immer "ungelernt", hat vielleicht in der Praxis eine Unterweisung bekommen, aber keinerlei anerkannte pflegerische Ausbildung. Vor allem in der Altenpflege findest du sehr häufig ungelernte Kräfte.

    Also, ja, man kann und darf leider jeden x-beliebigen zur (Grund-)Pflege heranziehen. Bei Deiner Bekannten kommt es wohl eher darauf an, was im Rahmen dieses Praktikums über die ARGE gestattet ist.
     
  7. Elfriede

    Elfriede Poweruser

    Registriert seit:
    13.02.2014
    Beiträge:
    814
    Zustimmungen:
    40
    Beruf:
    KrSr
    Ort:
    Niedersachsen
    Akt. Einsatzbereich:
    ambulante
    Argumentationshilfe:

    Stichwort Hygiene:
    Sie bringt sich und ihre Familie in Gefahr, wenn sie die elementaren Regeln nicht kennt.

    Stichwort Patientenbeobachtung:
    Sie kann Warnzeichen nicht erkennen.

    Stichwort Prophylaxen:
    Sie kann die individuellen Risiken der Patienten nicht erfassen.
     
  8. ivorino

    ivorino Newbie

    Registriert seit:
    13.10.2015
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Richtig, habe im Altenheim auch schon ungelernte Pflegehelfer gesehen.

    Ich finde es aber nicht so problematisch wenn ausnahmsweise mal jemand Grundpflege bei einem Klienten durchführt der ungelernt ist. Wenn eine ungelernte Kraft einen Klienten wäscht der beispielsweise dement ist, aber körperlich mobil, finde ich nicht schlimm.
     
  9. FLORA.BLEIBT

    FLORA.BLEIBT Poweruser

    Registriert seit:
    12.12.2014
    Beiträge:
    659
    Zustimmungen:
    260
    Beruf:
    Fachkrankenpfleger f. Anästh.- und Intensivpflege
    Akt. Einsatzbereich:
    Anästhesie
    Funktion:
    Knecht für alles
    es gibt doch eine 1-jährige pflegehelferausbildung...
     
  10. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Nur so am Rande- vielleicht sollten wir langsam die Kirche im Dorf lassen. Eine einfache Grundpflege ist nix, was man gesondert erlernen muss. Es ist ein deutsches Phänomen, dass man um diese einfache Tätigkeit so ein Brimborium macht. Tagtäglich zeigen zigtausend Ungelernte, dass es völlig ausreichend ist, wenn man entsprechend angeleitet wurde.

    Schön wäre es, wenn die Fachkraft erkennen könnte, wann wirklich Fachkompetenz von Nöten ist.

    Elisabeth
     
    ivorino und FLORA.BLEIBT gefällt das.
  11. FLORA.BLEIBT

    FLORA.BLEIBT Poweruser

    Registriert seit:
    12.12.2014
    Beiträge:
    659
    Zustimmungen:
    260
    Beruf:
    Fachkrankenpfleger f. Anästh.- und Intensivpflege
    Akt. Einsatzbereich:
    Anästhesie
    Funktion:
    Knecht für alles
    auf elisabeth kann man sich halt verlassen, habs mir vorher gespart, wusste dass von dir noch so ein statement kommt...

    *gefällt mir*
     
  12. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.431
    Zustimmungen:
    210
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Nein. Es gibt ein- bis zweijährige Berufsausbildung mit je nach Bundesland unterschiedlichen, aber in jedem Fall geschützten Berufsbezeichnung: Gesundheits- und Krankenpflegehelfer, Pflegeassistenz, etc. bb. Diese Leute sind keinesfalls ungelernt, haben die Möglichkeit, die dreijährige Ausbildung (u.U. verkürzt) anzuhängen und auch beschränkte Weiterbildungsmöglichkeiten.

    "Pflegehelfer" dagegen haben - siehe mein Post weiter oben - keinerlei abgeschlossene Ausbildung in der Pflege, sie sind meist aus einem anderen Beruf in der Pflegetätigkeit gelandet (oder sie sind zweimal durchs Examen gerasselt und arbeiten dann eben ohne Abschluss in der Pflege). Zumindest in der stationären Altenpflege sind sie recht häufig anzutreffen.
     
