Als Aushilfe nach England?

TimBavaria

Newbie
Mitglied seit
13.06.2006
Beiträge
28
Hallo!

Sicher hat der eine oder andere auch schon mal durch die Presse mit bekommen, dass Ärzte als "Aushilfe" in England praktizieren. Die fliegen wohl für ein paar Tage nach GB, arbeiten fast rund um die Uhr, wohnen dort in einem winzigen Zimmer und fliegen dann wieder zurück nach Deutschland. Gibt es so ein Arbeitsmodell eigentlich auch für deutsche Pflegekräfte? Wäre klasse, wenn jemand was wüsste. Ach ja: Hab etwa 20 Jahre Berufserfahrung, Weiterbildung Anästhesie und gute Englischkenntnisse.

Viele Grüße
Tim
:hicks:
 
Y

Ying_Yang

Gast
Da bist Du doch der ideale Pfleger für England, ehrlich! Hast Du schon mal gegoogelt? Ich meine, schon mal so was wie travelnurse bei einigen englischen Personalagenturen gelesen zu haben, allerdings wohnst Du dann in England.
 

TimBavaria

Newbie
Mitglied seit
13.06.2006
Beiträge
28
Hallo!
Ja ich habe reichlich gegoogelt. Dabei bin ich aber über recht seltsame Agenturen gestolpert. Morgen geh ich mal zum Arbeitsamt, äh ich meine Arbeitsagentur. Vielleicht kennen die was. Die Sache soll ja recht kurzfristig starten und auch eher ein Intermezzo zwischen zwei Jobs darstellen.

Viele Grüße
Tim
 

TimBavaria

Newbie
Mitglied seit
13.06.2006
Beiträge
28
Nur zur Info:
Vergesst das Arbeitsamt/Arbeitsagentur oder wie auch immer die jetzt heissen. Die wissen nichts, aber auch gar nichts... "Schauns doch mal im Internet nach!" Das war die Antwort, sonst nichts. :schraube:
 
Y

Ying_Yang

Gast
War das das deutsche Arbeitsamt? Oder EURES? Das ist doch für Europa zuständig. In England ist das Nursing und Midwifery Counsil für die Registrierung zuständig, hast Du schon mal auf deren Homepage geschaut?
 

reisefieber

Newbie
Mitglied seit
23.06.2006
Beiträge
1
Hallo Tim !
Bin neu in diesem Forum und gerade über deinen Artikel gestolpert zum Thema Auslandseinsatz in England.
Hast Du inzwischen schon was rausgefunden über die Möglichkeiten ? :gruebel:
Bin gerade selbst im Reisefieber und suche nach Möglichkeiten meinen Job zu wechseln und dazwischen möglichst eine Zeit ( 3 - 6 Monate ) ins Ausland zu gehen. Ausser England kämen noch Australien, Neuseeland oder auch Spanien in Frage. Bin aber für alles offen, da mich mein Job in der Psychiatrie zur zeit maximal nervt.
Vielen Dank schon mal für die Hilfe - viele Grüsse Ulrike
 

Über uns

  • Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit mehr als 15 Jahren eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

Unterstützt uns!

  • Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!