Abschlussprüfungen 2012 + 2013 +...

Dieses Thema im Forum "Rund um die Abschlussprüfung (Examen)" wurde erstellt von Waldeskind, 02.11.2011.

  1. Waldeskind

    Waldeskind Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    28.10.2011
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Darmstadt
    Funktion:
    Schülerin
    Hallo zusammen^^

    Ich mag mal einen neuen Thread für die Examensprüfungen auf machen.

    Ich werde Ende Januar mein schriftliches Examen hinter mich bringen, prakitsches flgt eine Woche später (an meinem Geburtstag -.-) und mündliches dann im März.
    Notenbekanntgabe ist der 16. März.

    Wie geht es mir aktuell?
    Ich hab seit zwie Wochen Kopfschmerzen und gerade regelmäßig in Parnik nicht genug zu schaffen. Und ich ärgere mich jeden Tag auf´s Neue von 8 Uhr bis 15.30 wirklich dumm in der Schule sitzen zu müssen und Themen abzuarbeiten, welche man in 2 Stunden straffen Programm schaffen würde...

    Einige aus meinem Kurs haben noch nicht gelernt, andere lernen seit einem halben Jahr...

    Naja, vielleicht finden sich einige "Leidensgenossen" die wie ich in einem Aprilkurs sind und Anfang des Jahres Examen machen :daumen:

    Liebe Grüßes
    Waldeskind
     
  2. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
  3. Silberblume

    Silberblume Newbie

    Registriert seit:
    01.05.2008
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ort:
    Weener
    Akt. Einsatzbereich:
    Gefäßchirurgie
    hallo waldeskind ....
    ich kann dich echt verstehen, wie es dir grad geht , denn mir gings genauso ....
    versuch dich einfach teilweise ein wenig abzulenken und zu entspannen, ansonsten teile deine lernthemen gut ein und schau dir vor allem pflegewissenschaft und qm an ..... hab au net viel gelernt fürs schriftliche sondern nur fürs mündliche.....

    ich habe meine ausbildung in stuttgart gemacht.... wo machst du die ausbildung, wenn ich fragen darf???

    liebe grüße
     
  4. Flop

    Flop Stammgast

    Registriert seit:
    03.10.2009
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin, Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin
    Hi Waldeskind,
    mache auch 2012 mein Examen, allerdings bin ich im September fertig. Hab deswegen noch nicht so einen Stress mit lernen. Aber wünsch dir ganz viel Durchhaltevermögen :-)
     
  5. Waldeskind

    Waldeskind Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    28.10.2011
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Darmstadt
    Funktion:
    Schülerin
    @Silberblume
    Ich lerne am Klinikum Darmstadt.

    Mein Haputproblem ist aktuell einfach die Masse an Stoff -.- Ich finde jeden Tag aufs Neue Lücken... Aber alles kann man nicht lernen, denke ich.
    Die Tage haben wir im Unterricht ein Examensfallbeispiel erarbeitet. Meins wurde bewertet. Ich hatte das Thema (die Anatomie hatten wir diese Woche, aber nicht das Krankheitsbild, das ist schon 6 Monate her) nicht gelernt und hätte dennoch bestanden. Nicht so wie ich will, aber Bestanden. Und das baut mich gerade wieder etwas auf.

    Im Prakitschen ist es dasselbe. Gestern eine Bewrtung abgeholt, durchweg nur 2.
    Auch das hilft mir. Ich hab aktuell eben auch das Problem, dass ich in den letzten Einsätzen keinerlei Ansage von Station bekommen habe. Kein Lob, kein Meckern - nichts! Ich habe teilweise als Primary Nurse (auf einer Versuchsstation) gearbeitet - weil eine Examinierte zu wenig war - hab alles hin bekommen, die Ärzte haben mich gelobt. Aber kein Wort vom Pflegepersonal...

    Ich fühl mich einfach verunsichert...

    Mündlich fang ich erst Ende Dezember an...

