Als Krankenpflegerin in die Kinderkrankenpflege

Dieses Thema im Forum "Ausbildungsinhalte" wurde erstellt von Schwesterannika, 29.10.2009.

  1. Schwesterannika

    Registriert seit:
    14.04.2009
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenpflegeschülerin
    Ort:
    Kassel
    Hallo ich glaube ich weiß das es dieses Thema schon sehr oft gibt wusste jedoch nicht genau wo ich es zuordnen sollte....Ich mache gerade meine Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflegerin und habe nächstes Jahr mein Examen, ich hatte auch schon mein Pädiatrie Einsatzt der mir so spaß gemacht hat das ich gerne nach meine Ausbildung in einer Kinderklinik arbeiten würde..
    Nun zu meiner Frage wie gros sind die Changen als Gesundheits und Krankenpflegerin in einer Kinderklinik oder Entbindungsstation zu arbeiten, ohne eine weitere Ausbildung zu machen? Gibt es jemanden unter (GuK)euch der ohne zusatzt-Ausbildung in der Pädiatrie/Entbindungsstation arbeitet??
     
  2. S.Moni

    S.Moni Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Hamburg
    Akt. Einsatzbereich:
    ambulante Intensivpflege
    Hichen !
    Also ich bin auch Krankenschwester und wollte auch gerne Kinderkrankenschwester werden , doch bloss hat es leider nicht geklappt nun bin ich irgendwie froh denn ich habe schon in allen Bereichen arbeiten können , also so wie in der Kinderpflege wie auch in der Altenpflege .
    Ja um nun deine Frage zu beantworten , also ich glaube die Chancen stehen nicht so gut , und wenn du angenommen werden solltest wirst du es schwer haben ,zumindest auf Station da Kinderpflege schon etwas anderes ist , da es viele Kinderkrankheiten gibt die man in der Ausbildung nur kurz angeschnitten hat (also bei mir in der Ausbildung war es so) , meine Erfahrungen mit Kindern hab ich in ambulant gemacht , was viel Spass gemacht hat , wobei viele immer zu mir sagen , sie könnten nie mit beatmeten Kindern arbeiten !:wink1:

    LG Moni
     
  3. Karo6

    Karo6 Poweruser

    Registriert seit:
    13.02.2004
    Beiträge:
    874
    Zustimmungen:
    2
    Hallo
    Ich bin Krankenschwester und bin ganz zufällig nach meinem Examen auf einer Wöchnerinnen Station gelandet, jedoch mit Uro/Gyn Belegbetten und auch oft Chir. Pat.! Ich wurde in die Neugeborenen Pflege eingearbeitet und arbeite nun schon 3 Jahre dort. Es ist jedoch ein kleines Krankenhaus, keine große Klinik. Denn ich denke ansonsten hat man schlechte Chancen als Krankenschwester auf eine Kinder-Station zu kommen.

    LG Karo
     
  4. Kikraintensiv

    Kikraintensiv Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    28.07.2007
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kinderkrankenschwester
    Ort:
    NRW
    Akt. Einsatzbereich:
    Uniklinik
    Selbst als Kinderkrankenschwester ist es zumindest in NRW fast unmöglich etwas in einer Kinderklinik zu bekommen...

    Also viel Glück!
     
  5. Schwesterannika

    Registriert seit:
    14.04.2009
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenpflegeschülerin
    Ort:
    Kassel
    Naja schade, ich werde mein Glück versuchen:cry1:
     
  6. Schwester Andy

    Schwester Andy Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    10.07.2006
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    exam. Ges.- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Bodenseeregion
    Akt. Einsatzbereich:
    Chirurgie
    Hallo Annika,
    soviel ich weiß, kann man nach der Ausbildung zur GuK ein Jahr dranhängen und GukiK werden, is bei uns zumindest so. Aber wie sie andren schon gesagt haben, ist es selbst als Kinderkrankenschwester nicht leicht eine Stelle zu bekommen.
    Ich selbst hab auch erst dieses Jahr meine Ausbildung beendet und war in einem gemischten Kurs mit GuK und Gukiks. Wir waren 17 GuKs und 12 GuKiks, von den 12 haben nur 4 eine Stelle in einem Kinderkrankenhaus bekommen, die andren sind in die Erwachsenenpflege gegangen,weil sie keine Stelle bekommen haben.

