Aktion Saubere Hände

Dieses Thema im Forum "Hygiene im Krankenhaus / Infektionskrankheiten" wurde erstellt von corinna86, 08.05.2009.

  1. corinna86

    corinna86 Newbie

    Registriert seit:
    01.08.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Bensheim
    Akt. Einsatzbereich:
    Chirurgie
    Hattet ihr diese Aktion auch bei euch im Krankenhaus?

    Bei uns hat eine Mitarbeiterin 2 Tage lang strichliste geführt, wie und wann und wie lange wir Händedesinfektionen durchgeführt haben.

    lg corinna
     
  2. tonysmama

    tonysmama Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    23.10.2006
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Klinikdialyse, Gastroenterologie, Nephrologie, Pulmologie
    Hi Corinna,

    nee nichts von dieser Aktion gehört.
    Finde ich aber gut. Mich würde ja das Ergebnis mal interessieren.
     
  3. Schwester Persephone

    Registriert seit:
    20.04.2008
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Nähe Bremen
    Akt. Einsatzbereich:
    ambulante Pflege
    Funktion:
    PDL
  4. OP-Mietze

    OP-Mietze Stammgast

    Registriert seit:
    27.06.2008
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Krankenschwester
    Akt. Einsatzbereich:
    Rheuma/Gefäß/Orthopädie/Traumatologie
    Ja bei uns gab´s diese Aktion auch. Hab aber nicht viel davon mitbekommen.Bei uns im OP war irgendwie keiner. *g*.
    Hab bisher auch keine Rückmeldung gehört was das Ergebniss betrifft.Normalerweise kriegt dann jede Station oder Abteilung so eine Art Rundschreiben über Neuigkeiten usw.
    Aber wenn doch nochmal was kommt über die Aktion werde ich Bericht erstatten.

    Lg OP-Mietze
     
  5. derdeti

    derdeti Gast

    Ja, diese Aktion gab es bei uns auch. Die Dame mit dem ernsten Gesicht und dem Klemmbrett unter dem Arm kommt mir ebenfalls bekannt vor :D

    Grüße
    Deti
     
  6. Blümchen1985

    Blümchen1985 Poweruser

    Registriert seit:
    05.05.2002
    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Krankenschwester
    Bein uns wird am Verbrauch von Desinfektionmittel und anhand der Patientenzahl ausgerechnet wie oft wir uns im Schnitt pro Tag pro Patient so die Hände desinfizieren.

    Ganz schön erschreckend die Ergebnisse :knockin:
     
  7. derdeti

    derdeti Gast

    Ganz schön erschreckend, wofür Krankenhaus Angestellte so alles Bezahlt werden =)

    Wegrationalisieren und für die Stelle eine Pflegekraft einstellen :D
    *schmunzel*
     
  8. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Ganz schön erschreckend ist es für mich, dass eine Krankenpflegekraft nicht erkennt was hinter der Aktion steckt.

    Schönen Tag
    Narde
     
  9. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Mich würde interessieren, wo dieses KH ist, dass sich leisten kann so eine Aktion als unnötig anzusehen. Dort kann man sicher hospitieren und lernen wie man 100% Akzeptanz (vom Praktikanten bis zum Chefarzt/ in jedem Bereich und auf jeder Station) für die korrekte Händehygiene erreicht.

    Man sollte auch darauf dringen, dass die Arbeitsweise des Hauses öffentlich gemacht wird. Schließlich dürfte es weltweit das einzigste Krankenhaus sein, in dem es keine Problem mit der Händehygien gibt.

    Elisabeth
     
  10. derdeti

    derdeti Gast

    Jungs. Ganz ruhig bleiben. Das war nur ein wenig Zynismus. Wir betreiben Händehygiene. Wir finden das wichtig! Nehmen an der Aktion "sauber Hände" teil und engagieren uns sehr. Und ich erkenne sehr wohl was hinter einer solchen Aktion steckt. Vielen Dank für den Hinweis direkt auf den "scheiterhaufen" gezerrt zu werden, wenn man (ich) solche Aussagen von sich gibt. Ich werde es in Zukunft unterlassen. Besser noch, ich werde mich aus diesem Forum zurück ziehen. Dachte der ein oder andere Auflockernde Scherz wäre möglich. Wenn ich gewusst hätte, das nach einer solchen (scherzhaft gemeinten) Aussage der Sinninhalt gleich auf die Arbeitsweise eines ganzen Hauses projeziert wird, hätte ich nichts in dieser Art von mir gegeben. Nehmt nicht gleich die Steine in die Hand.