    @Flop
    Fang früh an!
    Wirklich!
    Ich bin eine der ersten gewesen und ich hänge voll hinterher mit dem Stoff... Ich frag mich wie die anderen das schaffen wollen.



    Ich habe diese Woche auch meinen praktischen Termin bekommen:
    31.01. und 01.02.11 - an meinem Geburtatag *mag ein bisschen jammern*

    Aber: ich bin entspannt. Warum auch immer. Mir geht es besser. Ich weis ich kann nicht alles schaffen, aber das was ich schaffe kann ich dann auch gut (hoffe ich xD).
    Danke fürs Mut machen!
     
  6. scnucky

    scnucky Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    27.06.2006
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin, Altenpflegerin
    Ort:
    Höxter
    Akt. Einsatzbereich:
    Zeitarbeit
    Funktion:
    GuK und AP
    Huhu auch ich hab ende Januar mein schriftliches Examen und mitte Februar das praktische, und dann im März die mündlichen und bin auch schon als am Lernen, hab ebenfalls als das Gefühl wie soll ich das alles schaffen, aber so langsam bekomm ich Struktur rein. Das war glaub das Hauptproblem, das iwie zu strukturieren was wie wo wann um die Lücken auf zu füllen. Noch bin ich entspannt, am meisten Bammel hab ich vor TB 6/7 da tu ich mich einfach mega schwer ist echt nicht so meins. Vor allem find ich die Formulierungen der Fall-Bsp´s oft nicht sonderlich verständlich. Aber dank der Unterstützung unserer Dozenten, geht es langsam vorwärts. WIr haben keinen Schulblock mehr, nur noch Studientage, erst im Januar ist nochmal Schulblock zwecks Examensvorbereitung. MIr gehts was die Schulbesuche angeht derzeit genauso wie dir und ich würd meine Zeit gern sinnvoller nutzen als dort im Unterricht zu sitzen und Dinge durch zu gehen, die anders und schneller vermittelbar wären.
     
  7. Waldeskind

    Waldeskind Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    28.10.2011
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Darmstadt
    Funktion:
    Schülerin
    @scnucky
    Wir haben immer noch Schule...
    Jetzt erstmal 4 Wochen Praxis, dann wieder 2 Wochen Schule...
    Und es ist ja nicht so, als würden sich die Lehrer Mühe geben, irgendwie ist bei einem Teil die Luft raus...
     
  8. Katja07

    Katja07 Newbie

    Registriert seit:
    09.11.2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Azubi Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Ich muss ehrlich zugeben ich hab auch im Januar meine Abschlussprüfungen, aber ich habe noch nichts gemacht. Ich habe das Gefühl ich bin viel zu spät dran, ich weiß nicht wo ich anfangen soll und mit was!! Ich habe so viele Ordner vor mir liegen. Ich bin eher der auswendig Lerner und ich fasse mir auch gerne dinge zusammen aber wie und ich bin echt verzweifelt. Vielleicht könnt ihr mir ja helfen :beten:....

    Hallo Waldeskind, wann hast du angefangen und wie hast du angefangen und eine Struktur eingebracht? es wäre net wenn du mir ein paar Tipps geben könntest, ich bin am verzweifeln und habe jetzt schon was gefühl, das es nicht mehr wird..
     
  9. Waldeskind

    Waldeskind Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    28.10.2011
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Darmstadt
    Funktion:
    Schülerin
    @katja
    ich hab vor 2 Monaten angefangen, aber jetzt lüft es langsam.
    Ich lerne so:
    Ich schaue mir die Anatomie an, dann ein Krankheitsbild diese Anatomie betreffend, dazu dann die Pflege mit Diagnostik und allem zu diesem einen Krankheitsbild.
    Das alle Krankheitsbilder durch, die ich für wichtig halte.
    ICH VERSCHRIFTLICHE DAS ALLES.
    Und arbeite dann nochmal mit Lesen der Krankheitsbilder und makieren der wichtgen Sachen nach.

    Pflegeplanung usw. kann ich schlecht erklären ^^:
    Das ist ja immer so eine Sache.
    Pflegetheorie suche ich mir 2 unterschiedliche raus.

