Alltagsbegleiter 87b: Hausarbeit

Dieses Thema im Forum "Ausbildung in der Altenpflege und Altenpflegehilfe" wurde erstellt von Thomas 1964, 09.07.2016.

  1. Thomas 1964

    Thomas 1964 Newbie

    Registriert seit:
    09.07.2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    • Ich bin zurzeit in einer Ausbildung zum Alltagsbegleiter. .müssen demnächst eine Hausarbeit über das Thema..Aktivitäten ,Senioren mit Demenz beschreiben..kann mir da jemand weiterhelfen
     
  2. Tante Doll

    Tante Doll Stammgast

    Registriert seit:
    21.02.2015
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    95
    Beruf:
    Fachkrankenpfleger
    Ort:
    Norwegen
    Akt. Einsatzbereich:
    Psychiatrie
    wobei genau brauchts du denn hilfe ?
    fehlt es an der formulierung für eine konkreten " roten faden " in diesem themenspektrum ?
    fehlt es dir an infos ?
    oder fällt es dir generell schwer so eine hausarbeit zu strukturieren und auszuarbeiten ?
     
    Thomas 1964 gefällt das.
  3. Thomas 1964

    Thomas 1964 Newbie

    Registriert seit:
    09.07.2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
     
  4. Elfriede

    Elfriede Poweruser

    Registriert seit:
    13.02.2014
    Beiträge:
    814
    Zustimmungen:
    40
    Beruf:
    KrSr
    Ort:
    Niedersachsen
    Akt. Einsatzbereich:
    ambulante
    Tjä.. Hhmm...

    Achte auf die Vorgaben :
    - Umfang und Form der Hausarbeit
    - geforderte Themen und Inhalte
    Das solltest und darfst Du den Ausbildungsträger fragen !

    Vorschlag für Gliederung :
    - Warum (Zweck der Aktivierung von Dementen)
    - Wovon (Abriss/Kurzfassung des § 45B SGB XI)
    - Wer (Abriss/Kurzfassung Demenzformen und -grade)
    - Was (geeignete Aktivitäten - nach Demenzgraden gestaffelt)
    - Wie (PDCA-Zyklus)
    - Worauf (geeignete Dokumentation)

    Titel, Quellenangabe, Datum, Unterschrift und dgl. nicht vergessen.
    (Vgl. "Facharbeit / Form" - Im Internet zu finden.)

    Gut Holz, Frieda
     
    Thomas 1964 gefällt das.
  5. Thomas 1964

    Thomas 1964 Newbie

    Registriert seit:
    09.07.2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
     
  6. Thomas 1964

    Thomas 1964 Newbie

    Registriert seit:
    09.07.2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mir fällt es schwer..Prüfungs angst..in der Praxis alles gut..aber das zu Papier zubringen
     
  7. Tante Doll

    Tante Doll Stammgast

    Registriert seit:
    21.02.2015
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    95
    Beruf:
    Fachkrankenpfleger
    Ort:
    Norwegen
    Akt. Einsatzbereich:
    Psychiatrie
    Hei Thomas 1964:

    bedeutet deine zweimalige zietierung meines gesamten threads ohn keommentar deinerseits dass du hilfestellung bei allen von mir gestellten fragen benötigst ?

    die tatsache, dass dir mein beitrag gefällt scheint diese vermutung zu untermaueren, allerdings wirkt das blosse zietieren relativ kryptisch :mrgreen:

    ok, gerade gesehen, dass du einen neuen beitreg verfasst hast.

    prüfungsangst ist ein weit verbreitetes phänomen, aber ist da nicht die prüfungsform der hausarbeit sehr gut geeignet, um diese angst zu vermindern ?

    kein extrem komprimierter zeitdruck, hilfsmöglichkeiten durch kommunikation anderer prüflinge während der hausarbeit, stressfreies einholen aller möglichen informationsquellen.....
     
    #7 Tante Doll, 10.07.2016
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10.07.2016
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Alltagsbegleiter Hausarbeit Forum Datum
Job-Angebot DemenzbetreuerAlltagsbegleiter (m/w) in der häuslichen Pflege gesucht! Stellenangebote 23.04.2014
Demenz-Alltagsbegleiter Stellengesuche 16.01.2010
Inanspruchnahme eines Alltagsbegleiters: Betrag gerechtfertigt? Gesellschaftliche Fragen zur Altenpflege 22.08.2009
Alltagsbegleiter und Betreungshelfer identisch? Millieugestaltung in der Altenpflege 24.04.2009
Fester Verdienst für Alltagsbegleiter? Gesetze und Rechtsfragen in der Altenpflege 17.03.2009

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.