    Ich bitte vielmals um Entschuldigung.
     
  11. Elisabeth Dinse

    Elisabeth Dinse Poweruser

    Registriert seit:
    29.05.2002
    Beiträge:
    19.812
    Zustimmungen:
    167
    Beruf:
    Krankenschwester, Fachkrankenschwester A/I, Praxisbegleiter Basale Stimulation
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivüberwachung
    Das Problem von Foren/ Chats ist, dass man z.B. Zynismus nicht am geschriebenen Wort erkennen kann. Dies kann nur über nonverbale Signale wahrgenommen werden. Auch ich habe das schon oft zu spüren bekommen. Ein *zynismusan* *zynismusaus* kann hilfreich sein. ... Und wenn du längere Zeit hier im Forum schreibst, dann kennen die meisten deinen Schreibstil und wissen manche Aussage auch ohne den *..* zu deuten.

    Problem: die Youngster kennen es nicht. Ich werde mich zukünftig wieder befleißigen und den Ironie/Zynismus/ Scherz usw.-"Button" benutzen.

    Ich bitte also um Entschuldigung und wollte dich nicht vertreiben mit meiner ironisch gemeinten Bemerkung.

    Elisabeth
     
  12. Thomas86

    Thomas86 Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    26.03.2006
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpfleger
    Akt. Einsatzbereich:
    Internistische Intensivstation
    Bei uns im Haus haben wir Schüler das während des Schulblockes gemacht. Man hat und im Block darauf geschult und uns dann mit den Klemmbrettern losgeschickt. Das nun bereits zweit Mal. Und von Praktikanten, über Zivi, andere Schüler, Schwestern, Ärzte und Physiotherapeuten wurde alles dokumentiert.

    Leider liegen noch keine Ergebnisse vor und ich befürchte ich werd die in meiner Zeit in dem Haus auch nicht mehr mitbekommen, da die Auswertungen der beiden Durchgänge wohl erst gegen August erwartet wird. :cry:
     
  13. kräuterfrau

    kräuterfrau Poweruser

    Registriert seit:
    03.10.2008
    Beiträge:
    757
    Zustimmungen:
    23
    Beruf:
    GuK,IBCLC Stillberaterin i.A.
    Ort:
    Waldstadt, Karlsruhe
    Akt. Einsatzbereich:
    Innere Medizin, Gastroenterologie
    Funktion:
    Gerätebeaufragte
    ich find aber, es ist kein aussagekräftiges ergebnis. denn wenn ich weiß worum es geht desinfiziere ich mir die hände öfters. ich find so wenn mann sich beobachtet fühlt benimmt man sich ganz anders.
     
  14. Allaja

    Allaja Newbie

    Registriert seit:
    12.06.2009
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    Hessen
    Akt. Einsatzbereich:
    interdisziplinäre Ambulanz und Notaufnahme
    Interessant ist auch sicher, welche Berufsgruppen sich mehr oder wenig häugfig die Hände desinfizieren.

    Rö-Assistentinnen sehe ich seeehr selten desinfizieren
    Ärzte schon mehr
    ich denke, dass die Krankenschwestern da am verantwortlichsten handeln - auch im eigenen Interesse.

    Vor 30 Jahren wurde dies noch nicht so viel beachtet und auch die Haut hat sehr gelitten.
    Inzwischen sind die Mittel zur Händedesinfektion so gut verträglich und auch rückfettend - ein absolutes PLUS
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Aktion Saubere Hände Forum Datum
News Aktion "Saubere Hände": Institutionen und Maßnahmen Pressebereich 05.02.2016
Gesundheitsministerium will "Aktion Saubere Hände" unterstützen Hygiene im Krankenhaus / Infektionskrankheiten 07.12.2007
News CDU-Fraktion: Zweifel an Generalistik Pressebereich 04.11.2016
News Sammelband zur Aktion "Mein Recht auf Frei" Pressebereich 26.09.2016
News Aktionsplan zur Verbesserung der Arzneimitteltherapiesicherheit im Kabinett Pressebereich 18.08.2016

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.