Als Schüler auf einer Intensivstation

Dieses Thema im Forum "Tätigkeitsberichte" wurde erstellt von camilop19, 10.05.2014.

  1. camilop19

    camilop19 Newbie

    Registriert seit:
    01.04.2012
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden Württemberg
    Hallo Zusammen,

    seit ungefähr 3 Wohcen bin ich auf einer Chiurgische Intensivstation, der Arbeitsalltag ist super cool, sogar habe ich mir überlegt nach meiner Ausbildung mich dorhin zu bewerben.
    In den letzten Tage habe ich mich da sehr wohl und Kompetent gefühl.Leider musste ich heute mit einer neue Kollegin arbeiten, der mich noch nicht kennt und natürlich konnte ich nicht so viel machen, noch dazu habe ich alles heute versaut.... erst mal beim waschen habe ich mit den gleichen Handschuhe der Nachbar Patienten angefasst, danach ist mir der Zugang bei einer Pat dekonetiert, ich hatte eine Med nicht beschriftet und jedes mal wurde ich noch nervös. Meiner Kollegin teilte mir mit, dass ich so ausehe als ich erst in unterkurs wäre, ich habe mich sehr schlecht gefühl weil ich wollte sie helfen und der arbeit erleichtern aber ich habe noch mehr Arbeit verursacht und noch dazu habe ich mein Bild auf der Station versaut.

    Ich fühle mich jetzt sehr schlecht aber ich will irgendwie von euch hören, welche Strategien ihr dafür benutzt und wie ich dann vorgehen kann, damit ich mich besser fühle.
     
  2. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Leg dir deine Lieblingsmusik auf und überlege, was du heute alles außerhalb der Arbeit erlebt hast. Suche mindestens drei schöne Momente und lass sie vor deinem inneren Auge noch mal Revue passieren.

    Denn- der Mensch ist mehr als das, was er auf der Arbeit leistet. Jeder hat mal einen schlechten Tag an dem alles schief läuft. Davon geht die Welt nicht unter. Morgen ist ein neuer Tag... der übrigens auch nicht nur aus der Arbeit besteht.

    Elisabeth
     
  3. camilop19

    camilop19 Newbie

    Registriert seit:
    01.04.2012
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden Württemberg
    Vielen Lieben Dank für deine Wörte! es hat mir an diesen Tag sehr geholfen :-)
     
  4. Anne77

    Anne77 Stammgast

    Registriert seit:
    21.08.2008
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- & Krankenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    IMC, Onkolotse
    Macht dir nix draus! Wie Elisabeth schon sagt:" Es hat jeder mal einen schlechten Tag"
    Mir ist es ähnlich ergangen. Wir durften uns im dritten Jahr eine Wunschstation aussuchen, mein Wunsch war die ITS. Ich hatte gleich einen schlechten Start zum Spätdienst, werd ich nie vergessen! Gleich zu Dienstbeginn einen Toten, dann hat mich der Stationarzt zur Schnecke gemacht, weil ich in einer Notfallsituation nur da Stand. Zur seiner Entschuldigung muss erwähnt werden, er wusste nicht, das Schüler bin. Außerdem kam ich nicht so ganz mit meinem Mentor zurecht. Und dann gab es ein Haufen vermasselte Situation. Ich empfand die vier Wochen als reinsten Horrortripp
    und was soll ich heute sagen, sechs Jahre später? Ich arbeite auf einer pulmologischen IMC, mir mache es Spaß auch heute noch, obwohl ich eigentlich nach dem Einsatz nie im Intensiven Bereich arbeiten wollte. Auch heute noch, gibt es schlechte Tage. Aber denke immer auch an die Situationen, wo du alles "richtig" gemacht hast. Dann kann man auch mit Niederlagen gut umgehen. Und auch aus Fehlern lernt man.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Schüler einer Intensivstation Forum Datum
Problem: Mein Freund ist Krankenpflegeschüler und möchte bei einer Geburt dabei sein Gynäkologie / Geburtshilfe 22.08.2012
Eine perfekte Pflegeplanung - von einer Schülerin im 2. Lehrjahr? Ausbildungsinhalte 08.02.2012
Welche Tätigkeiten als Schüler auf einer IMC? Intensiv- und Anästhesiepflege 27.08.2008
Darf ein Schüler bei einer Geburt dabei sein? Gynäkologie / Geburtshilfe 02.10.2007
Thema für die Praxisanleitung einer Unterkursschülerin Praxisanleiter und Mentoren 08.05.2007

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.