Alleinerziehend und Schichtdienst

Dieses Thema im Forum "Talk, Talk, Talk" wurde erstellt von Anja75, 25.06.2014.

  1. Anja75

    Anja75 Newbie

    Registriert seit:
    25.06.2014
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hi liebe Leute,
    ich bin alleinerziehend und kann nicht mehr im Schichtdienstbarbeiten. Mir ist im Februar mein Vertrag nicht verlängert worden.
    Ich bin in der Pflege tätig und bin allein mit meinem fast 9-jährigen Sohn.
    Seit ich arbeitslos bin blüht mein Kind regelrecht auf.Er findet es toll,daß die Mama morgens und nachmittags zuhause ist und in der Schule ist er jetzt auch besser,da ich mit ihm viel mehr mache.
    Kann ich das als Grund angeben,in der Pflege nicht mehr alles zu machen oder sogar umzuschulen?
     
  2. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Ich befürchte nicht. Man wird dir erklären, dass jedes Kind mit einer berufstätigen Mutter dieselben Probleme hat.

    Ich würde dir empfehlen- such dir selber was. Zur Not machst als Überbrückung vielleicht auch was berufsfemdes. Dein Sohn ist schon 9 Jahre. In wenigen Jahren braucht er dich nicht mehr so sehr und du kannst wieder zurück in deinen Beruf.

    Elisabeth
     
  3. Anja75

    Anja75 Newbie

    Registriert seit:
    25.06.2014
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    ich versuch ja was zu suchen ,ist aber alles nicht kompatiebel mit den Betreuungszeiten für mein kleines Kerlchen und Wochenendarbeit fällt für mich nach der negativen Beurteilung für meinen Sohn sowieso flach
     
  4. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Gibt sicher auch was auf dem Arbeistmarkt, wo du nicht am WE arbeiten musst und dein Geld zwischen 8 und 13 Uhr verdienen kannst. Wird im Endeffekt nicht viel mehr als das Hartz IV bringen /Stichwort Aufstocken)- dürfte aber der Seele gut tun. Du verdienst dein eigenes Geld. Davon profitiert der "Kleine" ja auch. Er sieht, dass Mama sich bemüht selbst Geld zu verdienen.

    Elisabeth
     
  5. BellaSwan2012

    BellaSwan2012 Stammgast

    Registriert seit:
    17.06.2012
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Guk
    Akt. Einsatzbereich:
    Akutpsychiatrie
    Hi Anja,

    ich denke TZ Arbeit in der ambulante Pflege wäre eine Möglichkeit, aber wie Elisabeth schon schreibt, reichen wird das Geld nicht.
     
  6. Barotrauma

    Barotrauma Gast

    In der ambulanten Pflege gibt es mittlerweile viel PD's die "Muttitouren" anbieten (8-14 Uhr) aber wie die Anderen schon sagten, kommt dabei nicht viel rum. Du willst ja deinem Kind sicher auch was bieten, was bei einem gehalt auf Hartz 4 Niveau schwierig sein dürfte und aufstocken geht meines Erachtens nur, wenn man Vollzeit arbeitet und unterbezahlt ist und keinen besser bezahlten Job findet. Und dann solltest du natürlich auch an deine Rente denken.

    Wie wäre es mit Heimbeatmung? Dein Sohn ist doch alt genug um auch mal allein bleiben zu können. Du hättest durch die 12h Dienste dann auch mehr frei, wovon ihr Beide profitiert. Und da kann man auf jeden Fall vereinbaren, dass man keine WE's und Nächte arbeitet, die meisten Kollegen begrüßen sowas sogar, weil sie dann mehr zuschlagspflichtige Dienste abbekommen (zumindest bei uns gibt es immer "Klopperei" um Nachtdienste, Sonntage und Feiertage).
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Alleinerziehend Schichtdienst Forum Datum
Alleinerziehend / Schichtdienst Adressen, Vergütung, Sonstiges 25.08.2009
Alleinerziehend mit Kindergartenkind - Betreuungsproblem Talk, Talk, Talk 13.12.2011
Alleinerziehende Kinderkrankenschwester Tätigkeitsberichte 08.08.2011
Alleinerziehende Mutter - wohin mit dem ersten Kind während der Geburt? Talk, Talk, Talk 22.02.2010
Beruflicher Wiedereinstieg alleinerziehender Pflegekräfte nach der Babypause Talk, Talk, Talk 19.01.2010

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.