Als Pflegehelferin/Pflegerin in Cornwall, Kanalinseln

Greenamy

Newbie
Mitglied seit
30.05.2006
Beiträge
1
Hallo,hab das Forum hier zufällig entdeckt.
Bin eigentlich keine Krankenschwester,hab nur den 240h Basis Kurs als Hauspflegerin und praktische Erfahrungen durch meinen Job in der Pflege.
Würde so gern in Cornwall oder auf den Kanalinseln arbeiten.Kennt jemand eine gute Adresse,an wen ich mich wenden kann-ich weiß,das es schwieriger ist für mich,da ich halt keine Nurse bin,aber man sagte mir,das auch Pflegehelferinnen gesucht werden.Bitte um Hilfe!Würde mich riesig freuen!
 
Y

Ying_Yang

Gast
Hallo Greenamy, so richtig kann ich Dir nicht weiterhelfen, aber so weit ich weiss, gelten auf den Kanalinseln auch als EU-Bürger Einschränkungen, was den Aufenhalt betrifft.
Aber Cornwall dürfte kein Problem sein. Ich weiss allerdings nicht, wie der Bedarf ist, denn vor einiger Zeit wollte ich nach England als Nurse gehen, dort wurde mir gesagt, es würde massiv eingespart und es gäbe bereits arbeitslose Schwestern, weiss aber nicht, wie das mit Pflegehilfe aussschaut. Schau` doch mal unter dem englischen Board of Nursing oder wie das heisst (musste mal im Englandthreas schauen) oder www.allnurses.com, dort wird auch über Nursing in UK geschrieben, die haben dafür einen eigenen Strang. Da wird Dir sicher geholfen.
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!