    Liebe Grüße
     
  7. USA-Frosch

    USA-Frosch Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits-und Krankenpflegerin
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    Aufnahmestation in der Psychiatrie
    Hi Annika

    schau doch mal im Bereich Ausbildung oder gib dein Anliegen in die Suchmaske

    Also ich bin noch eine Gesundheits-und Krankenpflegerin vom "alten Schlag",habe also nach dem nicht mehr geltenden Ausbildungsgesetz gelernt.
    In der reinen Kinderkrankenpflege hatten wir keine Chance,höchstens im gynäkologischen Bereich.Und selbst da waren wir doch mehr mit den Mamas beschäftigt und die Kinderkrankenschwestern ebent mit dem Nachwuchs.Sicher haben wir auch mal beim Wickeln usw. geholfen,aber es war doch eher wie oben beschrieben.

    Mein letzter Stand ist der von Andy(komme allerdings auch aus Bayern)...

    Als dieser ganze Wandel der Ausbildung in Gange kam,war sogar mal die Idee die ersten 2 Jahre GuKs,GukiKs und das Altepnpflege-Völkchen zusammen auszubilden. Im 3. Jahr hast du dich dann im jeweiligen Bereich spezialisiert.
    Weiß nicht, ob das in einigen Bundesländern gemacht wird, fand die Idee nicht schlecht...

    Drücke dir die Daumen,falls du weiterhin zu den Kids wechseln willst

    Gruß,
    Regina
     
  8. nurse-of-tomorrow

    Registriert seit:
    02.09.2009
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Starnberg
    Akt. Einsatzbereich:
    Visceralchirurgie
    hallo
    ich bin jetzt im 1. kurs als guk und habe gemerkt, dass mir die ganze arbeit mit kindern wesentlich besser gefällt... viele dinge geben für mich dort mehr sinn... die ausbildung als guk möchte ich auf jeden fall fertig machen... wie funktioniert das denn, wenn man das dritte jahr noch dranhängen möchte??? was muss ich dafür erfüllen??? brauch ich besondere noten in irgendwelchen fächern??? ermöglichen das alle schulen???
    lg nurse-of-tomorrow
    :flowerpower: :flowerpower: :flowerpower:
     
  9. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.445
    Zustimmungen:
    215
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Genaugenommen hängt man ja nicht ein viertes Jahr an die Ausbildung, sondern beginnt eine weitere Ausbildung und kann diese - auf Antrag - verkürzen. Dieser Antrag muss nicht bewilligt werden! Gute Noten sind sicher von Vorteil, an bestimmten Fächern würde ich mich nicht festbeißen, ich schätze, da geht's um den Durchschnitt. Eventuell werden die pflegerischen Fächer etwas mehr gewichtet. Da gibt's keine einheitlichen Regelungen, das hängt von der zuständigen Stelle, wahrscheinlich auch vom jeweiligen Sachbearbeiter ab.

    Die Schulen müssen die verkürzte Ausbildung nicht ermöglichen; bei Schulen, die beide Ausbildungsgänge anbieten, ist die Möglichkeit aber schon fast normal.

    Ich würde bis zum dritten Jahr abwarten. Wenn Du dann noch Interesse hast, solltest Du Dich genauer erkundigen, wo eine verkürzte Ausbildung für Dich möglich ist.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Krankenpflegerin Kinderkrankenpflege Forum Datum
Vorstellungsgespräch Uni Mainz Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin Talk, Talk, Talk Mittwoch um 23:13 Uhr
Job-Angebot Kinderkrankenpflegerin/-pfleger für ein Akutkrankenhaus in Bern (CH) Stellenangebote 16.08.2016
Job-Angebot Kinderkrankenpflegerin/-pfleger - Akutkrankenhaus in Bern Stellenangebote 17.05.2016
Job-Angebot Kinderkrankenpflegerin/-pfleger in modernes Aktukrankenhaus in der Schweiz gesucht Stellenangebote 20.11.2015
Ausbildung zur Kinderkrankenpflegerin: 2 Jahre Sozialassistenz als Voraussetzung? Ausbildungsvoraussetzungen 03.11.2015

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.