Als erlernte MFA gute Chancen auf Ausbildung?

Dieses Thema im Forum "Fachliches zur Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Nadine1710, 07.03.2012.

  1. Nadine1710

    Nadine1710 Newbie

    Registriert seit:
    07.03.2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    azubi MFA (Pädiatrie)
    Ort:
    Kassel
    Hallo ihr Lieben :-)
    Ich hab mal eine Frage.

    Vor 1,5 Jahren hatte ich mich im krankenhaus beworben, eine Ausbildung zur kranken- und Kinderkrankenpflegerin zu machen. Ich wurde zurück gerufen und zum Gespräch geladen. Ich hatte mich natürlich super gefreut, doch leider hatte man mich wohl vergessen.

    Ich hatte mich jedoch damals noch sicherheitshalber bei sämtlichen Kinderärzten in meiner Region beworben und bin heute im 2. Lehrjahr. Für mich gibt es nichts schöneres, als die medizinische Arbeit mit Kindern.

    In ca. einem Jahr werde ich meine Abschlussprüfung haben, werde jedoch, weil wir eine recht kleine Praxis sind, nicht übernommen. Ein riesen Wunsch von mir wäre es, im Krankenhaus zu arbeiten. Ob als MFA oder als Kinderkrankenpflegerin.

    Hat jemand Erfahrungen mit MFAs im Krankenhaus gemacht? gibt es davon viele in den krankenhäusern? Ich würde auch eine weitere Ausbildung anfangen, jedoch bin ich, wenn ich als MFA ausgelernt bin, schon 22 1/2 .. werden da nicht eher 'die jungen Hüpper' für die Ausbildungen bevorzugt?


    Ich bedanke mich im Vorraus für die Antworten.

    Nadine.
     
  2. -Claudia-

    -Claudia- Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    10.445
    Zustimmungen:
    215
    Beruf:
    Krankenschwester, M.A. Pflegewissenschaft, Dozentin
    Akt. Einsatzbereich:
    Palliativstation, Bildungszentrum
    Funktion:
    Praxisanleiterin, Bachelor of Nursing, M.A. Pflegewissenschaft
    Mit 22 Jahren zu alt für die Ausbildung? Also bitte. Du könntest Klassenkameraden haben, die 20, 25 Jahre älter sind als Du!

    Du hast mit Sicherheit gute Chancen, allerdings gibt's in der Kinderkrankenpflege nicht so viele Ausbildungsplätze. Evtl. könntest Du Dich parallel noch für die "große" Krankenpflege bewerben.

    Es gibt MFAs in Krankenhäusern, aber nicht so häufig am Patienten auf Station, eher im Funktionsbereich.
     
  3. Nadine1710

    Nadine1710 Newbie

    Registriert seit:
    07.03.2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    azubi MFA (Pädiatrie)
    Ort:
    Kassel
    Wir haben in Kassel ein großes Klinikum, welches jetzt ein ganzes Haus für die Kinder dazu gekriegt hat. ich werde es einfach versuchen. Da ich von meinem Chef auch ein gutes Zeugnis bekommen und meine Noten eig. auch ' gut bis befriedigend' sind, habe ich hoffentlich Chancen.


    ich hatte wirklich gedacht, ich bin mit 22 zu alt, da ich Freundinnen habe, die sind mit 21 schon fast ausgelernte krankenschwester.

    Danke für die antwort :-)
     
  4. balkenohl

    balkenohl Newbie

    Registriert seit:
    27.05.2007
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    hallo,
    also bei us in der Kinderklinik arbeiten 2 MFA´s in der Kinderambulanz. Ich würde mich bewerben. Da ihr viele ärztliche Tätigkeiten übernehmen könnt am PC DRG Und DMP werden bei uns 2 beschäftigt. Das klappt super .
    Gruß Inken

    Wer nicht wagt, der nicht gewinnt.
     
