Als Altenpflegerin Weiterbildung oder komplette Ausbildung zur Krankenschwester?

Dieses Thema im Forum "Ausbildungsvoraussetzungen" wurde erstellt von Carmen1984, 16.02.2007.

  1. Carmen1984

    Carmen1984 Newbie

    Registriert seit:
    06.08.2006
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi Altenpflegerin
    Ort:
    Backnang
    Weiterbildung oder komplette Ausbildung zur Krankenschwester?

    Oh, ups, Gesundheits und Krankenpflegerin

    Ich bin im 2. Lehrjahr der Altenpflegerin und mein Traum ist es schon sehr lange den Beruf der Krankenschwester zu erlernen. Ich möchte meine Ausbildung zur Altenpflegerin erfolgreich abschließen und wenn möglich dann in die Ausbildung/ Weiterbildung als Gesundheits- und Krankenpflegerin eintreten.

    So nun ein paar Fragen und ich hoffe sie können mir diese beantworten:

    1. Muss ich die Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflegerin von neu anfangen das heißt komplett alle 3 Jahre?

    2. Wo kann ich mich erkundigen im Internet über dieses Thema?

    3. Oder gibt es nur eine Weiterbildung von einem Jahr?

    Ich hoffe sie können mir helfen weil es wirklich sehr wichtig ist für mich.

    Gruß
     
  2. flexi

    flexi Administrator
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    7.782
    Zustimmungen:
    46
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Großraum Hannover
    Hallo Carmen1984,

    Frage 1:
    Frage 2:
    hier, bei www.krankenschwester.de ! ...und im Krankenpflegegesetz lesen (siehe Auszug oben) und natürlich bei der örtlich zuständigen (Prüfungs-)Behörde.
    Frage 3:
    Es gibt dort keine Weiterbildungen, sondern nur Ausbildungen, hier ggf. eine verkürzte Ausbildung.
     
  3. Arme Schwester

    Arme Schwester Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Sachsen
    Funktion:
    Praxisanleiterin
    Hallo!

    Versuche doch mal jetzt noch während der Ausbildung zu wechseln, wenn du sowieso nicht als Altenpflegerin arbeiten möchtest. Du müsstest dich einfach an einer oder mehreren Krankenpflegeschulen bewerben. In meiner damaligen Klasse waren auch 2 Quereinsteiger, die von der Alten- in die Krankenpflege gewechselt sind. Vielleicht kannst du dir damit 1-2 Jahre und vor allem einmal Prüfungsstress sparen?! Als Krankenschwester kannst du ja dann überall arbeiten, was als Altenpflegerin nicht geht.

    MFG
    :lol1:
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Altenpflegerin Weiterbildung oder Forum Datum
Weiterbildungssuche als Altenpflegerin Fachweiterbildung für Funktionsbereiche 17.06.2005
Job-Angebot Krankenschwester / Examinierte Altenpflegerin (je m/w) SteA 4047 Stellenangebote Montag um 11:23 Uhr
Job-Angebot Krankenschwester / Examinierte Altenpflegerin (je m/w) als Dauernachtwache SteA 4046 Stellenangebote Montag um 11:14 Uhr
WeGebAU-Förderung für die Ausbildung zur Altenpflegerin: Brauche Fakten dazu Ausbildung in der Altenpflege und Altenpflegehilfe 01.06.2016
Job-Suche 3jährig exam. Altenpflegerin mit Palliativ Care Stellengesuche 17.02.2015

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.