  13. FLORA.BLEIBT

    FLORA.BLEIBT Poweruser

    Registriert seit:
    12.12.2014
    Beiträge:
    659
    Zustimmungen:
    260
    Beruf:
    Fachkrankenpfleger f. Anästh.- und Intensivpflege
    Akt. Einsatzbereich:
    Anästhesie
    Funktion:
    Knecht für alles
    yo das meinte ich. umgangssprachlich heißen die zumindest bei uns pflegehelfer.
     
  14. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.431
    Zustimmungen:
    210
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Welche der beiden Gruppen wird "bei uns", wo auch immer das sein mag, so genannt?
     
  15. FLORA.BLEIBT

    FLORA.BLEIBT Poweruser

    Registriert seit:
    12.12.2014
    Beiträge:
    659
    Zustimmungen:
    260
    Beruf:
    Fachkrankenpfleger f. Anästh.- und Intensivpflege
    Akt. Einsatzbereich:
    Anästhesie
    Funktion:
    Knecht für alles
    gesundheits- und krankenpflegehelfer.
     
  16. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.431
    Zustimmungen:
    210
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Wäre die Betroffene Krankenpflegehelferin und nicht arbeitslose Bauzeichnerin und damit in der Pflege berufsfremd, würde sich die Eingangsfrage ja gar nicht stellen. Selbstverständlich darf eine Krankenpflegehelferin Grundpflege durchführen, genau dies hat sie schließlich in ihrer Ausbildung gelernt.

    Ein Pflegehelfer darf das rechtlich gesehen auch, keine Frage; ich hab vor der Ausbildung einige Monate als solche gearbeitet. Und mit solchen. Mir stellen sich allerdings jetzt noch die Nackenhaare auf bei dem Gedanken daran, wie gering die Aufsicht war und was alles hätte passieren können. Von daher halte ich den Einsatz komplett ungelernter Kräfte in der ambulanten Pflege (nicht: Hauswirtschaft) für nicht ganz problemlos.
     
  17. FLORA.BLEIBT

    FLORA.BLEIBT Poweruser

    Registriert seit:
    12.12.2014
    Beiträge:
    659
    Zustimmungen:
    260
    Beruf:
    Fachkrankenpfleger f. Anästh.- und Intensivpflege
    Akt. Einsatzbereich:
    Anästhesie
    Funktion:
    Knecht für alles
    ich seh da kein problem, passt doch.
     
  18. ivorino

    ivorino Newbie

    Registriert seit:
    13.10.2015
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Vielleicht sollten wir mal die Kirche im Dorf lassen, da geb ich dir recht.

    Aber nicht nur bei diesem Thema würde manchen gut tun mal runter zu kommen, find ich. :-) Wenn man hier im Forum manche Wortgefechte mit liest. Prost Mahlzeit.
     
  19. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    ... was alles hätte passieren können... und nicht passiert ist. Kann es sein, dass die Ausbildung uns des gesunden Menschenverstandes beraubt und uns so sozialisiert, dass wir immer und überall nur Gefahr wittern? Das wäre ein schlechter Ratgeber wenn es um die zwingend notwendige Delegation von Pflegeaufgaben an andere geht.

    Elisabeth
     
  20. lusche

    lusche Poweruser

    Registriert seit:
    13.06.2011
    Beiträge:
    406
    Zustimmungen:
    59
    Stimmt.
    Kann es sein, dass es hier um´s schnöde Geld geht/ging?... Wer ungelernt ist verdient weniger... gerne genommen in strukturschwachen Gebieten... ein Schelm wer Böses dabei denkt.

    VG lusche
    PS: wie ging es aus... hat sie es gemacht?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - ungelernte Kraft Grundpflege Forum Datum
Darf man als ungelernte Kraft Nachtwache machen? Der Alltag in der Altenpflege 14.01.2013
Aufgaben einer ungelernten Pflegekraft: Medikamente richten?! Gesetze und Rechtsfragen in der Altenpflege 20.02.2012
MDK verlangt Protokoll zur Kontrolle und Anleitung ungelernter Kräfte... Qualitätsmanagement in der Altenpflege 25.03.2010
Vergütung als Pflegehelfer (ungelernte Kraft)? Adressen, Vergütung, Sonstiges 15.01.2007
Welche Tätigkeit bleibt mir als Ungelernte im Krankenhaus/Psychiatrie?(Minijob) Talk, Talk, Talk 15.04.2012
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.