Als Oberkursschülerin Azubis in ihrem 1. Einsatz anleiten - Tipps?

Dieses Thema im Forum "Ausbildungsinhalte" wurde erstellt von Sara1985, 10.05.2007.

  1. Sara1985

    Sara1985 Newbie

    Registriert seit:
    20.10.2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi Gesundheits- und Krankenpflege
    Hallo an Alle! :wavey:

    Ich bin Schülerin im Oberkurs und soll bald 3 Schüler, die ihren aller ersten Einsatz haben, 3 Tage lang die Station (geriatrische Reha) und den Alltag der Pflegenden zeigen und sie schon bei kleineren Tätigkeiten anleiten.
    Mir wurde das von den Lehren ziemlich kurzfristig mitgeteilt und ehrlich gesagt bin ich ein wenig überfordert :weissnix:
    Ich kann ja nicht mit 3 anderen Schülern gleichzeitig in einem Patientenzimmer stehen. Die Tage sollen den Schülern ja zu einem guten Einstieg verhelfen und nicht verunsichern.

    Könnt ihr mir vielleicht ein paar Tipps geben, wie ich die 3 Tage so strukturieren kann, dass die Schüler wirklich was davon haben?

    Vielen Dank schon mal im Vorraus!
    Sara
     
  2. Maniac

    Maniac Poweruser

    Registriert seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    9.602
    Zustimmungen:
    81
    Akt. Einsatzbereich:
    Krankenhaus
    Funktion:
    Führungskraft
    Doch, ich würd sie alle 3 mitnehmen und ihnen, nachdem ich ihnen das Umfeld und das Haus erklärt hab, dann die Möglichkeit geben den täglichen Ablauf kennenzulernen...
     
  3. Arme Schwester

    Arme Schwester Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Sachsen
    Funktion:
    Praxisanleiterin
    Hallo Sara!

    Genauso gings mir auch auf ner geriatr. Reha... hatte allerdings nur 2 Schüler. Wir waren aber 2 Tage lang so eingeplant, daß ich mir wirklich Zeit für alles nehmen konnte. Am 1. Tag habe ich ihnen die Station gezeigt, die Mitarbeiter (KS, Ärzte, Ergos;Physios, Logos...) vorgestellt, durchs Haus geführt (wo z.B. Röntgen, Ultraschall etc, wo Post hinkommt, wo es Patientenkleber gibt, die Aufnaheme usw.) Im Endeffekt sind sie am ersten Tag eher "Mitläufer" gewesen, fanden dies aber gut, da sie noch sehr unsicher in allem waren. Sollten also erstmal grob den Alltag und Stationsablauf kennenlernen.

    Am 2. Tag haben wir verstärkt die Grundkrankenpflege angeschaut, haben also zusammen gewaschen bis zum Umfallen, haben ihnen gezeigt was sich hinter dem schönen Tätigkeitsfeld "Staubwischen" verbirgt ;) und Temperatur, Puls und Schmerzskala ermittelt, Essen vorbereitet und ausgeteilt...Am 3. Tag waren die Schüler dann schon halbwegs mit eingeteilt und sind mit den anderen Schwestern mitgegangen.

    Die Zeit vergeht rasend schnell und es ist für dich als "Große" echt hilfreich auch im Bezug auf deine Prüfungen, da du mit Fragen über Fragen bombardiert wirst. Mir hat das echt Spaß gemacht und ich habe auch nach meinem Examen immer weiter gerne mit Schülern zusammengearbeitet und bin jetzt Praxisanleiterin.
    Vielleicht ist das ja auch was für dich???

    MFG
    :lol1:
     
  4. Sara1985

    Sara1985 Newbie

    Registriert seit:
    20.10.2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi Gesundheits- und Krankenpflege
    Hallo arme Schwester!

    Danke für dein Erfahrungsbericht! Ich denke auch, dass es sinnvoll ist den Neulingen erstmal grob die Station und den Ablauf zu zeigen und dann am zweiten Tag mit kleineren Pflegetätigkeiten anzufangen.
    Kann mir gut vorstellen nach dem Examen Praxisanleiterin zu werden. Ist nur schwer beim ersten Mal gleich 3 Schüler anzuleiten. Ich hoffe, die 3 nehmen was von den Tagen mit! Werde mir jedenfalls Mühe geben :-)

    Liebe Grüße!
    Sara
     
  5. Die drei haben ja auch schon Wissen (nicht nur aus der Ausbildung). Wenn einer 'ne Frage hat, kannst Du die ja z. B. auch in "die Runde" weiterreichen. Häufig kommt man ja auch mit wenig Wissen und etwas logischen Denken weiter. Eine Fähigkeit, die man nicht genug trainieren kann.
    Nebenbei trainiert man auch gleich noch die Zusammenarbeit usw.

    Ulrich
    P.S.: Funktioniert natürlich nicht bei Fragen z. B. zur Bedeutung von Fachbegriffen.
     
  6. huhu,

    wir als Schüler im Unterkurs haben gerade diese Anleitung. Unsere beiden Schülerinnen haben am ersten Tag den Übergabezettel mit uns besprochen, die Abkürzungen und die Krankheitsbilder, die auf der Station vorkommen. Danach wurde uns die Station gezeigt, wo wir die Funktionsräume finden, wo die Isolationszimmer sind (für MRSA Patienten), die Feuerlöscher, wo wir Waschschüssel etc. finden. Dann wurde uns das Haus gezeigt, also die wichtigsten Orte (Labor, Röntgen, Echo, Op, Kreissaal etc.). Außerdem wurde uns das Projekt erklärt, was für die Woche geplant ist, wie die Bewertung aussieht, die reflexionsgespräche gemacht werden. Wir mussten uns Lernziele überlegen, was wir in der Woche gern gezeigt bekommen möchten (Vitalzeichenmessung, Grundpflege usw)

    Am zweiten Tag, hat die Oberkursschülerin mit mir die Vitalzeichenmessung gemacht, die erste Ganzkörperwäsche am Patienten, sowie die Händedesinfektion. Bitte die Unterkursschüler auch sich Informationen ausm Pflegebuch oder ausm Unterricht nochmal durchzulesen (hat bei uns auch geholfen), wir wurden dann am Tag der Anleitung auch ein bisschen was gefragt. Die Woche über festigen wir die Ganzkörperwäsche, erst am einzelnen Patienten, dann ein ganzes Zimmer.

    Ich finde die Anleitung vom Schüler eine klasse Idee. Mir fällt es leichter, die Oberkursschülerin zu fragen, anstatt eine Schwester. Vor allem in der ersten Woche, wo man sich ja noch unsicher ist.

    Wünsche dir viel Glück und viel Spaß.

    Liebe Grüße Sandra
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Oberkursschülerin Azubis ihrem Forum Datum
News Lehrkräfte beklagen mangelnde Wertschätzung für Pflege-Azubis Pressebereich 22.11.2016
News Altenpflege-Azubis: Thema "Schulgeldfreiheit" verschoben Pressebereich 30.06.2016
News Pflege-Azubis fordern Erhalt der Mitbestimmung Pressebereich 09.06.2016
News Pflege-Azubis: Harte Landung in der Realität Pressebereich 17.03.2016
News Pflege-Azubis sind häufig unzufrieden Pressebereich 15.03.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.