Akrinor ist aus...

Dieses Thema im Forum "Pharmakologie" wurde erstellt von el-salmonelli, 07.09.2011.

  1. el-salmonelli

    el-salmonelli Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    17.08.2011
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Akt. Einsatzbereich:
    operative IMC
    ungefähr vor 2 Monaten kam von unserer Apotheke ein Schreiben, dass Akrinor nicht mehr lieferbar sei, ab September sei ein Ersatzpräparat aus der Schweiz lieferbar. Das ist dummerweise bis heute noch nicht der Fall, und im OP ist bereits das Akrinor alle.... Nun wird Arterenol aus der Hand gespritzt.

    Akrinor ist nun jedoch bei uns Standart- Notfallmedikament, und ich frage mich, ob es so einfach umstellbar ist, wenn unsere Ampullen auch leer werden (1 Päckchen haben wir noch...)?
    Davon mal abgesehen, dass Arterenol im Kühlschrank gelagert wird und Akrinor in jedem Zimmer bereit steht, denkt ihr, dass der Wechsel Sinn macht? Welche Alternativen gibt es?
     
  2. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Noradrenalin darf auch 6 Monate ausserhalb des Kühlschranks gelagert werden.
     
  3. mostbirne

    mostbirne Gast

    wie wäre es mit effortil i.v??
     
  4. angiemaus0511

    angiemaus0511 Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    22.10.2010
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester
    Ort:
    NRW
    Akt. Einsatzbereich:
    Funktionsdiagnostik HKL/EKG
    Funktion:
    Abt.-Leitung Herzkatheterlabor,kardiologische Fachassistentin
    :?::?::?:
    Bei uns muss Arterenol in den Kühlschrank, die Verpackung hat extra Aufkleber drauf "Kühl lagern"....:deal:

    LG angiemaus0511
     
  5. mostbirne

    mostbirne Gast

    yop aber is wie mit supra...
    bei raumtemperatur 6 monate haltbar... hat narde schon recht :cheerlead:
     
  6. Vicodin

    Vicodin Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    22.05.2009
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi Krankenpflege
    Kühl lagern heißt für gewöhnlich unter 20°C

    wenn es im kühlschrank gelagert werden muss, steht es explizit auf der verpackung, etwa bei +7 oder +4 grad lagern.
     
  7. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Ja, das steht drauf, aber es steht auch drauf, dass man es eben bis zu 6 Monate (natürlich Datum auf Verpackung) ausserhalb des Kühlschrank lagern darf, dann muss man es aber entsorgen...

    Steht in jedem Beipackzettel.
     
  8. KetanestS

    KetanestS Newbie

    Registriert seit:
    07.07.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenpfleger
    Akt. Einsatzbereich:
    Anaesthesie
    hi,
    wir hatten auch Lieferschwierigkeiten mit Akrinor. Der Lösungsvorschlag unseser Apotheke war, Arterenol verdünnt verabreichen und im Kühlschrank aufzubewahren.Seit letzter Woche wurde wieder Akrinor geliefert.Somit gibt es Akrinor wieder im Angebot und es kann gebunkert werden.:lol:
    Bei uns wird Akrinor nicht im Kühlschrank gelagert, laut Empfehlung nur kühl.Im Op hat es selten mehr als 20 Grad.

    Einen schönen Gruß aus dem Badischen
    :lol:
     
  9. mostbirne

    mostbirne Gast

    ging auch um die lagerung von arterenol... :P
     
  10. sufentanil

    sufentanil Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    08.10.2011
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Akt. Einsatzbereich:
    ICU
    Das sollte in einem Krankenhaus doch sofort gelöst werden können!

    Wir haben noch Akrinor, in der FWB wollten die Anästhesisten immer Standartmäßig für jede OP Akrinor, Ephedrin 1/10, Neosynephrine 1/100 (kann man alles gut aus der Hand steuern)
     
  11. stoffhase

    stoffhase Newbie

    Registriert seit:
    05.10.2011
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Krankenschwester/Praxisanleiterin
    Akt. Einsatzbereich:
    Intensivstation
    Funktion:
    Stationsleitung
    also bei uns ist akrinor weiterhin im vollen umfang lieferbar.........warum es von manchen apotheken gestrichen und nicht mehr lieferbar ist,bzw.ein austauschpräperat aus der schweiz angeboten wird hat wohl finanzielle gründe..:verwirrt:warum das präperat noch nicht lieferbar ist????????wie sieht es mit einer nachfrage bei der apotheke aus????
     
    #11 stoffhase, 28.10.2011
    Zuletzt bearbeitet: 28.10.2011
  12. mostbirne

    mostbirne Gast

    wir ham wieder akrinor da seit etwa 4 wochen
     
  13. Toolkit

    Toolkit Poweruser

    Registriert seit:
    11.07.2008
    Beiträge:
    792
    Zustimmungen:
    35
    Beruf:
    Atmungstherapeut (DGP), GuKp, Wundexperte (ICW)
    Ort:
    Essen
    Akt. Einsatzbereich:
    Herz-Thorax-Chirurgie
    Noradrenalin>all
     

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.