Alle Achtung für Eure Arbeit!

Dieses Thema im Forum "Talk, Talk, Talk" wurde erstellt von sun42, 26.11.2006.

  1. sun42

    sun42 Newbie

    Registriert seit:
    26.11.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe pflegenden Menschen hier im Forum.

    Habe diese Seite entdeckt, weil ich mehr wissen wollte über das Verhalten sterbender Menschen. Ich bin nicht im Bereich als Krankenschwester oder Pflegerin tätig, habe aber seit 2 Wochen privat mit meiner 85jährigen Tante so einiges durchlebt. Sie kam ins Krankenhaus wegen leichtem Herzinfarkt, starker Anämie. Bis zum 3. Tag dachte ich Sie stirbt. Konnte nur leise reden, ganz eingefallene Augen und Wangen... Sehr schwach. Sie wollte aber noch unbedingt die Vorsorgevollmacht durch einen Anwalt regeln lassen. Nächsten Tag wollte der Anwalt kommen und Sie saß kerzengerade im Bett, als wenn nichts gewesen wäre. Die Ärzte waren auch sehr verwundert...
    Es wurde alles geregelt und seitdem geht es so einigermaßen. Im Kopf ganz Fit und körperlich noch schwach. Woher die Anämie kommt wird noch untersucht. Es steht noch eine Darmspiegelung an (bisher wurde nichts gefunden), für diese ist Sie aber noch zu schwach. Ist jetzt in der Kurzzeitpflege im Pflegeheim um "aufgepäppelt" zu werden. Sie fängt an wieder zu essen und trinken. Vieleicht ist es das letzte "aufleben" vor dem Tod, oder aber Sie schafft es. Obwohl Sie z.b. jeden Tag Ihre komplette materiellen Dinge aufzählt und ständig mir erzählt was ich alles aus Ihrer Wohnung holen soll und behalten darf. (Bügeleisen, Schmuckdose,....)
    Von daher war bin ich so unsicher und wollte mich in Internet erkundigen über das Verhalten von "Sterbenden"

    Nun zu meinem eigentlichen Thema.

    Ich danke Euch, das es Euch gibt!!!:nurse:

    Im Krankenhaus, sowie jetzt in der Kurzzeitpflege habe ich erstmal bewußt erlebt, was Ihr als Pflegende leisten müßt und davor habe ich alle Achtung!
    Obwohl es manchmal hektisch zugeht, weil einfach zuviel los ist, seit Ihr für uns Angehörige und die Patientin da. Ich habe meist nur Positives erlebt!
    Das hilflose Gefühl als Angehöriger wurde mir genommen, sei es durch ein aufmunterndes Lächeln oder ein kurzes Gespräch! Jeder hat in seinem Beruf Positives so wie Negatives, aber so wie man in den Wald herein ruft so schallt es wieder heraus! Wenn man Krank ist geht es einem nicht gut, ok., aber man darf nie vergessen, das Ihr es seit, die helfen wollen, das es einem wieder gut geht!!!!!!!!! Das sollten sich Patienten die ständige meckern mal hinter die Ohren schreiben!!!!!!!!!!!


    Sun
     
  2. Sr.Katja

    Sr.Katja Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    22.08.2006
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester, Kinderpflegerin
    Ort:
    NRW
    Huhuuuu sun !!!!

    Das deine Tante wieder etwas gut drauf ist find ich schön. Ich hoffe das sie noch etwas vom leben hat und noch so weiter macht.
    Solche Worte wie deine bekommen wir oft von unseren Patienten oder deren Angehörigen persönlich zuhören oder in einer Karte geschrieben. Ich finde sowas immer klasse. Es tut dann immer gut wenn man sowas hört. Und wenn man hört das man alles richtig macht und die Patienten und Anghörigern sich wohlfühlen dann läßt man mit der Arbeit auch nicht nach.
    Ich wünsche dir mit deiner Tante weiterhin Alles Gute

    Gruß Katja
     
  3. Trisha

    Trisha Poweruser

    Registriert seit:
    04.03.2004
    Beiträge:
    1.431
    Zustimmungen:
    4
    Beruf:
    Krankenschwester, Pflegerische Fachexpertin für chronische Wunden
    Ort:
    Göttingen
    Akt. Einsatzbereich:
    Bildungsmanagement Bereich chronische Wunden
    Hallo,

    das ist aber echt total nett, dass Du Dich hier im Forum "verirrt" hast und uns so viel Lob und Zuspruch schenkst!
    Es gibt aber leider in allen Bereichen und Sparten auch undankbare Menschen - die sind halt so, und es nützt nichts, sich über solche Menschen aufzuregen.

    Trotzdem ist es ein schönes Gefühl zu wissen, dass es Menschen gibt, die auch ihre positive Einstellung und Gedanken offen darlegen.

    Dir und Deiner Tante alles Liebe und Gute.

    LG
    Trisha
     
  4. Ying_Yang

    Ying_Yang Gast

    Hallo Sun, vielen Dank für Deinen schönen Bericht! Ich habe mich sehr darüber gefreut und ich finde es toll, dass Du Dir das nicht nur denkst, sondern auch niederschreibst.:daumen:
     
  5. rudi09

    rudi09 Stammgast

    Registriert seit:
    18.08.2006
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Ort:
    Rossau b. Mittweida
    Funktion:
    Pflegedienstleiter
    Hallo,
    bei aller verbaler Wertschätzung, für eine entsprechende Entlohnung setzt sich keiner ein. Und wir Pflegende wälzen uns nur in dem Honig, den man uns ums Maul schmiert.
    MfG
    rudi09
     
  6. Amabilis

    Amabilis Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    07.09.2006
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kinderkrankenschwester
    Ort:
    Rheinland-Pfalz

    Lieber rudi09!

    Bitterböse, bitterböse!! Da versucht anscheinend doch tatsächlich mal jemand aufrichtig nett zu sein und du bist so gehässig, chapeau!!
    Du hast ja sicher nicht unrecht, aber lass unsere leidgeprüften Seelen doch auch mal `nen kurzen Freudentanz machen. Ich schließ´mich ausnahmsweise mal den anderen an und freu´mich auch ein bißchen über die netten Worte.
    Gruß, amabilis :boozed:
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Alle Achtung für Forum Datum
News ASB startet Kampagne "Alle Achtung für die Pflege" Pressebereich 11.08.2015
News Laumann wünscht sich in allen Bundesländern Pflegekammern Pressebereich 25.11.2016
News Pflegende aus aller Welt beantragen Berufsanerkennung als Pfleger Pressebereich 06.10.2016
Job-Angebot TOP KLINIKEN ( mit allen Abteilungen) Krankenschwester/ Krankenpfleger gesucht ! Stellenangebote 14.09.2016
Job-Angebot TOP KLINIK (mit allen Abteilungen) Krankenschwester/ Krankenpfleger gesucht ! Stellenangebote 14.09.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.