Alleinerziehende Mama?

Dieses Thema im Forum "Ausbildungsvoraussetzungen" wurde erstellt von eroma25, 22.04.2007.

  1. eroma25

    eroma25 Newbie

    Registriert seit:
    21.04.2007
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    hi ihr leiben! ich werde im okt.07 meine ausbildung als krankenschwester beginnen.dann wird meine tochter 2 1/2 sein.sie wird den klinikkindergarten besuchen und weil es wg den schichten mit den öffnungszeiten nicht ganz hinhaut eine tagesmutter haben.ich mache mir aber sorgen dass sie das hin und her der schichten nicht mitmacht,da sie ja gegen 19 oder 20 uhr im bett ist normalerweise......kann ich ihr diese immer wechselnden zeiten zumuten in dem alter???? was habt ihr für erfahrungen gemacht als alleinerziehende? mache mir sorgen:verwirrt: liebe grüsse,hannah
     
  2. Lillebrit

    Lillebrit Bereichsmoderatorin
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20.07.2004
    Beiträge:
    4.031
    Zustimmungen:
    14
    Beruf:
    M.Sc., Dipl.-Berufspädagogin (FH); KS; Kinaestheticstrainerin Stufe 2, QMB (TÜV)
    Ort:
    Witzenhausen
    Akt. Einsatzbereich:
    Schule
    Funktion:
    Lehrerin
    Hallo erona,
    Du hast knapp die Hälfte der Ausbildungszeit Schule . In den Theorieblöcken liegt Deine "ARbeitszeit" also von ca. 8-16.00 Uhr und entspricht einem geregelten Tagesablauf.
    Auf den Stationen dann entweder Früh- oder Spätschichten.
    Eventuell kannst Du schon 4-6 Wochen vor einem jeden Stationseinsatz dorthin gehen und mit der SL reden, dass Du halt in einer besonderen SItuation bist und möglichst viele Schichten entweder im Früh - oder im Spätdienst ( was besser passt mit dem Kind) arbeiten möchtest.
     
  3. pffanja

    pffanja Poweruser

    Registriert seit:
    19.03.2007
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    Herzkatheterlabor
    halllo erona,
    ich hatte die erste zeit auch nur schule... (6 monate)
    und wenn du dann auf station bist, wirst du sicher auch erstmal nur frühdienst haben...
    ich würde dir auch vorschlagen, es frühzeitig mit der jeweiligen stationsleiitung zu besprechen... ich hoffe du stösst auf offene ohren...
    alles gute für deine ausbildung...

    liebe grüsse
     
  4. eroma25

    eroma25 Newbie

    Registriert seit:
    21.04.2007
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    danke für eure antworten.
    also,bei mir wird es so sein dass ichb 7-8 wochen schule habe.von 8-15 uhr ca. klar wäre früh besser da der kiga um 16.30 immer schliesst!und die kleine gegen 20h i8ns bett SOLLTE....
    oh mann,ich will ja keine extrawurst aber mit kind und dessen betreuung ist das eben schwerer.......:gruebel: :gruebel: :gruebel: :cry: :cry: :cry:
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Alleinerziehende Mama Forum Datum
Arbeiten in der Schweiz als alleinerziehende Mama? Arbeiten in Deutschland/Österreich/Schweiz als ausländischer Bürger 21.11.2008
Alleinerziehende Kinderkrankenschwester Tätigkeitsberichte 08.08.2011
Alleinerziehende Mutter - wohin mit dem ersten Kind während der Geburt? Talk, Talk, Talk 22.02.2010
Beruflicher Wiedereinstieg alleinerziehender Pflegekräfte nach der Babypause Talk, Talk, Talk 19.01.2010
Jobmöglichkeit für alleinerziehende Kinderkrankenschwester? Ambulante Pflege / Private Kranken-Altenpflege zu Hause 29.11.2009

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.