    Beratung, Theorien usw. versuche ich auswendig zu lernen.
    Aber beiden letzten beiden Punkten liegt das Lernen flach, aktuell auch bei 6/7.
    Damit fang ich nächste Woche an.

    So ist es für mich am logisten. Ich hoffe, das dir das hilft.
    Ich brauche ewig, aber das was ich lerne kann ich dann auch ^^
     
  10. Waldeskind

    Waldeskind Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    28.10.2011
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Darmstadt
    Funktion:
    Schülerin
    Ich mag ein bisschen Jammern...

    Ich bin eindeutig zu langsam - und das 1. Vorstellungsgespräch war voll komisch...

    Die Bereichsleitung will mich glaube ich unbedingt, die STL war nett aber ich habe noch nie jemanden so begeistert von einem Fachbereich reden hören.

    Was mich so verwirrt ist, wie die STL auf meiner Ausbildungsklinik rumgeritten ist.
    Ja, es kommt gegen kein Uni-KLinikum an, aber es ist auch ein Haus der Maximalversorgung. Ja, bei einer Uni-Klinik sieht man mehr, deswegen will ich da ja hin...

    Also:
    der erste Teil vom Gespräch war ganz gut, der zweite Teil eher nicht...
    Argh! Ich hasse sowas...
     
  11. Malefiz

    Malefiz Newbie

    Registriert seit:
    08.01.2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin
    Hallo liebe Leute, ich Reihe mich mal zu den glücklichen ein, die auch im maerz fertig werden :(! Leider bin ich auch stark am verzweifeln, habe zwar schon angefangen nach der Strategie zu lernen wie es hier schon vorgestellt wurde! Anatomie und dann Krankheiten , aber irgendwie hab ich das Gefühl es bleibt nix hängen :(! Habe auch irgendwie Probleme mich den fallbeispielen zu befassen, wenn wir im Unterricht so etwas bearbeiten, merke ich oder denke ich dass ich nicht so schnell schalten kann wie die andren! Da Denk ich ich hab's gar nicht drauf und außerdem steht mir das p in den Augen wenn ich an die praktische denke! :( ich war jetzt zwei Einsätze in der Psychiatrie und habe von der somatik so gut wie nichts mitbekommen. Nun hab ich Angst pflegerisch zu Versagen weil ich eben solange nicht in dem Bereich war! Ich werde auf einer Chirurgie geprüft! Man man man! Ich hoffe das artet nicht in einer Katastrophe aus! Gruessle malefiz
     
  12. Maraike90

    Maraike90 Newbie

    Registriert seit:
    18.07.2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen... mir geht es genau so wie Malefiz...
    Ich lerne zur zeit Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin und komme absolut nicht zum lernen.... 13.1. habe ich praktisches Examen auf einer Frühgeborenen und Neugeborenen Intensivstation.... Theorie 1.-3. Februar...
    Ich finde keinen anfang und denke jedesmal wenn ich irgendwas anfange, es ist der falsche anfang und fange woanders an... irgendwas komplett durchgelernt habe ich noch nicht :(
    Habe mir eben ein Buch Prüfungswissen Pflege gekauft und werde einfach alle Themen auf Kartei Karten machen und auswendig lernen....
    Es ist echt zum heulen.... ich denke nur noch an die prüfung und kann teilweise nicht mehr richtig schlafen...
     
  13. Julia7787

    Julia7787 Junior-Mitglied

    Registriert seit:
    07.12.2008
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Erzieherin, Gesundheits und Krankenpflegerin, i.a.RS
    Ort:
    Hannover
    Akt. Einsatzbereich:
    Neurologie
    Hey ihr,

    Ich gehöre auch zu denen die in April fertig sind. Bzw. am 21.3 nach der Mündlichen.
    Habe am 8+9+10.2 schriftliche und am 16+17.2 meine Praktische Prüfung.

    Das einzige wovor ich respekt habe ist TB6/7.