  5. Nadine1710

    Nadine1710 Newbie

    Registriert seit:
    07.03.2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    azubi MFA (Pädiatrie)
    Ort:
    Kassel
    Dankeschön :-)

    ich werde es einfach versuchen.
    oder ich schicke einfach 2 Bewerbungen los. eine zur Ausbildung als Kinderkrankenschwester & eine als MFA ..
    ambulanz wäre mir auch ganz lieb eig. :-)
     
  6. Ceyda

    Ceyda Newbie

    Registriert seit:
    07.04.2009
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi Gesundheits-&Kinderkrankenpflegerin
    Ort:
    Köln
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivstation
    Hallo liebe Nadine

    Also ich habe mit 19 Jahren meine Ausbildung zur MFA erfolgreich in einer Kinderarztpraxis beendet. Wenige Monate später habe ich die Ausbildung zur Gesundheits-& Kinderkrankenpflegerin begonnen. Hatte mich in drei Kliniken beworben und bei allen dreien Zusagen bekommen. Ich bin glücklich beide Ausbildungen gemacht zu haben, zumal ergänzen sich beide Berufe sehr. Bei den Bewerbungsgesprächen fiel dies auch immer positiv aus. Bei uns in der Klinik arbeiten viele MFA s auch auf Stationen, wobei ich sagen muss für mich wäre die Arbeit nichts, da kann ich dir nur empfehlen als MFA in einer Praxis zu bleiben oder natürlich in einer Ambulanz. So jetzt bin ich bald examinierte Gesundheits-&k Kinderkrankenpflegerin und MFA und ich kann dir sagen die Arbeit als GKKP macht mir viel mehr Spaß und ich blühe richtig auf. Kann dir nur Mut zusprechen dass du dich weiter bewirbst:freakjoint:
     
  7. Nadine1710

    Nadine1710 Newbie

    Registriert seit:
    07.03.2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    azubi MFA (Pädiatrie)
    Ort:
    Kassel
    danke, das hilft mir wirklich sehr. freut mich auch sehr, dass eine abgeschlossene Ausbildung als MFA auch viel bringt :-) das motiviert mich sehr, danke vielmals :-)
     
  8. hypurg

    hypurg Poweruser

    Registriert seit:
    21.07.2009
    Beiträge:
    688
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Funktion:
    PDL
    ...und den Aspekt des Verdienstes sollte man auch berücksichtigen. MFAs sind, sofern überhaupt nach TVöD vergütet, in der Regel deutlich niedriger eingruppiert. Außerdem sind die Möglichkeiten mit der Pflegeausbildung (Weiterbildungen) besser.
     
  9. Nadine1710

    Nadine1710 Newbie

    Registriert seit:
    07.03.2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    azubi MFA (Pädiatrie)
    Ort:
    Kassel
    Der Verdienst ist für mich gar nicht so das ausschlaggebende .. ich will etwas machen, was mir Spaß macht & woran ich noch mein Leben lang Spaß haben werde und das wäre für mich die Arbeit mit Kindern & Jugendlichen in Zusammenhang mit der Medizin :-)Aber ist schon richtig, ich hätte weit mehr möglichkeiten weiter zu machen.. aber erstmal muss ich mich bewerben und angenommen werden - man soll das Pferd ja nicht vom Rücken aufzäumen :p


    Vielen dank für alle die netten Antworten, Tipps & zusprüche :-)
     
  10. hypurg

    hypurg Poweruser

    Registriert seit:
    21.07.2009
    Beiträge:
    688
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Funktion:
    PDL
    Wenn man mal so richtig alt ist (so über 25 ;) ), dann wird man etwas vorausschauender .. :p
    ...und braucht auch irgendwie ständig dieses blöde Geld ;)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - erlernte gute Chancen Forum Datum
Gerlernte Pflegeberaterin nach §7a Fachweiterbildung für Funktionsbereiche 09.11.2009
News Pflegeberufsverbände fordern Investitionen in Personal und gute Arbeitsbedingungen Pressebereich 26.10.2016
News Gute Führung ist präventiv Pressebereich 12.09.2016
Guter PD in und um Kassel? Wer ist auch vom kh gewechselt? Außerklinische Intensivpflege 06.07.2016
Der gute Rat... "kündige doch einfach" Talk, Talk, Talk 29.04.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.