Als Schüler 3-monatiges Praktikum im Krankenhaus?

Dieses Thema im Forum "Ausbildungsvoraussetzungen" wurde erstellt von vikii, 04.05.2010.

  1. vikii

    vikii Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    21.03.2009
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schüler
    hey :-)

    da ich nächstes jahr ein 3 monatiges praktikum für die schule machen muss, würde ich gern wissen, ob es solche langen praktika in krankenhäusern gibt.
    und ob sie mich überhaupt aufnehmen, da ich ja eig noch ein schüler bin. hat vl irgend jemand schon solche erfahrungen?! oder kennt sich jemand mit diesem thema aus?

    glg
    vikii
     
  2. Phoenix79

    Phoenix79 Gast

    Such dir die Nummer von dem Krankenhaus wo du dein Praktikum gern machen möchtest und lass dich dann mit der Pflegedienstleitung verbinden.
    Dort kannst du das erklären und dann auch fragen ob sie dich für ein dreimonatiges Praktiukum nehmen würden, aber in der Regel ist das kein Problem.
     
  3. sonnen*schwester

    Registriert seit:
    16.03.2010
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    ab 1.09.10 Gesundheits- und Krankenpflegerin in spe :)
    Hey vikii :-) ,

    ich musste vor ungefähr einem Jahr auch circa drei Monate (10 Wochen) Praktikum in einem Krankenhaus absolvieren.Mach dir keine Gedanken, du bekommst einen Platz. Denn du erhältst von deiner Schule einen sog. Praktikumsvertrag und den legst du dann auch im Krankenhaus vor.
    Denen ist es doch im Endefekt egal ob die Praktikumszeit 2,
    3 oder 4 Monate beträgt.

    Welche Schule besuchst du denn?
    Ich bin auf der Fachoberschule für Sozialwesen....
    ...habe es aber bald geschafft :cheerlead:!

    LG, sonnen*schwester :wink:
     
  4. vikii

    vikii Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    21.03.2009
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schüler
    heyy ;)

    danke für die antwort!
    ich besuche derzeit die HBLA .. und da ich kein praktikum in der gastronomie machen will, dachte ich mir dass man es im kh auch machen kann.
    aber wenns bei dir geklappt hat, wirds bei mir hoffentlich auch klappen :-)

    was hast du bei deinem praktikum im kh alles gemacht, wenn ich fragen darf? ;)

    glg vikii
     
  5. sonnen*schwester

    Registriert seit:
    16.03.2010
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    ab 1.09.10 Gesundheits- und Krankenpflegerin in spe :)
    Wichtig ist natürlich, dass du dich für die Tätigkeiten einer Gesundheits- und Krankenpflegerin interessierst, denn wenn dem nicht so ist, kann das Praktikum für dich alles andere als "schön" werden :besserwisser: .

    In den 10 Wochen habe ich mein Praktikum auf der Chirurgie absolviert.
    Meistens hatte ich Frühdienst und am Wochenende bin ich auch manchmal auf Station gewesen.

    Zu meinen Aufgaben gehörten :

    -Tätigkeiten zur Erfüllung der Grundbedürfnisse(Essen austeilen, Patienten füttern, sie auf die Toilette begleiten etc.)
    -Assistenz bei der Behandlungspflege(Patienten waschen etc.)
    -Durchführung von hauswirtschaftlichen Tätigkeiten im Pflegebereich (Betten putzen, frisch beziehen u.n.v.m.)
    -Teilnahme an Übergaben, Dienst- und Teambesprechungen
    -Umgang mit Gebrauchsmaterialien und Pflegemitteln
    -Mitarbeit bei der Umsetzung des Pflegeleitbildes
    -Patienten zu verschiedenen Untersuchungen begleiten
    -Hilfeleistungen für den Patienten (Aufrichten und Hinsetzen im Bett, Hilfeleistung bei Erbrechen etc. )
    -Mitarbeit bei der psychosozialen Betreuung (Patienten Mut zu sprechen, ihnen zuhören u.v.a.m. )

    So das war einige Punkte die ich dir mal aufgezählt habe :wink: ,hoffe, dass ich dir einen kleinen Einblick verschaffen konnte.
    Mir hat es auf jeden Fall sehr viel Freude bereitet, die Mitarbeiter waren immer stets freundlich und korrekt zu mir.Zudem haben sie auch Vertrauen in mir gehabt, so konnte ich gewisse Tätigkeiten auch selbstständig durchführen wie z.B. Waschen, Essen austeilen, Patienten auf die Toilette begleiten etc.

    Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Erfolg und Spaß in deinem Praktikum.
    Ist ja noch eine Weile hin, bis nächstest Jahr :-) .
    Lass mal was von dir hören, wenn es soweit ist!

    GLG, sonnen*schwester :wavey:
     
  6. vikii

    vikii Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    21.03.2009
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Schüler
    dankee für die vielen infos. hätte nicht gedacht das man als praktikant so viel machen darf :-) .. hatte eher gedacht an aktenordnen oder so ^^
    achja.. wurdest du auch dort untergebracht.. oder musstest du immer heimfahren?

    ich werd mich auf jeden fall mal melden.

    also nochmal danke ;)

    glg vikii
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Schüler monatiges Praktikum Forum Datum
Gesetz für Schüler Arbeitsrecht / Gesundheitsrecht / Krankenpflegegesetz 13.11.2016
Einarbeitung neuer Mitarbeiter und Schüler Praxisanleiter und Mentoren 06.11.2016
Standard zur Schülereinarbeitung erstellen Pflegestandards und Qualitätsmanagement 17.10.2016
Wie Pflegekräfte von Schülern wahrgenommen werden Talk, Talk, Talk 30.09.2016
News Berlin: Pflegeschüler zahlen kein Schulgeld mehr Pressebereich 15.06.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.