Als Krankenschwester selbständig? Flyer?

Dieses Thema im Forum "Talk, Talk, Talk" wurde erstellt von Aderlass, 29.12.2011.

  1. Aderlass

    Aderlass Newbie

    Registriert seit:
    29.12.2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo allerseits,

    sagt mal, kann ich mich als examinierte Krankenschwester selbständig machen? Also eben in der mobilen Pflege? Hat da jemand Erfahrungen und Linkstips? Würde mich arg interessieren!
    Wie könnte ich Werbung machen? Sind Flyer gut? Ich würde halt Flyer verteilen um auf mich aufmerksam zu machen. Flyer evtl. in Großdruck machen für die alten Menschen?

    Wie bekommt man denn die Zulassung über die Krankenkassen? Oder braucht man da nix Bestimmtes?

    Irgendwie muss ich was ändern und fände es cool wenn da was hinhauen würde, aber momentan bin ich halt noch total blauäugig!

    Beste Grüße

    Aderlass :hippy:
     
  2. flexi

    flexi Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    7.782
    Zustimmungen:
    46
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Großraum Hannover
    Hast du schon mal hier im Forum die Suchfunktion benutzt?
    Da gibts schon eine Unmenge an Hinweisen.... zB mit Suchworten wie " selbständ* ", " Freiberufl* " und ähnliche...
     
  3. Peddi

    Peddi Newbie

    Registriert seit:
    19.12.2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Aderlass,

    klar kannst du dich als Examinierte selbständig machen, würde ich aber nur dann tun wenn du ein wenig Ahnung von der Sache hast und nicht aus dem hohlen Bauch raus.
    Wie du schreibst klingt des für mich so bissel wie, ich hab kein Bock mehr auf meine alte Stelle ich muss was machen und ich mach mich jetzt Selbständig. Das geht daneben glaub mers!
    Was du machen kannst ist dass du dich für einen privaten Haushalt anbietest, auch das wird immer mal gesucht, dafür sind Flyer sicher ok. Flyer sind toll wenn du sie gut auslegst und wenn du sie gut gestaltest und Flyer sind billig, aber vorher guuuut überlegen!
    Und dann kannst du immer noch entscheiden ob du das als Selbständige machst oder dich anstellen lässt.

    Peddi
     
  4. pericardinchen

    pericardinchen Poweruser

    Registriert seit:
    20.06.2004
    Beiträge:
    1.303
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    ex. KS, FKS A+ I, RbP, Studentin
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    7. Semester Pflegepädagogik
    Wie schon erwähnt wurde: Es gibt eine Suchfunktion, wo ich u.a. auch etwas dazu schrieb.

    Selbständigkeit in der Pflege bedeutet auch selbst- und ständig sich zu informieren, zu recherchieren und natürlich verlangt es ein hohes Maß an Eigendisziplin- und motivation. Eine hohe Flexibilität und auch hohes Verantwortungsbewusstsein schadet dabei niemals und wird sogar verlangt, um auf dem Markt zu bestehen und auch weiterhin gebucht zu werden.

    Dabei sei u.a. nicht zu vergessen, dass man sich um seine Berufshaftpflichtversicherung, seine Sozialversicherungen und eben auch um seine eigene persönliche Absicherung kümmern muss. Zudem kommt hinzu: Gesundheitsamt, Finanzamt und vorallem auch die Anmeldung bei der Berufsgenossenschaft. Darüber hinaus empfehle ich grundsätzlich die mittlerweile sehr teure freiwillige Arbeitslosenversicherung zu nutzen und ebenso auch am Steuerberater nicht zu sparen.

    Auch gilt: Sich niemals unter Wert verkaufen, aber auch nicht Wucherpreise anzubieten.
    Es besteht definitiv eine Gesetzliche Rentenversicherungspflicht für selbständige Pflegekräfte.
    Eine Umsatzsteuerpflicht besteht nur bei bestimmten Leistungen, wie bestimmten Gutachtertätigkeiten, Dozententätigkeiten als Mittelsmann, hauswirtschaftlichen Tätigkeiten sowohl als auch bei der reinen Grundpflege.

    Darüber wird dich jeder gute Steuerberater ausführlichst informieren. Ebenso kannst du dies im Internet finden (googeln o.ä.)!

    Ebenso sei bei diesem Vorhaben nicht die Planung zu unterschätzen. Es gibt leider genügend Blauäugige, die zu viel sparen wollen und damit gewaltig auf die Schnauze fallen. Ich kann mich noch sehr gut an meinen Anfang erinnern, wo der Spargedanke der Häufigste war. Heute- nach über einem Jahr Freiberuflichkeit kann ich mir durchaus größere Sprünge erlauben. Lehrgeld musste ich auch schon zahlen. Aber das ist eben das Los der Selbständigen und ich bereue diesen Schritt in keinster Art- und Weise.
     
  5. frants

    frants Newbie

    Registriert seit:
    09.03.2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Student
    Ort:
    München
    Hi,

    ich hätte auch nochmal eine Frage zur Ausgangsfrage :mrgreen:. Und zwar ist meine Frau selbstständig und ich habe versprochen ein bisschen mit Werbung zu helfen. Ich habe auch an Flyer gedacht und mir auch mal eine Online-Druckerei herausgesucht. Da steht nun, dass man Vorlagen einschicken kann. Hat damit schon mal jemand Erfahrung gemacht? Ist es einfach solche Vorlagen zu erstellen, bzw braucht man dafür spezielle Programme oder sogar professionelle Unterstützung? Und wie erfolgsversprechend ist diese Art der Werbung? Habe ansonsten noch vor eine kleine Website zu erstellen und Visitenkarten natürlich.

    Über ein paar Tipps und Anregungen würde ich mich freuen,
    Liebe Grüße!
     
  6. Aderlass

    Aderlass Newbie

    Registriert seit:
    29.12.2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Neee, habe ich wirklich nicht benutzt. Sorry. Aber danke für den Hinweis und auch den anderen für die Antwort!

    Beste Grüße

    Aderlass :hippy:
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Krankenschwester selbständig Flyer Forum Datum
Als selbständige Krankenschwester Mitarbeiter einstellen Talk, Talk, Talk 26.12.2011
Als Krankenschwester in die Selbständigkeit Fachliches zu Pflegetätigkeiten 06.12.2009
Job-Angebot Krankenschwester / Examinierte Altenpflegerin (je m/w) SteA 4047 Stellenangebote Montag um 11:23 Uhr
Job-Angebot Krankenschwester / Examinierte Altenpflegerin (je m/w) als Dauernachtwache SteA 4046 Stellenangebote Montag um 11:14 Uhr
Job-Angebot Fachkrankenschwester/-pfleger Intensivmedizin/Anästhesie im Raum Hannover gesucht Stellenangebote 15.11.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.