    Wir haben uns zu dritt zusammen getan und seit Mai 2010 wiederholen wir regelmäßig einmal die Woche nun kurz vorm Exam machen wir das zwei mal die Woche ich denke wir sind eigenermaßen gut vorbereitet.
    Aber ****** habe ich trotzdem.

    Lg Julia
     
  14. HoneyBloom

    HoneyBloom Poweruser

    Registriert seit:
    16.02.2009
    Beiträge:
    413
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Azubine GuK
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    ITS
    Funktion:
    Oberkurs
    Ich hab das Gefühl ich weiß nix, ich kann nix und gelernt hab ich sowieso nie was.

    Ich bin grad in der "Das haben wir nie besprochen!"-Phase -.-
     
  15. narde2003

    narde2003 Board-Moderation
    Mitarbeiter

    Registriert seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    13.280
    Zustimmungen:
    63
    Beruf:
    FGuKP I&I, Praxisanleiterin DKG,Wundassistent WaCert DGfW, Rettungsassistentin, Diätassistentin
    Ort:
    München
    Akt. Einsatzbereich:
    HOKO
    Funktion:
    Leitung HOKO
    Auch wenn es dich nicht beruhigt - es ist normal:verwirrt:
     
  16. Waldeskind

    Waldeskind Senior-Mitglied

    Registriert seit:
    28.10.2011
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Darmstadt
    Funktion:
    Schülerin
    echt?

    Das ist gut zu wissen.
    Und ich muss gestehen: ich will nicht mehr.
    39,5 Stunden (vorher 38,5 und nun einmal die Woche ne Stunde länger -.-) und dann noch lernen ist voll zum ko***n.
    Ich mag nicht mehr.

    Immerhin ist meine Stationsleitung nett und plant ganz gut.
    So hab ich mal 6 Tage ab Stück aber dann auch 3 Tage am Stück frei und nicht einfach mitten drin immer wieder nen Tag.

    Ok, heut nen Spät-Frühwechsel, aber das überleb ich.

    Was meine Jobsuche angeht:
    ich hab letzte Woche ein Angebot ausgeschlagen. Hämatonko ist nichts für mich. Aber: ich stehe bei meinem Lieblingsjob auf der Warteliste ganz oben - muss nur hausintern geklärt werden, wie es mit den internen Übernahmen der Schüler aussieht.
    Dienstag mittag geht es zu einem Gespräch in meinen Haus. Ich geh mal hin um mir anzuhören, was sie so für mich haben. Aber ernsthaft anfangen will ich nicht hier im Haus - man hört so viel schlechtes und erlerbt noch einiges negatives...
     
  17. Flop

    Flop Stammgast

    Registriert seit:
    03.10.2009
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Gesundheits- und Krankenpflegerin, Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin
    Also ich muss sagen, momentan hab ich das Gefühl, es ist doch einiges aus den ersten zwei Jahren hängen geblieben. das dritte Jahr ist ja die Krankheitslehre und da werden "die Fäden miteinander verknüpft".
    Wird sich wahrscheinlich auch ändern, wenn das Examen näher kommt^^
    Wenn ich Glück habe, darf ich Hausintern nach dem Examen gleich in den dritten Kurs der Kinderkrankenpflege wechseln und dort das vierte Jahr machen. *hoff*
     
  18. Mary_Lie

    Mary_Lie Newbie

    Registriert seit:
    30.11.2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hi... Waldskind!!

    Tja... mir geht o ich es genau so, ich fang mein Examen auch in Januar an, und habe oft momente drin wo ich voll die panik bekomme nichts zu schaffen bzw. dinge zu vergessen etc... du kennst ja das delemer:evil:

    Manche haben auch bei und sehr früh angefangen manche gehen sehr gelassen damit um!!

    Aber da wir einiges wiederholen merkt man schön langsam wo tatsächlich die defizite sind!

    Das schlimmste am ganzen Examen sind die Pflegetheorien und Pflegewissenschaft, halt der ganze trockene kram!
    Alles andere denke ich ist machtbar, allein schon die praxis macht es einem etwas leichter!

