Als examinierte Krankenschwester in die USA und danach evtl. studieren?

Dieses Thema im Forum "Ansprechpartner / Institutionen und Erfahrungsberichte" wurde erstellt von sweetashoney, 04.03.2006.

  1. sweetashoney

    sweetashoney Newbie

    Registriert seit:
    04.03.2006
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr!

    Bin neu hier und hab so viele Fragen, aber keine Ahnung, wo ich mich damit hinwenden kann. Nachdem ich mehrere posts durchgelesen habe(besonders die über die USA), bin ich mir sicher, dass ihr mir helfen könnt! Ich wäre euch wirklich sehr dankbar, wenn ihr mir behilflich sein würdet!

    Also, ich bin eine am NC für Medizin knapp Gescheiterte und nach dem ganzen Hick-Hack mit dem Studium, hab ich es langsam satt Medizin zu studieren. Mir ist stattdessen in den Sinn gekommen, eine Krankenpflegeausbildung zu machen, da das viel eher praxisbezogen ist (und die Krankenschwestern machen SO viel mehr praktisch als die Ärzte!) und ich UNBEDINGT so bald wie möglich in den USA leben möchte (das ist nicht nur eine Illusion, hab selber ein Jahr drüben gewohnt und weiß, dass nicht alles Gold ist, was glänzt… tja, und mein lieber Freund (US-Amerikaner) ist auch drüben)!

    Meine Fragen dazu wären Folgende:

    1. Stimmt es, dass man mit Abitur nur zwei anstatt von drei Jahren Ausbildung machen muss?

    2. Ist die Anerkennung des Krankenflegeexamens in den USA vom Bundesstaat abhängig (d.h. wo erkennen die amerikanischen Behörden die Ausbildung schneller an?) oder war es früher einfacher? Hab mich während meines dreimonatigen Krankenpflegepraktikums mit einer Assisstenzärztin unterhalten, die vor ihrem Studium eine Krankenpflegeausbildung gemacht hat. Direkt im Anschluss an ihr Examen ist sie nach CA gegangen um dort als Krankenschwester zu arbeiten. Aus den Gesprächen heraus hatte sie weder Probleme mit dem Visum noch mit der Anerkennung ihrer Ausbildung (wie leider so viele von euch hier haben… echt ärgerlich!).

    3. Bekommt man mit der Anerkennung des Examens den Bachelor of Science oder etwas Equivalentes? Die Amerikaner gehen ja 4 Jahre aufs college um ihren B.S. für nursing zu bekommen, in Deutschland kann man Krankenpflege (außer Management) aber nicht studieren. Der Grund, wieso ich frage ist der: Falls ich dann irgendwann mit 30 oder so (als Krankenschwester in den USA lebend) auf die Idee komme “Mensch, jetzt könntest du eigentlich auch noch Medizin studieren”, ob das dann überhaupt geht. Sprich, müsste man dann nochmal 4 Jahre aufs college gehen oder könnte man gleich an einer med school anfangen? (Vorausgesetzt man hat genug Geld und einen lieben Ehemann, der auf die Kinder aufpasst oder den babysitter sponsert;)))

    Wirlich herzlichen Dank schonmal für eure Hilfe!!!!
     
  2. Ying_Yang

    Ying_Yang Gast

    Ups, das sind teilweise schwierige Fragen. Ich kann Dir nur die über Nursing in den USA beantworten.

    Ganz wichtig: Unser deutsches Krankenpflegeexamen wird nicht in den USA anerkannt, wenn Du als RN (Registered Nurse) arbeiten möchtest. Wenn Du allerdings ein Visum hast (wenn Du einen Amerikaner heiratest, hast Du das ja), gibt es die Möglichkeit, als CNA (Certified Nurse Assistent) zu arbeiten. Je nach Hospital und Staat wird unsere 3-jährige Ausbildung dafür anerkannt. Wenn nicht, kannst Du einen 4-wöchigen Kursus machen und machst hinterher die Tätigkeiten einer deutschen Krankenschwester: Betten machen, Essen verteilen, Patienten Waschen, aber keine Medikamente verteilen. Also nur Grundpflege.
    Die Voraussetzungen für die Erstregistrierung variieren jedoch von Bundesstaat zu Bundesstaat. Google mal, dort findest eine Seite mit allen State Boards of Nursing.
    Es gibt glaube ich nur noch 2 Staaten, die das CGFNS-Examen verlangen, CGFNS ist allerdings die größte Credentialing Agency, d. h., sie prüft, ob die Ausbildungsinhalte für`s NCLEX ausreichen.
    Der Nursingabschluss ist ja der Associate Degree of Science in Nursing, man kann den BSN dranhängen mit 2jährigem Aufbaustudium.

    Dass die deutsche Ausbildung mit Abitur verkürzte werden kann, glaube ich nicht. In meinem Kurs hatten viele Abitur (ich habe allerdings 1989 Examen gemacht...). Ich kann`s mir halt nicht vorstellen. Aber ruf` doch einfach mal bei einer Krankenpflegeschule an.
     
  3. Kann leider auch nur eine Frage beantworten !

    Ich bin Jahrgang 1999/2002 und habe 1998 Abitur gemacht-
    eine Verkürzung von einem Jahr ist in Hessen (zumindest) nicht zulässig, denn Krankenpflege ist ja nichts Kaufmännisches (mein Mann ist Bankkaufmann, der konnte abkürzen).
    Hoffe ich konnte Dir damit ein wenig helfen...ich finde es übrigens toll dass Du Dich für die Pflege entschieden hast und Viel Glück in Amerika !
    Den Traum hatte ich auch mal...(un)glücklicherweise sind mir mein jetziger Mann und unser süßer kleiner Moppel dazwischen gekommen :-))
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.