    Fazit:
    versuch immer wieder durch zu atmen, und lass dich nicht von denen verunsichern die schon ein halbes jahr davor anfangen zu lernen!!
    Ich weiss das es nicht einfach ist, weil es mit auch manchmal so geht!
    aber ich versuch immer wieder raus zu kommen unter anderen menschen, die nichts mit dem examen zu tun haben, das tut einem gut!!!

    Wünsch dir bzw. uns allen das beste!! Das schaffen wir schon
    :king:
     
  19. Barbara28

    Barbara28 Newbie

    Registriert seit:
    04.07.2011
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Exam. G.u.Krankenpflegerin
    Hi Mädels und Jungs!

    Auch bei mir fangen die Prüfungen ende Juni 2012 an. Hab mit dem Lernen seit ein paar Tagen angefangen, besonders mit Recht (meine grösste Schwäche). Es ist ziemlich viel Stoff das Ganze, deswegen frage ich mich ob es sich lohnt zusätzlich ein Buch für Prüfungsvorbereitung zu kaufen???? und im Bereich Recht, ist es sehr wichtig auch das Allg.Recht (Staatspolitik....usw.) zu lernen oder sind die medizinisch relevanten Rechte (BTMg, Infektionsschutzgesetz, Körperverletzung...usw.) ausreichend????
    Ich weiss gar nicht wirklich wie ich mir das ganze einteilen soll??

    Leute die erzählen dass sie fürs ganze Examen ein paar Wochen davor gelernt haben sind meiner Meinung nach entweder Lügner oder super klug.

    Gruss

    Barbi
     
  20. HoneyBloom

    HoneyBloom Poweruser

    Registriert seit:
    16.02.2009
    Beiträge:
    413
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Azubine GuK
    Ort:
    Bayern
    Akt. Einsatzbereich:
    ITS
    Funktion:
    Oberkurs
    Also ich werde auch nicht krankenpflegespezifisches Recht lernen. Staatskunde eben, solche Dinge wie "Was ist Zivil-, Straf-, Privatrecht?"....
    Ganz schön trocken. Aber das ist gottseidank nicht so viel.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Abschlussprüfungen 2012 2013 Forum Datum
Abschlussprüfungen 2013 Rund um die Abschlussprüfung (Examen) 07.05.2013
Abschlussprüfungen 2013 Rund um die Abschlussprüfung (Examen) 01.11.2012
Intensives Lernen vor den Abschlussprüfungen? Rund um die Abschlussprüfung (Examen) 25.05.2012
Examen - Abschlussprüfungen 2011 Rund um die Abschlussprüfung (Examen) 26.12.2010
Was tun wenn in der Abschlussprüfungen Themen abgefragt wurden, die nicht unterrichtet wurden? Rund um die Abschlussprüfung (Examen) 16.08.2009

Diese Seite empfehlen

  • Über uns

    Unsere Online Community für Pflegeberufe ist eine der ältesten und mitgliederstärksten im deutschsprachigen Raum (D/A/CH) und wir sind stolz darauf, dass wir allen an der Pflege Interessierten seit dem Jahr 2000 eine Plattform für unvoreingenommene, kritische Diskussionen unter Benutzern unterschiedlicher Herkunft und Ansichten anbieten können. Wir arbeiten jeden Tag mit Euch gemeinsam daran, um diesen Austausch auch weiterhin in einer hohen Qualität sicherzustellen. Mach mit!

    ©2000-2016 - www.krankenschwester.de - Die Online Community für Pflegeberufe

  • Schnellnavigation

    Öffne die Schnellnavigation

  • Unterstützt uns!

    Unser Team von www.krankenschwester.de arbeitet jeden Tag daran, dass einerseits die Qualität sichergestellt wird, um kritische und informative Diskussionen zuzulassen, andererseits die technische Basis (optimale Software, intuitive Designs) anwenderorientiert zur Verfügung gestellt wird. Das alles kostet viel Zeit und Geld, deshalb freuen wir uns über jede kleine Spende!

Ich stimme zu Weitere Information

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.